Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leinen los Hallo! Schön, dass du da bist. Schöne Ferien gehabt? Oder fleißig gearbeitet? (wir auch ) Das heutige Thema:

Kopien: 1
Jeden Tag Du, mein Gott, gibst mir Leben und ich kann es kaum, kaum erklären, was Du, was Du mir bedeutest.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leinen los Hallo! Schön, dass du da bist. Schöne Ferien gehabt? Oder fleißig gearbeitet? (wir auch ) Das heutige Thema:"—  Präsentation transkript:

1

2 Leinen los Hallo! Schön, dass du da bist. Schöne Ferien gehabt? Oder fleißig gearbeitet? (wir auch ) Das heutige Thema:

3 Wir singen! Egal wie die Woche war, jetzt wollen wir gemeinsam feiern! Also mach dich fit für die Messe und sing mit uns!

4

5 Jeden Tag Du, mein Gott, gibst mir Leben und ich kann es kaum, kaum erklären, was Du, was Du mir bedeutest.

6 Jeden Tag Ich schenk Dir mein Herz, Du hast mich gerettet, Herr. Und jeden Tag soll Dein Leben in mir sichtbar sein.

7 Jeden Tag Jeden Tag leb ich für Dich, Herr. Jeden Tag will ich Dir nahe sein. Jeden Tag geh ich mit Dir, mein Gott.

8 Jeden Tag Jeden Tag leb ich für Dich, Herr. Jeden Tag will ich Dir nahe sein. Jeden Tag geh ich mit Dir, mein Gott.

9 Jeden Tag Jeden Tag leb ich für Dich, Herr. Jeden Tag will ich Dir nahe sein. Jeden Tag geh ich mit Dir, mein Gott.

10

11 Every move I make Every move I make, I make in You, You make me move (Jesus). Every breath I take, I breathe in You. Every step I take, I take in You, You are my way (Jesus).

12 Every move I make Waves of mercy, waves of grace, everywhere I look, I see Your face. Your love has captured me, oh my God this love, how can it be?!

13 Every move I make La la la la la la …

14 Every move I make Waves of mercy, waves of grace, everywhere I look, I see Your face. Your love has captured me, oh my God this love, how can it be?!

15

16

17

18 Brüder ruft in Freude Brüder ruft in Freude, ja der Herr ist nah, Herr ist nah, Herr ist nah! Brüder ruft in Freude, ja der Herr ist nah, ja er ist uns jetzt schon nah.

19 Brüder ruft in Freude Wenn Gott von Dir die Antwort will, auf das, was er Dir sagt, dann warte nicht und sag ihm zu, mit ihm gewinnt, wers wagt.

20 Brüder ruft in Freude Brüder ruft in Freude, ja der Herr ist nah, Herr ist nah, Herr ist nah! Brüder ruft in Freude, ja der Herr ist nah, ja er ist uns jetzt schon nah.

21 Brüder ruft in Freude Denn Gottes reiche Gnade gibt unserm Leben Kraft, mit ihm und seiner Botschaft man sicher alles schafft.

22 Brüder ruft in Freude Brüder ruft in Freude, ja der Herr ist nah, Herr ist nah, Herr ist nah! Brüder ruft in Freude, ja der Herr ist nah, ja er ist uns jetzt schon nah.

23 Brüder ruft in Freude Wenn Gott dich ruft, dann sei bereit, Sein Plan mit dir ist groß. Verlass das, was dir wichtig ist, und mach die Leinen los.

24 Brüder ruft in Freude Brüder ruft in Freude, ja der Herr ist nah, Herr ist nah, Herr ist nah! Brüder ruft in Freude, ja der Herr ist nah, ja er ist uns jetzt schon nah.

25

26 Als er zu seinen Freunden sprach Als er zu seinen Freunden sprach: Seht, ich bin das Licht der Welt. Das glaubten wir ihm nicht und suchten anderswo.

27 Als er zu seinen Freunden sprach Doch heute früh, Halleluja, brach dieses Licht in unserm Innern auf. Halleluja, Halleluja, Jesus ist der Herr.

28 Als er zu seinen Freunden sprach Als er zu seinen Freunden sprach: Ich bin bei euch, habt keine Angst. Da ließen wir die Angst dennoch in unser Herz.

29 Als er zu seinen Freunden sprach Doch heute früh, Halleluja, erfuhren wir, dass uns der Herr verzeiht. Halleluja, Halleluja, Jesus ist der Herr.

30 Als er zu seinen Freunden sprach Als er zu seinen Freunden sprach: Selig sind die Barmherzigen. Selig sind die Barmherzigen Da sahen wir zur Seite, als ein Armer kam.

31 Als er zu seinen Freunden sprach Doch heute früh, Halleluja, brach seine Liebe in uns wieder auf. Halleluja, Halleluja, Jesus ist der Herr.

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41 a)Du denkst Dir nichts weiter und gehst nach Hause ins Bett. b)Du sprichst die Frau an und fragst sie, ob Du Ihr helfen kannst. c)Du rufst die Polizei an, die werden schon wissen, was man da zu tun hat.

42

43 a)Ich mache mit. Ich will da nicht abseits stehen. b)Ich halt mich da raus und suche das Gespräch mit jemand anderem. c)Ich zeige meinen Freunden klar, dass ich Ihre Reaktion eigentlich nicht OK finde. Mit dem Neuling suche ich ein Gespräch und versuche ihn vorsichtig auf seine Fehler aufmerksam zu machen.

44

45 a)Du entscheidest Dich für den sicheren Arbeitsplatz im Büro. b)Du gehst das Wagnis ein und gehst nach Rumänien.

46

47 a)Du verweigerst den Wehrdienst und verlässt, da Du sicher hingerichtet wirst, Deine Familie, dafür bist Du Deinem Glauben treu geblieben. b)Du ergibst Dich, Deiner Familie zuliebe, in die Situation und leistest dem Einberufungsbefehl Folge, dafür weißt Du genau, Du hast Deine Prinzipien, Deinen Glauben verraten.

48

49 Every move I make Every move I make, I make in You, You make me move (Jesus). Every breath I take, I breathe in You. Every step I take, I take in You, You are my way (Jesus).

50 Every move I make Waves of mercy, waves of grace, everywhere I look, I see Your face. Your love has captured me, oh my God this love, how can it be?!

51

52 Wir bringen gläubig … Wir bringen gläubig Brot und Wein, nimm die Gaben an. Lass sie ein Friedenszeichen sein, nimm die Gaben an.

53 Wir bringen gläubig … Keiner der Menschen lebt ja vom Brot allein. Gib uns Frieden, nimm die Gaben an.

54 Wir bringen gläubig … Das eine Brot kann nur entstehen, nimm die Gaben an. Wenn viele Körner untergehen, nimm die Gaben an.

55 Wir bringen gläubig … Keiner der Menschen lebt ja vom Brot allein. Gib uns Frieden, nimm die Gaben an.

56 Wir bringen gläubig … Gekeltert muss die Traube sein, nimm die Gaben an. Damit sie aufersteht im Wein, nimm die Gaben an.

57 Wir bringen gläubig … Keiner der Menschen lebt ja vom Brot allein. Gib uns Frieden, nimm die Gaben an.

58

59 P: Jesus, der Herr sei bei euch! A: Und auch bei dir! P: Wo sind eure Herzen! A: Wir haben sie beim Herrn! P: So wollen wir zu Gott beten A: und ihm gemeinsam danken.

60

61 Herr, Du bist heilig Herr, Du bist heilig, ja heilig; Herr, Du bist allezeit heilig. Der Himmel und die Erde bezeugen Deine Macht.

62 Herr, Du bist heilig Hosanna in der Höhe, hosanna in der Höhe, gelobt sei der da kommt, im Namen des Herrn.

63 Herr, Du bist heilig Herr, Du bist heilig, ja heilig; Herr, Du bist allezeit heilig. Der Himmel und die Erde bezeugen Deine Macht.

64

65 Du, unser Vater Du, unser Vater, der Du bist im Himmel. Nimm Du uns als Deine Kinder an. Heilig sei Dein Name und die Welt Dein Reich des Friedens. Nimm Du uns als Deine Kinder an.

66 Du, unser Vater Dein Wille soll geschehen und auch unser Wille sein. Nimm Du uns als Deine Kinder an. Gib uns unser Brot und was wir sonst zum Leben brauchen Nimm Du uns als Deine Kinder an.

67 Du, unser Vater Wir drücken uns um Dein Gebot, vergib uns unsere Schuld. Nimm Du uns als Deine Kinder an. Vergeben wollen wir einander, was wir uns getan. Nimm Du uns als Deine Kinder an.

68 Du, unser Vater Und führe uns, wenn wir alleine zu versagen drohn. Nimm Du uns als Deine Kinder an. Vertreib aus uns das Böse, denn nur Du allein bist gut. Nimm Du uns als Deine Kinder an.

69 Du, unser Vater Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit. Nimm Du uns als Deine Kinder an. Wie es war am Anfang so auch jetzt und alle Zeit. Nimm Du uns als Deine Kinder an.

70

71 This is the air I breathe This is the air I breathe, this is the air I breathe; Your holy presence living in me.

72 This is the air I breathe This is my daily bread, this is my daily bread; Your very word spoken to me.

73 This is the air I breathe And I, I am desprate for You. And I, I am lost without You.

74 This is the air I breathe And I, I am desprate for You. And I, I am lost without You.

75 This is the air I breathe This is the air I breathe, this is the air I breathe.

76

77 Jeden Tag Du, mein Gott, gibst mir Leben und ich kann es kaum, kaum erklären, was Du, was Du mir bedeutest.

78 Jeden Tag Ich schenk Dir mein Herz, Du hast mich gerettet, Herr. Und jeden Tag soll Dein Leben in mir sichtbar sein.

79 Jeden Tag Jeden Tag lern ich Deinen Worten zu vertrauen. Mein Gebet ist, Dein Wesen besser zu verstehen.

80 Jeden Tag Geh Du voran, ganz egal, wohin Dein Weg mich führt, Herr. Sei mein Licht, das die Welt um mich Dein Licht erkennt.

81 Jeden Tag Jeden Tag leb ich für Dich, Herr. Jeden Tag will ich Dir nahe sein. Jeden Tag geh ich mit Dir, mein Gott.

82 Jeden Tag Jeden Tag lern ich Deinen Worten zu vertrauen. Mein Gebet ist, Dein Wesen besser zu verstehen.

83 Jeden Tag Geh Du voran, ganz egal, wohin Dein Weg mich führt, Herr. Sei mein Licht, das die Welt um mich Dein Licht erkennt.

84 Jeden Tag Jeden Tag leb ich für Dich, Herr. Jeden Tag will ich Dir nahe sein. Jeden Tag geh ich mit Dir, mein Gott.

85 Jeden Tag Jeden Tag leb ich für Dich, Herr. Jeden Tag will ich Dir nahe sein. Jeden Tag geh ich mit Dir, mein Gott.

86 Jeden Tag Ich leb für Dich, Herr. Ich lebe jeden Tag für Dich. Ich lebe jeden Tag für Dich, mein Gott.

87 Jeden Tag Ich leb für Dich, Herr. Ich lebe jeden Tag für Dich. Ich lebe jeden Tag für Dich, mein Gott.

88 Jeden Tag Jeden Tag leb ich für Dich, Herr. Jeden Tag will ich Dir nahe sein. Jeden Tag geh ich mit Dir, mein Gott.

89 Jeden Tag Jeden Tag leb ich für Dich, Herr. Jeden Tag will ich Dir nahe sein. Jeden Tag geh ich mit Dir, mein Gott.

90

91 Ausklang beim Ausgang Beim Ausgang warten Getränke und eine Kleinigkeit zu essen auf Dich. Greif zu!


Herunterladen ppt "Leinen los Hallo! Schön, dass du da bist. Schöne Ferien gehabt? Oder fleißig gearbeitet? (wir auch ) Das heutige Thema:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen