Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Workshop-Internet für Kinder Wir lernen: Was es ist, was es kann Was es ist, was es kann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Workshop-Internet für Kinder Wir lernen: Was es ist, was es kann Was es ist, was es kann."—  Präsentation transkript:

1 Workshop-Internet für Kinder Wir lernen: Was es ist, was es kann Was es ist, was es kann

2 Kommunikation Mail, Chat, Newsgroups, Foren, Telefonieren Mail, Chat, Newsgroups, Foren, Telefonieren via IP,Videokonferenzen, Webcams, etc. via IP,Videokonferenzen, Webcams, etc.

3 Information & Recherche Infomationen suchen und finden Infomationen suchen und finden

4 Spiel & Spaß Spielen - ob alleine, oder mit Freunden Spielen - ob alleine, oder mit Freunden

5 Lernen Kurse online besuchen. E-Learning Kurse online besuchen. E-Learning

6 E-Shopping E-Shopping: Einkaufen was das Herz begehrt E-Shopping: Einkaufen was das Herz begehrt

7 E-Commerce: Geschäftsverkehr via Internet Geschäftsverkehr via Internet E-Shopping E-Shopping Online-Banking Online-Banking Bezahlen im Internet Bezahlen im Internet

8 Zum Internet-Surfen brauchen wir: Zum Internet-Surfen brauchen wir: Computer + Monitor

9 Modem Für den Datentransfer. Für den Datentransfer.

10 Provider Ein Unternehmen, das dir den Internetzugang ermöglicht. Ein Unternehmen, das dir den Internetzugang ermöglicht.

11 Beispiele für Provider: Chello Chello A-online A-online Uta, etc. Uta, etc.

12 Browser Die Software, die HTML-Seiten darstellt. HTML (Hyper Text Markup Language) Die Software, die HTML-Seiten darstellt. HTML (Hyper Text Markup Language)

13 Beispiele für Browser: Internet Explorer von Microsoft Internet Explorer von Microsoft Netscape Netscape Opera Opera

14 Sicherheit im Internet

15 Wir lernen: Gefahren im Internet Gefahren im Internet

16 Meinungsmanipulation Pass auf! Es gibt Menschen, die dich manipulieren wollen. Pass auf! Es gibt Menschen, die dich manipulieren wollen.

17 Rassismus Fremdenfeindlichkeit, Hass gegen bestimmte Gruppen. Muss nicht sein - oder? Fremdenfeindlichkeit, Hass gegen bestimmte Gruppen. Muss nicht sein - oder?

18 Naziseiten Wir wollen keine Nazis, die Ausländer ausgrenzen und intolerant sind. Wir wollen keine Nazis, die Ausländer ausgrenzen und intolerant sind.

19 Kriminalität Vorsicht vor unseriösen Geschäftemachern und Betrügern. Vorsicht vor unseriösen Geschäftemachern und Betrügern.

20 Pornografie Pornografie: erlaubt ab 18 Jahren. Pornografie: erlaubt ab 18 Jahren. Wir brauchen diese Seiten nicht. Wir brauchen diese Seiten nicht. Pornografie: erlaubt ab 18 Jahren. Pornografie: erlaubt ab 18 Jahren. Wir brauchen diese Seiten nicht. Wir brauchen diese Seiten nicht.

21 Kinderpornografie Wir wissen, dass dies verboten und strafbar ist Schade, dass Kinder dafür missbraucht werden. Wir wissen, dass dies verboten und strafbar ist Schade, dass Kinder dafür missbraucht werden.

22 Virenattacken Ein Virenscanner bietet gute Sicherheit. Unsere Daten archivieren wir regelmäßig. Ein Virenscanner bietet gute Sicherheit. Unsere Daten archivieren wir regelmäßig.

23 Werbung Werbung will verkaufen. Zu viel davon stört uns. Werbung will verkaufen. Zu viel davon stört uns.

24 Soziale Verarmung Internet-Sucht ist eine Gefahr. Wir surfen nicht all zu lange. Internet-Sucht ist eine Gefahr. Wir surfen nicht all zu lange.

25 Dialer-Nummern Wir sind vorsichtig, wenn Nummern, oder andere Mehrwertnummern auftauchen. Wir sind vorsichtig, wenn Nummern, oder andere Mehrwertnummern auftauchen.

26 Langeweile Nicht ist frustierender als langweilige Internet-Seiten. Nicht ist frustierender als langweilige Internet-Seiten.


Herunterladen ppt "Workshop-Internet für Kinder Wir lernen: Was es ist, was es kann Was es ist, was es kann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen