Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inhalt End 104.10.2010 Seminar Kryptologie. Inhalt End 204.10.2010 Organisatorisches Kontakt 1. 2.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inhalt End 104.10.2010 Seminar Kryptologie. Inhalt End 204.10.2010 Organisatorisches Kontakt 1. 2."—  Präsentation transkript:

1 Inhalt End Seminar Kryptologie

2 Inhalt End Organisatorisches Kontakt Sprechstunde: vorzugsweise jeweils Freitag Vormittag 3. Termine nach Vereinbarung Seminar Kryptologie

3 Inhalt End Organisatorisches A Präsentationen 2 bis 3 Termine vor Weihnachten, 2 Termine nach Weihnachten (jeweils 2 Präsentationen) BTermine Fr., 8:00 Uhr – 9:30 Uhr CPrüfungsleistungen (vorzugsweise im 2er Team): 1.Exposee (bis Ende November) 2.Präsentation (ca. 30 min Vortrag + 15 min Fragen) 3.Dokumentation (ca. 10 Seiten, Inhalt wichtiger als Umfang) Seminar Kryptologie

4 Inhalt End Überblick Seminar Kryptologie

5 Inhalt End Themenvorschläge Zeitalter der Handverschlüsselung (HV) 1.Vigenere-Chiffre (Polyalphabetische Substitutionschiffren) Hr. Meyknecht 2.Der Zodiac-Killer (Homophone Substitutionschiffren) (1 Buchstabe mehrere Buchstaben; Häufigkeitsglättung) 3.Playfair und Doppelkasten (HV im zweiten WK) (Polygraphische Substitutionschiffren (Blockchiffren)) 4.Doppelwürfel (handgestrickt und doch unbrechbar (Otto Leiberich, ehemaliger Präsident des BSI)) (Transpositionschiffren) Seminar Kryptologie

6 Inhalt End Themenvorschläge Zeitalter der Verschlüsselungsmaschinen 1.Die ENIGMA (KEINE BESONDEREN VORKOMMNISSE; Umkehrwalze keine Abbildung Zeichen X Zeichen X möglich) 2.One-Time-Pad-Maschinen (einziges vollkommen sicheres Verschlüsselungsverfahren; Zufallszahlen-Generator, Schlüsselaustauschproblem) 3.Die Purple (Friedman gegen Japan) (Telefon-Vermittlungsschalter statt Walzen; Schlüssel mehrerer Tagen ließen sich berechnen) Seminar Kryptologie

7 Inhalt End 7Seminar Kryptologie Themenvorschläge Zeitalter der Verschlüsselung mit dem Computer 1.DES (praktisch sicheres symmetrisches Verfahren; NSA sorgt für zu kurzen Schlüssel (nur 56 bit statt 128 (Lucifer))) 2.RSA (asymmetrische Verfahren; Falltürfunktionen; Multiplikation zweier Primzahlen vs. Zerlegung in Primzahlfaktoren) 3.Digitale Signaturen (Unterschriften per PC; RSA zur Authentifizierung) 4.Hashfunktionen (Wie werden digitale Signaturen schnell?)

8 Inhalt End Themenvorschläge Zeitalter der Quantenkryptographie Quantencomputer und –kryptographie Seminar Kryptologie

9 Inhalt End Literatur & Co. 1. Schmeh, Klaus: Codeknacker gegen Codemacher, W3L, Herdecke Witten, 2008 (Geschichte der Kryptologie) 2. de Vries, Andreas: Kryptologie, Einführung und Überblick, Vorlesungsskript, Hagen, de Vries, Andreas: Kryptologie, Einführung und Überblick, Folien zur Vorlesung, Hagen, Buchmann, Johannes A.: Introduction to Cryptography, Springer, New York Berlin Heidelberg, 2001 (Mathematische Einführung) Seminar Kryptologie

10 Inhalt End Literatur & Co. 5. Hauck, Peter: Kryptologie und Datensicherheit, Vorlesungsskript WS 2002/03, Stand 2006, Uni Tübingen 6. TIMMS (Tübinger Internet Mulitmedia Server Kurs Kryptologie, Prof. Peter Hauck) 7. CrypTool Download über Software, Tutorials, eigenes Skript, ungelöste Chiffren... 8.www.mysterytwisterc3.org Seminar Kryptologie

11 Inhalt End Fragen Fragen Sie bitte! Seminar Kryptologie

12 Inhalt End Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Seminar Kryptologie


Herunterladen ppt "Inhalt End 104.10.2010 Seminar Kryptologie. Inhalt End 204.10.2010 Organisatorisches Kontakt 1. 2."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen