Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Emergent Obstruents Was ist die phonetische Grundlage der synchronen und diakronen Einfügung von Obstruenten in vielen Sprachen der Welt? HS: Phonetische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Emergent Obstruents Was ist die phonetische Grundlage der synchronen und diakronen Einfügung von Obstruenten in vielen Sprachen der Welt? HS: Phonetische."—  Präsentation transkript:

1 Emergent Obstruents Was ist die phonetische Grundlage der synchronen und diakronen Einfügung von Obstruenten in vielen Sprachen der Welt? HS: Phonetische Grundlagen des Lautwandels Dozent: Prof. Jonathan Harrington Referent: Carola Mook

2 Themen Was sind Emergent Obstruents? Wo kommen Emergent Obstruents vor? Wodurch entstehen Emergent Obstruents? Beispiele für Emergent Stops Beispiele für Emergent Fricatives Quellen

3 Was sind Emergent Obstruents? Phonologische Bezeichnung: epenthetic oder intrusive (eingefügte oder zudringliche Laute) John Ohala Emergent Obstruents Emergent = auftauchend, auftetend Bedeutung hier: Obstruenten (Plosive und Frikative), die plötzlich zwischen anderen Lauten auftauchen, obwohl sie vom Sprecher nicht intendiert sind

4 Wo kommen Emergent Obstruents vor? Historisches Beispiel eines emergent stops: Engl.youngster [jankster]

5 Wodurch entstehen Emergent Obstruents? Einzelnes Ende: Luft strömt ein Doppeltes Ende: Luft strömt aus einer der Öffnungen hinaus Beispiel: [mf] [m]: Luft strömt durch Nase (B) hinaus, Mund (A) ist geschlossen [f]: Luft strömt durch den Mund (A) hinaus, Velum (Nasenraum) (B) ist geschlossen Beim Übergang von [m] zu [f]: kurzer Moment, indem beide Öffnungen (A und B) geschlossen sind

6 Wodurch entstehen Emergent Obstruents? Luftdruck im Mundraum steigt Mund wird für [f] geöffnet: Luft strömt plötzlich aus Plosiv entsteht Dieser plötzlich auftauchende Plosiv hat die selbe Artikulationtsstelle wie die umgebenden Laut ([mf]) es entsteht ein [p] Aus der intendierten Lautfolge [mf] wurde unbeabsichtigt die Lautfolge [mpf]

7 Beispiele für Emergent Stops Nasal + Frikativ Beispiel: [mf] [mpf]Engl.: warmth [warmpth] Frikative + Nasal (seltener als andersrum) Beispiel: [sm] [spm]Sanskrit: grisma > grispma visnu > vistnu Homorgane Häufung von Lateral + Frikativ Beispiel: [ls] [lts] Engl.: else [elts], Ilse [iltse]

8 Beispiele für Emergent Stops Homorgane Häufung von Frikativ + Lateral Beispiel: [sl] [stl]/[skl]Ital.: isla > Ischia [iskja] Griech.: heslos > hesthlos Oraler Plosiv + Glottaler Plosiv Ein pulmonaler Plosiv + glottaler Plosiv Ejektiv Beispiel: k + ?ap>kapChumash Nicht-homorgane Häufungen von Nasalen Beispiel: [mn] [mpn] Mid. Engl.: namna > nempne Old Swed.: hämna > hämpna

9 Beispiele für Emergent Fricatives Glottaler Frikativ + Hoher Vokal Beispiel: [h] [ch] Engl.: hue > [chju] Jap.: /hito/ > [chito] Plosiv + Hoher Vokal Beispiel: [pi] [pji] [bu] [bvu]Bantu: *buma > bvumo

10 Quellen [1] Ohala, J. J Emergent stops. Proc. 4th Seoul International Conference on Linguistics [SICOL] Aug [2] Ohala, J. J. Forthcoming. The marriage of phonetics and phonology. J. Acoust. Soc. Japan. p [3] Ohala, J. J Phonetic explanations for sound patterns. Implications for grammars of competence. In W. J. Hardcastle & J. M. Beck (eds.) A figure of speech. A festschrift for John Laver. London: Erlbaum p [4] Ohala, J. J. & Ohala, M The phonetics of nasal phonology: theorems and data. M. K. Huffman & R. A. Krakow (eds.), Nasals, Nasalization, and the Velum. [Phonetics and Phonology Series, Vol. 5] San Diego, CA: Academic Press. p


Herunterladen ppt "Emergent Obstruents Was ist die phonetische Grundlage der synchronen und diakronen Einfügung von Obstruenten in vielen Sprachen der Welt? HS: Phonetische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen