Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tobias Frick.  Amtsprache: Englisch  Hauptstadt: London  Fläche: 244 820 km²  61 113 200 Einwohner, 246 Einwohner/km²  Währung: 1 Pfund Sterling.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tobias Frick.  Amtsprache: Englisch  Hauptstadt: London  Fläche: 244 820 km²  61 113 200 Einwohner, 246 Einwohner/km²  Währung: 1 Pfund Sterling."—  Präsentation transkript:

1 Tobias Frick

2  Amtsprache: Englisch  Hauptstadt: London  Fläche: km²  Einwohner, 246 Einwohner/km²  Währung: 1 Pfund Sterling = 100 Pence 1 Euro = 0,89 Pfund  Staatsform: Parlamentarische Monarchie  Staatsoberhaupt: Königin Elizabeth II  Regierungschef: Premierminister Gordon Brown  Die größten Städte sind: London, Birmingham und Glasgow Der Big Ben, ein Wahrzeichen Londons

3 Das vereinigte Königreich besteht aus der Hauptinsel Großbritannien und etwa einem Sechstel der Insel Irland. Um die Hauptinsel liegen über 1000 kleiner Inseln. Die einzige Landesgrenze ist die Grenze zur Republik Irland auf der Insel Irland. Das vereinigte Königreich setzt sich aus den vier Teilstaaten England, Schottland, Wales und Nordirland zusammen.

4  England: Ist mit einer Fläche von km² der größte Teilstaat, er umfasst rund zwei Drittel der Insel Großbritannien. In England leben 50 Millionen der 61 Millionen Einwohner.  Wales: grenzt westlich an England, hat eine Fläche von 21000km² und eine Einwohnerzahl von 3 Millionen. Der längste Fluss des Vereinigten Königreichs, der Severn, entspringt in Zentralwales in den Cambrian Mountains. Lake District Nationalpark, England Minack Theatre, Cornwall, England Penrhyn Castle, Wales

5  Schottland: liegt im Norden von Großbritannien, hat eine Fläche von km² und zählt 5 Millionen Einwohner. Das Land besteht aus drei Teilen: den gebirgigen Highlands im Norden und Westen, dem flachen Central Belt im Zentrum und den hügeligen Southern Uplands im Süden.  Nordirland: ist mit ca km² und 1,7 Millionen Einwohner der kleinste Teilstaat. In Nordirland liegt der größte Binnensee des Vereinigten Königreichs, der Lough Neagh. Burg in Schottland Schottische Highlands Lough Neagh Nordirische Küste

6 Das Vereinigte Königreich liegt ganz in der gemäßigten Klimazone. Das Klima ist feucht und aufgrund des Einflusses des Golfstroms wärmer als in Gebieten auf den gleichen Breitengraden. Allgemein ist das Klima im Süden und Osten wärmer und trockener als im Norden und Westen, das Wetter ist trotzdem sehr unbeständig. Am feuchtesten ist es in den westlichen Highlands mit über 3000 mm Niederschlag jährlich, am trockensten in Essex mit weniger als 600 mm. Westliche Highlands Klimadiagramm von Glasgow Essex

7 In der Antike waren weite Teile der Insel Großbritannien für rund 350 Jahre von den Römern besetzt. Als diese sich zurückzogen, bildeten sich mehrere kleine Königreiche, die von den eingewanderten Angeln und Sachsen und später auch von den Nordmannen beherrscht wurden. Die keltische Urbevölkerung wurde in die westlichen Randgebiete verdrängt. Im 10. Jahrhundert entstanden die voneinander unabhängigen Königreiche Schottland und England eroberten Normannen die Insel und prägten sie für die folgenden Jahrhunderte. Wales, das seit 1284 unter der Kontrolle Englands war, wurde mit der Act of Union 1536 Teil des Englischen Königreichs. Mit der Act of Union 1707 wurden die Königreiche Schottland und England zum Königreich Großbritannien vereinigt. Die Act of Union 1800 vereinigte das Königreich Großbritannien mit dem Königreich Irland, das von 1169 bis 1603 mehr und mehr unter englische Kontrolle geraten war. Durch diese Verschmelzung entstand das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Irland bildeten 26 irische Grafschaften den Irischen Freistaat (ab 1949 Republik Irland). Der heutige Staatsname „Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland“ wird seit 1927 verwendet.

8  Tower of London  St. Paul´s Cathedral  Westminster Abbey  Trafalgar Square  Madame Tussauds Wachfigurenkabinett  Stonehenge  Edinburgh Panoramablick vom Trafalgar Square

9 Der „Tower of London“ ist ein im Mittelalter errichteter, befestigter Gebäudekomplex entlang der Themse, der als Festung, Waffenkammer, königlicher Palast und Gefängnis benutzt wurde. Heute werden hier außerdem die Kronjuwelen aufbewahrt. Die St.Pauls-Kathedrale gehört zu den größten Kathedralen der Welt. Bei dem heutigen Gebäude handelt es sich um einen Neubau, der nach 1666 anstelle der im Großen Brand von London zerstörten alten St.Pauls-Kathedrale errichtet wurde.

10 Westminster Abbey ist eine Kirche in London. Traditionell werden hier die Könige von England (später britische Monarchen) gekrönt und beigesetzt. Der Trafalgar Square ist der größte Square Londons und ist seit dem Mittelalter ein zentraler Treffpunkt. Hier laufen, von Westminster kommend, die Whitehall, von Buckingham Palace, die Mall, und, von St. James's Palace, die Pall Mall zusammen.

11 Madame Tussauds ist ein Museum in London. Es ist ein Wachsfigurenkabinett mit weiteren Niederlassungen in vielen bekannten Städten. Ausgestellt werden lebensnah nachempfundene Wachsfiguren von historischen Gestalten und Personen der aktuellen Zeitgeschichte Stonehenge ist ein in der Jungsteinzeit begründetes und mindestens bis in die Bronzezeit benutztes Bauwerk in der Nähe von Amesbury in England. Es besteht aus einer Grabenanlage, die eine Megalithstruktur umgibt, welche wiederum aus mehreren konzentrischen Steinkreisen gebildet wird.

12 Das Schloss Edinburgh Castle gilt als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schottlands. Es steht im Zentrum von Edinburgh auf dem Castle Rock. Edinburgh ist die schottische Hauptstadt. Sie ist einzigartig gelegen und besitzt eine Vielzahl historischer Baudenkmäler. Das historische Zentrum von Edinburgh wurde von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

13 Tobias Frick


Herunterladen ppt "Tobias Frick.  Amtsprache: Englisch  Hauptstadt: London  Fläche: 244 820 km²  61 113 200 Einwohner, 246 Einwohner/km²  Währung: 1 Pfund Sterling."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen