Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Umwelt AG stellt sich vor. Projekte der Umwelt AG... Mülltrennung Papierherstellung Veränderung des Raumklimas durch Pflanzen Alternative Energien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Umwelt AG stellt sich vor. Projekte der Umwelt AG... Mülltrennung Papierherstellung Veränderung des Raumklimas durch Pflanzen Alternative Energien."—  Präsentation transkript:

1 Die Umwelt AG stellt sich vor

2 Projekte der Umwelt AG... Mülltrennung Papierherstellung Veränderung des Raumklimas durch Pflanzen Alternative Energien Wettbewerbe

3 Mülltrennung an der Ernst-Reuter-Schule I An unserer Schule wird seit Anfang 2004 Müll getrennt entsorgt. Die entsprechenden Behälter befinden sich in fast allen Räumen der Schule sowie in den Fluren und Treppenräumen.

4 Mülltrennung an der Ernst-Reuter-Schule I

5

6 Mülltrennung: Die Altpapierkiste Das gehört hinein: Papier und Pappe Das gehört nicht hinein: Stark verschmutzte und beschichtete Papiere (Restmüll) Getränkeverpackungen (Verpackungsmüll) Alufolien, Kunststoffe (Verpackungsmüll)

7 Mülltrennung: Der gelbe Sack (Verpackungen) Das gehört hinein: Verpackungsfolien Getränkeverpackungen Kunststoffflaschen Joghurtbecher Schaumstoffe Vakuumverpackungen Getränkedosen Aluminium Das gehört nicht hinein: Verpackungen aus Papier, Pappe oder Glas

8 Mülltrennung: Die Restmülltonne Das gehört hinein: Obst- und Gemüsereste Essensreste Staub und Dreck Reste vom Anspitzen Das gehört nicht hinein: Verpackungen Papier

9 Mülltrennung an der Ernst-Reuter-Schule I Die Schüler und Lehrer sind selbst für die Entleerung von Verpackungsmüll und Altpapier zuständig – am besten immer freitags vor dem Wochenende! Zusätzlich ist im Wechsel jede Woche eine Klasse für den Flur und die Treppenräume verantwortlich – der Plan ist am Vertretungsplan zu finden. Bitte nicht vergessen: nach dem Leeren neue gelbe Säcke aufhängen!

10 Mülltrennung an der Ernst-Reuter-Schule I Material gibt es in folgenden Räumen: Erdgeschoss:Raum 191 (13e) 1. OG:Raum 282 (13a) 2. OG:Raum 305 (13b) 3. OG:Raum 452 (13d) Bitte die Abfallbehälter ordentlich behandeln und die Schilder an der richtigen Stelle hängen lassen!

11 Projekt: Papierherstellung Was? Informationen zu Papier und Rohstoffen gesammelt Selbst Papier hergestellt aus Rohstoffen Versuche mit Chemikalien (Säure, dest. Wasser) Papier wurde ohne Chlor gebleicht Warum? Den Herstellungsprozess verstehen (auf molekularer Ebene) Die Bedeutung des Recyclings für die Herstellung von Papier verstehen

12 Projekt: Pflanzen in der Schule Verbesserung des Raumklimas durch Pflanzen Versuche Vermessungen Informationsbeschaffung Selbstständiges Arbeiten

13 Erarbeitung der Funktionsweise und des Nutzens alternativer Energiegewinnung Zum Beispiel durch: Solarzellen Brennstoffzellen Wind- und Wasserkraft Erdwärme Warum? Durch die Verbrennung fossiler Stoffe wird die Umwelt belastet Alternativen, die natürlich und unbegrenzt vorkommen, müssen daher gefördert werden Projekt: Alternative Energie

14 Interesse ?!? Die Umwelt AG trifft sich jeden Donnerstag in der 7. Stunde (von 13:20 bis 14:00 Uhr)


Herunterladen ppt "Die Umwelt AG stellt sich vor. Projekte der Umwelt AG... Mülltrennung Papierherstellung Veränderung des Raumklimas durch Pflanzen Alternative Energien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen