Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Über Modellannahmen. Zitate Klaus Hasselmann Wir sind intelligent, wir brauchen keine Zirkulationsmodelle. Modellentwicklung ist eine triviale Kunst,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Über Modellannahmen. Zitate Klaus Hasselmann Wir sind intelligent, wir brauchen keine Zirkulationsmodelle. Modellentwicklung ist eine triviale Kunst,"—  Präsentation transkript:

1 Über Modellannahmen

2

3

4 Zitate Klaus Hasselmann Wir sind intelligent, wir brauchen keine Zirkulationsmodelle. Modellentwicklung ist eine triviale Kunst, die Wissenschaft liegt in der Anwendung. Ernst, wenn Sie jetzt nichts sagen springe ich aus dem Fenster

5 ßu = -p yy

6 Entwicklung von LSG Konzept: Annahme von Geostrophie für Ozean In der Form hab ich es nicht gekonnt. Ausweg (gegen Protest) ueber primitive Gleichungen Reduktion auf i.W. Geostrophie durch zeitliche Diskretisierung

7 Renaissance Frictional geostrophy Ru –fxu + P =0 R=0.5/d Horizontal mau, aber realistische MOC

8 Biogeochemische Modellierung Prozesse nicht quantifiziert Labormessungen kaum übertragbar Daten unterschiedlicher Qualität Uneinigkeit über erster Ordnung Prozesse Geringe Akzeptanz bei Biologen

9 Vortrag Max Gillbricht SFB MG: Ich zeig euch mal, wie kompliziert biologische Modellierung ist, schon die Einzelprozesse. EMR: Wieso? paßt doch alles zusammen in ein geschlossenes System Später: wir sollten das Gillbricht Modell nennen MG: Üble Nachrede!

10 Production Remineralization Opal,C org,C carb Si(OH) 4,PO 4,NO 3, DIC,Alk Geochemists view fair dark

11 ERSEM interaction diagram Biologists view Lennhardt

12 How the story starts...

13 www. ewoce. org

14 Is there an optimum degree of complexity? Hundreds of diatom species All different names Mostly different habitats They all do the same (my prejudice?) Reduction to species that really behave differently

15 Nitrogen vs phosphorus The question about the ultimately limiting nutrient has vexed oceanographers for decades. Biologistes usually vote for nitrogen whereas geochemist vote rather for phosphorus giving biologically motivated reasons (Codispoti)

16

17 Latitude

18 Obviously The results indicate that production everywhere is limited by nitrate But being the author I know it is phosphorus (also not really new,cf. Speculation by Archer et al., RG 2001)

19 Also: Mehrheitsmeinung erkunden mit geduldigem Zuhören Vorsicht mit Prozeßraten aus Literatur Ggf. mit Phantasie interpolieren Keine Prozesse erfinden und auf bestätigenden Biologen hoffen

20 Some modeling principles Rigorous Redfield stoichiometry P:N:C:O 2 =1:16:106:-138 (classic plankton) Deep Sea : 1:16:122:-172 (Takahashi et al.,1995) Differential redissolution or Built plankton with deep sea ratio Global uniform parameters No regional tuning Physics is responsible for regional differences

21

22 Frage Ist der geostrophische Ozean ein canis a non canendo? (der Hund heißt so weil er nicht singt

23


Herunterladen ppt "Über Modellannahmen. Zitate Klaus Hasselmann Wir sind intelligent, wir brauchen keine Zirkulationsmodelle. Modellentwicklung ist eine triviale Kunst,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen