Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schloss Versailles ein virtueller Rundgang. Entwicklung und Wandel während der Regierungszeit König Ludwig XIII diente Versailles als königliches Jagdschloss.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schloss Versailles ein virtueller Rundgang. Entwicklung und Wandel während der Regierungszeit König Ludwig XIII diente Versailles als königliches Jagdschloss."—  Präsentation transkript:

1 Schloss Versailles ein virtueller Rundgang

2 Entwicklung und Wandel während der Regierungszeit König Ludwig XIII diente Versailles als königliches Jagdschloss unter Ludwig XIV wurde das Schloss in drei Bauphasen zum Palast umgestaltet. 1. Bauphase: mit Louis Le Vau als Hauptarchitekt entstand die neue Menagerie und Orangerie, jedoch nur Arbeiten am vorhandenen Schloss. 2. Bauphase: ab 1668 wurde das ursprüngliche Schloss in ein völlig neues Bauwerk eingeordnet.(um den Cour Royal) 3.Bauphase: ab 1678 errichtete der Architekt Jules Hardouin-Mansart die imposanten Nord- und Südflügel, Bau einer Kapelle Ludwig XV: die Oper in Versailles entstand während seine Regierungszeit. Ludwig XVI: weitere Pläne zur Vergrößerung der Palastanlage, jedoch Scheitern durch die französische Revolution, erst 1820 wurde der symmetrische Grundriss des Cour Royal verwirklicht.

3 Zahlen Das Schloss Versailles schuf Raum für ca Personen Der Umbau (unter Ludwig XIV) dauerte 70 Jahre. Bis zu Hilfsarbeiter und Handwerker, sowie 6000 Pferde waren daran beteiligt. Die Kosten für das gesamte Bauunternehmen beliefen sich im Laufe der Jahre auf Livres ( ca.100 Millionen Euro), wobei hier so kostengünstig wie möglich kalkuliert wurde. WOW!!!

4

5 Das Schlossanwesen Schlosskirche bzw. Kapelle Parkanlage mit den Großen Bassins, dem Latona- und dem Apollobecken, der Großen Marmortreppe und der Orangerie ( Art Gewächshaus für exotische Pflanzen) 73 m langen Spiegelsaal in der Westfassade Gemächer der Königinnen Bibliothek Ludwig des XVI Der Salon des Herkules, Mars und des Kriegers mit der berühmten Stuckatur, die Ludwig XIV. zu Pferd darstellt.

6 Architektonischer Aufbau Das Schloss befindet sich in leicht erhöhten Lage (Mittelpunktrolle) Der Grundriss ist von zwei sich im Mittelpunkt kreuzenden Achsen geprägt. Die Längsachse verbindet die Stadt vor dem Schloss mit dem Schlafzimmer von Ludwig XIV(Machtzentrum) und führt dann weiter in die Natur. Die Querachse verbindet nach rechts und links die Empfangsräume mit dem Hauptbau. Das Schloss selbst ist auf seine Mitte, auf das Zentrum ausgerichtet, das der König bewohnte.

7 2 – Cour royale 3 – Grand canal 4 – Chapelle 5 – Bosquet de la Reine 6 – Bassin de Neptune 7 – Grand parc 8 – Petit Trianon Außenanlage 1 – Cour de marbre

8 Grundriss 1.Stock

9

10

11

12

13

14

15 Hofleben Kultur und Wissenschaft Während der Regierungszeit Ludwig XIV erfuhr die französische Kultur und Wissenschaft eine Blütezeit, da Ludwig seine Macht und Stellung durch sie verdeutlichen wollte. Frankreich wird kulturelles Vorbild in Europa

16 Musik Jean-Baptiste Lully: Bedeutendster Musiker am Versailler Schloss. Als Hofkomponist Ludwigs vertonte er zunächst Ballettstücke, die wie fast alle künstlerischen Darbietungen, die Monarchie verherrlichte, indem es den Monarchen persönlich in zentralen Rollen zeigte (Sonne, goldenes Zeitalter etc) In Zusammenarbeit mit dem französischem Stückschreiber Moliére verfasste er einige komische Ballettkompositionen. ab 1672 widmete er sich ausschließlich der Oper am Hofe, die von Balletteinlagen und Chorgesängen geprägt war.

17


Herunterladen ppt "Schloss Versailles ein virtueller Rundgang. Entwicklung und Wandel während der Regierungszeit König Ludwig XIII diente Versailles als königliches Jagdschloss."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen