Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Perspektiven Elektromagnetische Sonden R. Beck Universität Bonn KHuK Jahrestagung GSI, 25.-26. Oktober 2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Perspektiven Elektromagnetische Sonden R. Beck Universität Bonn KHuK Jahrestagung GSI, 25.-26. Oktober 2007."—  Präsentation transkript:

1 Perspektiven Elektromagnetische Sonden R. Beck Universität Bonn KHuK Jahrestagung GSI, Oktober 2007

2 Experimente zur Struktur der Hadronen : virtual photon mass (=virtuality) electron Q Experimentelle Größen: Elektromagnetische Sonden magnetisches Moment Radien Form Faktoren Polarisierbarkeiten Anregungsspektrum Übergangsmomente Helizitätsamplituden Vortrag: M. Ostrick Energieübertrag Impulsübertrag

3 tiefinelastisch, inklusive Elektromagnetische Sonden bei hohen Impulsüberträgen (> einige GeV/c) hadronizatio n inelastisch, exklusive M Elektromagnetische Sonden Experimentelle Größen: Vortrag: D. Hasch - Strukturfunktionen - Parton Verteilungen - Beiträge zum Nukleon Spin Partonbeitrag Gluonbeitrag Bahndrehimpulsbeitrag Ergebnisse von COMPASS und HERMES offene Fragen

4 e+e+ e-e- p p e-e- e-e- p Elektromagnetische Sonden Elektron punktförmig - sehr gut verstandene WW - schwach wechselwirkende Sonde - präziser Energie- und Impulsübertrag - große Strahlpolarisationen - kleine Wirkungsquerschnitte - hohe Luminositäten notwendig Proton ausgedehnt - stark wechselwirkende Sonde - Mesonenspektroskopie (exotische QZ) - polarisierte Antiprotonen elektromagnetische und hadronische Sonden sind komplementär ! _

5 Elektromagnetische Sonden Labors: S-DALINAC: Energien bis 150 MeV MAMI: Energien bis 1500 MeV ELSA: Energien bis 3500 MeV - Kernstruktur - Proton Radius - Proton Polarisierbarkeiten - Proton und Neutron Form Faktoren - Schwellenproduktion von Mesonen - Paritätsverletzende Elektronenstreuung - Photoproduktion von Mesonen - Nukleon Anregungsspektrum - Strangeness Produktion Gefördert durch: Land und DFG SFB 634 Gefördert durch: Land und DFG SFB 443 Gefördert durch: Land und DFG SFB TR16 Perspektiven: -Physikprogramm für 8-10 Jahre (polarisierte Strahlen und polarisierte Targets) -Frühe Einbindung von Studenten in Spitzenforschung

6 Elektromagnetische Sonden Labors : DESY, HERMES (letzter Strahl Mitte 2007) CERN, COMPASS - Strukturfunktionen - Flavorzerlegung - Transversity - Strukturfunktionen - Gluonbeitrag zum Nukleonspin - Transversity Gefördert durch: Land und BMBF Gefördert durch: Land und BMBF Perspektiven : - HERMES Datennahme abgeschlossen - COMPASS Myonprogramm abgeschlossen - Neues Proposal zur Messung von Verallgemeinerten Parton Verteilungen (GPDs) durch DVCS Zukünftige Projekte für elektromagnetische Sonden ?

7 3-9 GeV Elektronen 3-9 GeV Positronen GeV Protonen GeV/n Ionen prebooster 12 GeV CEBAF Upgrade ELektron/Ionen Collider (ELIC) Projekt finanziert Start 2011 Zukünftiger Vorschlag Elektron Hadron Maschine in Europa??

8 eRHIC am BNL

9 eRHIC DIS E e = 5-10 GeV E p = 30 – 250 GeV Sqrt(s) = ~ 25 – 100 GeV Kinematischer Bereich von eRHIC x = ~0.7 (Q 2 > 1 GeV 2 ) Q 2 = GeV Polarisierte e, p ~70% Polarisierte Ionenstrahlen: He Ionenstrahl ALLE Elemente bis Uran Hohe Luminosität L ~ cm -2 sec -1 eRHIC am BNL


Herunterladen ppt "Perspektiven Elektromagnetische Sonden R. Beck Universität Bonn KHuK Jahrestagung GSI, 25.-26. Oktober 2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen