Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

High-Tech zwischen Tradition und Moderne Exportforum Automotive Fokus: NAFTA und China Moderation: Mag. Eric Savoye AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA OÖ Exporttag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "High-Tech zwischen Tradition und Moderne Exportforum Automotive Fokus: NAFTA und China Moderation: Mag. Eric Savoye AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA OÖ Exporttag."—  Präsentation transkript:

1 High-Tech zwischen Tradition und Moderne Exportforum Automotive Fokus: NAFTA und China Moderation: Mag. Eric Savoye AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA OÖ Exporttag 2015 I 21. September Die Welt: Mein Markt!

2  Internationalisierung im Automobil-Cluster Wolfgang Komatz, MSc Cluster-Manager | Automobil-Cluster  Die Automotive-Industrie: Mein Markt! Exportchancen in Kanada, den USA, Mexiko und China Mag. Christian Lassnig Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Kanada Mag. Michael Friedl Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in den USA Mag. Friedrich Steinecker Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Mexiko Mag. Raymund Gradt Regionalmanager Fernost | AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA  Diskussion & Erfahrungsaustausch Exportforum Automotive Fokus: NAFTA und China

3 Internationalisierung im Automobil-Cluster OÖ Exporttag 2015 Die Welt: Mein Markt! Wolfgang Komatz, MSc Clustermanager Automobil-Cluster

4 Mag. Christian Lassnig Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Kanada OÖ Exporttag 2015 Die Welt: Mein Markt! Die Automotive-Industrie: Mein Markt! Exportchancen in Kanada

5 BRANCHENFORUM AUTOMOTIVE FOKUS NAFTA UND CHINA KANADA Oberösterreichischer Exporttag,

6 KANADA - WIRTSCHAFTSENTWICKLUNG US – Konjunkturdynamik und gesunkener Außenwert des CAD als möglicher Wachstumstreiber BIP Prognose  2015: + 1,9%  2016: + 2,5% Vorübergehender Konjunktureinbruch:  1. Quartal 2015: -0,8%  2.Quartal 2015: - 0,5% (Juni ,5%) Industrie gewinnt bei sinkenden Energiepreisen und niedrigem CAD an Wettbewerbsfähigkeit 2014 Ö - Exporte nach Kanada erstmals über 1 Milliarde EUR : +10,4% Exporte steigen auch im 1. Halbjahr 2015 an: +1,16%

7 powered by: WIRTSCHAFTSKENNZAHLEN f2016f BIP in Mrd. CAD (nominell) BIP-Wachstum real (%)2,02,41,92,5 private Konsumausgaben (%)2,52,91,8 öffentliche Konsumausgaben (%)0,40,30,40,7 Investitionen, Wachstum real (%)0,4 0,20,3 Inflation jeweils zu Jahresende (%)1,31,51,62,3 Arbeitslosigkeit (%)7,16,96,86,6 Exporte in Mrd. USD465,5484,1438,9465,6 Importe in Mrd. USD472,6475,0456,4502,8 Wechselkurs – Jahresmittel (1 USD = CAD) 1,061,101,271,32 Wechselkurs – Jahresmittel (1 EUR = CAD) 1,371,471,361,28

8 powered by: DER KANADISCHE AUTOMOBILSEKTOR: eine treibende Kraft der kanadischen Wirtschaft beschäftigt direkt und indirekt eine halbe Million Menschen größter Fertigungsbereich der kanadischen Volkswirtschaft Produktionskategorien:  light-duty (PKW und leichte Nutzfahrzeuge)  medium duty (mittelschwere Nutzfahrzeuge, Transporter)  heavy-duty (LKW, Busse) 2014 wurden 2,4 Mio. PKW und leichte Nutzfahrzeuge hergestellt (rund Fahrzeuge pro Tag) macht über 15 % der gesamten nordamerikanischen Fahrzeug-Produktion aus 2014 wurden Fahrzeuge und Komponenten im Wert von CAD 66 Mrd. exportiert Produktionscluster Ontario

9 powered by: AUTOMOBILFABRIKEN IN KANADA—2015 OrtTypen Fiat Chrysler Canada Inc. Brampton, OntarioChrysler 300, Dodge Challenger, Dodge Charger Windsor, Ontario Dodge Grand Caravan, Chrysler Town & Country, Cargo Van Ford of Canada Ltd. Oakville, OntarioFord Edge, Flex, Lincoln MKT, MKX General Motors of Canada Ltd. Oshawa, OntarioChevrolet Equinox, Impala Oshawa, OntarioBuick Regal, Chevrolet Camaro, Impala, Cadillac XTS Ingersoll, OntarioChevrolet Equinox, GMC Terrain Honda Canada Manufacturing Inc. Alliston, OntarioHonda Civic Alliston, OntarioHonda CR-V Toyota Canada Cambridge, OntarioToyota Corolla, Lexus RX350, Lexus RX450h hybrid Woodstock, OntarioToyota RAV4, RAV4 EV

10 powered by:

11 GLOBALE AUTOMOBILPRODUKTION Global Light Vehicle Production Region Change (%) Europe ,3% Greater China ,1% Japan/Korea ,4% Middle East/Africa ,1% North America ,7% South America ,7% South Asia ,2% Grand Total ,9% Note: Historical revisions may be made Source: DesRosiers Automotive Consultants Inc. and Copyright 2015 iHS, Inc.

12 powered by: AUTOMOBILPRODUKTION IN KANADA Canadian Light Vehicle Production - by Company /2013 FCA ,8% Ford ,8% General Motors ,6% Honda ,7% Toyota ,7% Total Light Vehicles ,5% S ource: DesRosiers Automotive Consultants Inc. and Ward's Automotive Reports

13 powered by: AUTOMOBILPRODUKTION IM NAFTA-RAUM Ward's auto production numbers 2011 – 2013 State Unit change versus year ago Ontario2,125,2412,454,0642,369,961-84,103 Michigan1,924,9362,268,3562,457, ,296 Ohio1,204,5471,414,4341,468,567+54,133 Indiana880,8311,082,0951,106,447+24,352 Kentucky639,4581,025,7301,251, ,608 Alabama748,505874,866918,968+44,102 Illinois535,370636,301744, ,857 Puebla510,944605,499516,942-88,557 Tennessee380,335573,752659,338+85,586 Texas417,246494,956507,329+12,373

14 powered by: INVESTITIONEN IN DIE KANADISCHEN AUTOMOBILINDUSTRIE Im Jahr 2014 wurden global 24 Mrd. USD in neue Produktionskapazitäten investiert.12 Mrd. in China, 4,2 Mrd.in den USA, 3,4 Mrd. in Mexiko und 2,2 Mrd. in Brasilien. In Kanada wurden seit 2011 keine namhaften Investitionen in die Kapazitätsausweitung getätigt. Jedoch wurden im Zeitraum von den fünf in Kanada produzierenden Hersteller Investitionen zur Modernisierung der Produktionsstätten i.H.v. 3,2 Mrd. CAD angekündigt und teilweise bereits getätigt.

15 powered by: DIE KANADISCHE ZULIEFERINDUSTRIE Die meisten Zulieferer befinden sich in Ontario. Neben den Montagewerken der fünf Automobilhersteller Chrysler, Ford, General Motors, Toyota und Honda haben sich hier insgesamt mehr als 700 Teileproduzenten und 500+ Werkzeugmacher und andere Umfeldbetriebe angesiedelt.

16 powered by: FÜHRENDE ZULIEFERBETRIEBE CAMI Automotive Inc. (GM-Suzuki) Continental AG (früher Siemens VDO) Denso Corporation Johnson Controls Inc Linamar Corporation 48 Produktionsstätten/4,1 Mrd. CAD Umsatz Magna International Inc. 123 Produktiosstätten/36 Mrd. USD Umsatz Martinrea International Inc. TRW Inc.

17 powered by: FORSCHUNG McMaster University Brockhouse Institute for Materials Research Canadian Centre for Electron Microscopy CANMET Materials Technology Laboratory McMaster Automotive Research Centre McMaster Manufacturing Research Institute McMaster Steel Research Centre McMaster University and University of Waterloo Initiative for Automotive Manufacturing Innovation (IAMI) Queen’s University Advanced Ceramics and Nanomaterials Queen’s University and Royal Military College Centre for Advanced Materials and Manufacturing Fuel Cell Research Centre University of Ontario Institute of Technology Automotive Centre of Excellence Clean Energy Research Laboratory University of Toronto Centre for Advanced Coating Technologies University of Waterloo Centre for Automotive Research University of Windsor Centre for Engineering Innovation Fluid Dynamics Research Institute Intelligent Manufacturing Systems Western University Fraunhofer Project Western Institute for Chemicals and Fuels from Alternative Resources Nanofabrication Laboratory

18 powered by: FÖRDERUNGEN UND STEUERERLEICHTERUNGEN FÜR UNTERNEHMEN AM BEISPIEL ONTARIO Föderaler „Investment Tax Credit“ (15%) Steuergutschrift im Rahmen der Ontario Business- Research Institute Tax Credit (20%) Steuergutschrift im Rahmen des Ontario Research and Development Tax Credit (4,5%) Abzugsfähigkeit für Forschungstätigkeit in Kooperation mit bestimmten Universitäten, Forschungseinrichtungen etc. -> je nach Unternehmensgröße und Eigentums- verhältnissen Einsparung von 37% – 61% der Bruttoausgaben

19 Christian Lassnig AUSSENWIRTSCHAFTSCENTER TORONTO T E W

20 Mag. Michael Friedl Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in den USA OÖ Exporttag 2015 Die Welt: Mein Markt! Die Automotive-Industrie: Mein Markt! Exportchancen in den USA

21 powered by: AUTOMOTIV-INDUSTRIE USA MAG. MICHAEL FRIEDL AUSSENWIRTSCHAFTSCENTER NEW YORK USA Automotive

22 powered by: Automotive Exporte Österreich  USA 2014 Diesel- und Verbrennungsmotoren & Teile 907 Mio. Euro Komplette PKWs (Mini Cooper / Clubman, Mercedes G- Class) 564 Mio. Euro Fahrzeugteile (GM Powertrain- Austria, BMW Motorenwerk…) 87 Mio. Euro Zweiräder mit Motoren122 Mio. Euro KFZ-Ausfuhren in die USA Gesamt1,69 Mrd. Euro Österreich - USA

23 powered by: USA – Marktüberblick Automotiv  Verkaufszahlen steigen: 16,5 Mio. in 2014 (+5,9%) Prognose USA:  Produktionszahlen in Nordamerika steigen: 2014 USA - 11,7 Mio. (+5,1%) 4,3 Mio. PKW (-2,8%) 7,4 Mio. Nutzfahrzeuge (+9,6%) 2014 Nordamerika – 17,4 Mio. (+5.2%) 7,08 Mio. PKW (-0,3%) 10,4 Mio. Nutzfahrzeuge (+9,1%) Juli 2015 bester seit 10 Jahren (+10% Output), erhöht Industrieoutput stark ,5 Mio.17,0 – 17,8 Mio.ca. 17,6 Mio.

24 powered by:  Detroit 3 Marktanteil 2014: 45,3%  General Motors  Marktführer (-0.1% auf 17,8%)  Rückrufserien schwächen Umsatzzahlen  Kunden kaufen unbeirrt  Ford Motor Company  Marktanteil (- 1,0% auf 14,9%)  Ford F-150 kommt auf Touren (bester August seit 9 Jahren)  Fiat Chrysler Automobiles  Marktanteil (+1,0% auf 12,6%)  Ambitionierter Wachstumsplan  Push zur Konsolidierung der Industrie USA – Marktteilnehmer OEM

25 powered by: USA – Marktteilnehmer OEM  Die Europäer Marktanteil 2014: 8,1% (inkl. Submarken)  Volkswagen Group  Marktanteile: (-0,3% auf 3,6%)  Aufholbedarf am US-Markt (Produktportfolio)  Audi zeigt starkes Wachstum (+15,2% verkaufte Fahrzeuge)  BMW of North America  Marktanteile: (-0,1% auf 2,3%)  Investieren stark in SUVs (Segment mit stärkstem Wachstum)  Neue Modelle im EV Segment  Mercedes Benz USA  Marktanteile: 2,2%  C Klasse als Verkaufstreiber  Ausbau statt zweitem Werk

26 powered by:  CAFE 2017/ Leichter - Kleiner – Sauberer  Das rollende Smartphone - V2V – V2I – V2X  Kapazitätsengpässe am Horizont  Steigende Kosten für Werkzeuge, Anlagen, Material  Ausstattung von Produktionsbetrieben Trends & Chancen

27 powered by:  Automotive Connect – SAE World Congress - Gruppenstand April 2016 – Detroit, Michigan Gruppenstand, Briefings und Fachtermine mit Verbänden der US- Automotive- Industrie Kontakt und Networking mit lokalen Unternehmen, Vereinigungen und Forschungsinstituten Herbst 2016: Branchentreff „Mobility und vernetztes Fahren“ – Wien Frühling 2017: MSR – „AustroMotive Silicon Valley“ Partnerveranstaltungen:  AutoContact 2015 – „Connected Mobility – The Automotive Revolution” AC Styria Autocluster – 29. & 30. September 2015 – Graz  automotive Branchentreff: "Mobilität auf neuen Spuren„ Automobil-Cluster Oberösterreich – 20. Oktober 2015 – Linz Automotivveranstaltungen

28 powered by: Anfragen für US-Automotive Sektor Mag. Peter Sedlmayer, Wirtschaftsdelegierter AußenwirtschaftsCenter Chicago T E Kontakt Mag. Michael Friedl, Wirtschaftsdelegierter AußenwirtschaftsCenter New York T E W wko.at/aussenwirtschaft/us

29 Mag. Friedrich Steinecker Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Mexiko OÖ Exporttag 2015 Die Welt: Mein Markt! Die Automotive-Industrie: Mein Markt! Exportchancen in Mexiko

30 MEXIKO AUF DER ÜBERHOLSPUR FRIEDRICH STEINECKER Ö. WIRTSCHAFTSDELEGIERTER IN MEXIKO

31 WIRTSCHAFTSLAGE Wachstum 2015: +2,5 % / über LA-Durchschnitt positiv: starke Industrie, US-Konjunktur; negativ: Ölpreis, Währung, China Makroökonomisch stabil: hohe Devisenreserven, geringe Staatsverschuldung, niedrige Inflation Österr. Exporte steigen im 1. Hj. um 25 %: wichtigster Markt in Lateinamerika – 2015: EUR 700 Mio. erreichbar 2/3 Maschinen und Anlagen Know und Technologie sind gefragt!

32 AKTUELLE MEXIKO SCHLAGZEILEN (AUTOINDUSTRIE) Quellen: Automotive News, Bloomberg, Forbes, The Wall Street Journal

33 DIE HARTEN FAKTEN 8 OEMs 7. größter Fahrzeughersteller weltweit ,4 Mio. Fahrzeuge(+10%) / 2020 bis 5 Mio. möglich 4/5 der Produktion wird exportiert > USD 80 Mrd. Fahrzeugteile-Produktion im Jahr 6% des BIPs 20% Anteil am Industriesektor 21% Anteil an FDIs / USD 30 Mrd. seit 1999 Produktionswachstum Mexiko vs. USA+7,2% vs. +3,4% 25% der NAFTA PKW Produktion (1990: 6%) Freihandel mit 45 Ländern / 1,2 Mrd. Menschen Lohnkosten Automobilindustrie USD 6,36/h* *BBVA 2014BBVA 2014

34 IHRE CHANCEN Alle (außer PSA, Suzuki, Mitsubishi, JLR & Volvo) kommen/sind schon da und wollen ihre Lieferanten vor Ort Mangelnde Fertigungstiefe, Probleme v.a. bei  Oberflächenbeschichtung  Aluminium- und Sinterteile  Lacke/Lackierereien  spezielle Gussverfahren Werkzeugbau Ausbildung Bevölkerung  Jung (~27,3 Jahre)  Hungrig (was sind meine Aufstiegschancen?) Derzeit schwacher Peso

35 DARAUF MÜSSEN SIE SICH VORBEREITEN Allgemeines Ausbildungsniveau schlecht Regionale Überhitzungstendenzen  Mangel an qualifiziertem Personal  Gehaltsentwicklung von Facharbeitern  Fluktuation  Immobilienpreise – aber: Mexiko ist groß! Großer Kostenunterschied blue-collar/white-collar Wesentliche kulturelle Unterschiede trotz historischer Nähe US-Abhängigkeit >80% der Produktion gehen nach Norden

36 DO´S & DONT´S Was Mexikaner im Umgang mit Europäern stört Wenn man sie als Zentral- oder gar Südamerikaner betrachtet und erstaunt ist, dass sie Nordamerikaner sind Wenn man sich über ihre Sprache lustig macht „Ándale, ándale“ und Speedy González Mexiko ist nicht nur Cancún, es scheint nicht immer die Sonne, Strand gibt es bestenfalls im Urlaub Mexiko ist nicht nur Gewalt: man kann auch ohne Angst vor Überfällen ausgehen Es gibt mehr als „burritos“ und “nachos“ zum Essen Nicht jeder Mexikaner schaut wie ein Mariachi aus und benimmt sich so - seien Sie nicht erstaunt darüber!

37 Infostand des AußenwirtschaftsCenter Mexiko

38 !MUCHAS GRACIAS! AUSSEN WIRTSCHAFTS CENTER MEXIKO

39 Die Automotive-Industrie: Mein Markt! Exportchancen in China OÖ Exporttag 2015 Die Welt: Mein Markt! Mag. Raymund Gradt Regionalmanager Fernost AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

40 Diskussion & Erfahrungsaustausch OÖ Exporttag 2015 Die Welt: Mein Markt!

41 Nutzen Sie den OÖ Exporttag 2015!


Herunterladen ppt "High-Tech zwischen Tradition und Moderne Exportforum Automotive Fokus: NAFTA und China Moderation: Mag. Eric Savoye AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA OÖ Exporttag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen