Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RILM Abstracts of Music Literature Datenbankschulung in der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Lisa Goldmann - Praktikantin in der Abteilung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RILM Abstracts of Music Literature Datenbankschulung in der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Lisa Goldmann - Praktikantin in der Abteilung."—  Präsentation transkript:

1 RILM Abstracts of Music Literature Datenbankschulung in der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Lisa Goldmann - Praktikantin in der Abteilung Katalogsystem und Wissenschaftliche Dienste -

2 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 2 Programm 1. Was sind bibliographische Datenbanken 2. RILM Über RILM Einstieg in die Datenbank Datenbankoberfläche und Suchmasken Hilfsmittel –Index, Suchhistorie Schritt: Suche nach dem Dokument 4.Weitere Fachinformationen

3 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 3 1.Was sind bibliographische Datenbanken Bibliographie: bestandsunabhängiges Verzeichnis von Publikationen enthält auch Aufsätze Bsp: RILM Bibliothekskatalog: Verzeichnis des Bestandes einer Bibliothek oder eines Bibliotheksverbundes (bestandsabhängig) Enthält selbständig erschienene Literatur ganze Bücher Bsp: OPAC, Stabikat erschienen vorhanden

4 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 4 2.RILM Répertoire International de Littérature Musicale International Repertory of Music Literature Internationales Repertorium der Musikliteratur From hip hop to Händel, from ethnomusicology to music therapy, from elementary music education to advanced music theory, RILM is the first stop for the researcher who wants clear, verified bibliographic information, fully cited, abstracted, and indexed. Since our first publication in 1967 we have been a mighty ally of music researchers, and our capabilities and coverage have been constantly expanding. RILM is ready to work for you, to bring the full force of its all- encompassing database and powerful search techniques to your own projects.

5 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 5 Über RILM

6 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 6 Über RILM RILM Abstracts of Music Literature ist eine internationale Bibliographie wissenschaftlicher Arbeiten über Musik, die zusätzlich zu den Titeln auch Zusammenfassungen (Abstracts) anbietet gegründet Schirmherrschaft: Internationale Gesellschaft für Musik (IMS) (www.ims-online.ch)www.ims-online.ch Internationale Vereinigung der Musikbibliotheken (IAML) (www.iaml.info.de)www.iaml.info.de Nationale Redaktionen aus über 50 Ländern: aus Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika

7 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 7 Über RILM RILM- Zentralredaktion: Barry S. Brook Center for Music Research and Documentation (New York) Deutsche Redaktion: im SIMPK (Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz) Erfassung der in Deutschland erscheinenden Titel (auch fremdsprachige) 20 % des Gesamtvolumens

8 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 8 Über RILM Berichtszeitraum: seit 1967 RILM enthält Einträge neue Einträge pro Jahr Monatliche Aktualisierung (2.500 neue Einträge) Sprache: Englisch plus Originaltitel (aus 294 Sprachen) Erscheinungsform: online (kostenpflichtig) CD- ROM gedruckte Form

9 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 9 Über RILM: Richtlinien

10 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 10 Über RILM Sammlung der Einträge durch Recherchen in Bibliographien, Zeitschriften und Bibliothekskatalogen RILM- Material: RILM beinhaltet alle Schriften und Ressourcen, die möglicherweise wichtig für den Musikforscher sind 2 Kategorien: Ressourcen, die eine Analyse, Resultate systematischer Forschung, oder kritische Meinung aufweisen Ressourcen, die wichtiges Quellenmaterial beinhalten Format: Druck, elektronisches Format oder Mikroform etc. Dokumententypen: Zeitschriften- Artikel ( aus 746 Zeitschriftentiteln)

11 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 11 Liste der ausgewerteten Zeitschriften (siehe:

12 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 12 Über RILM Dokumententypen: Sammlungen ( Festschriften, Konferenzberichte, Essay- Sammlungen) Monographien Dissertationen (auch Magister- und Diplomarbeiten) Elektronische Ressourcen (Forschungswebseiten, Datenbanken, CD- ROM) Reviews Technische Zeichnungen von historischen Instrumenten Nicht: Lehrbücher Zeitungsaufsätze Konzert- und CD- Besprechungen Booklettexte u.ä.

13 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 13 Über RILM Themenkategorien: Historische Musikwissenschaft Musikethnologie Populäre Musik und Jazz Musiktheorie, Analyse und Komposition Klangquellen Aufführungspraxis und Notation Pädagogik Referenz- und Forschungsmaterialien Musik und andere Künste (Tanz, Theater, Dichtkunst, Literatur) Musikikonografie Musik und verwandte Disziplinen ( z. B. Philosophie, Ästhetik, Psychologie, Hören, Medizin, Akustik, Architektur, Urheberrecht etc. ) Musik in Liturgie und Ritual

14 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 14 Über RILM 60 % der verzeichneten Literatur enthalten Abstracts Meist von den Autoren selbst verfasst Wie schreibt man einen RILM Abstract? Ein Abstract sollte genügend Informationen enthalten, so dass der Leser entscheiden kann, ob der Gegenstand nützlich ist. so nahe wie möglich am Forschungsinhalt Ein Abstract sollte alle wichtigen Worte und Konzepte enthalten, die in den Index aufgenommen werden. Max. 200 Worte

15 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 15 Einstieg

16 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 16 Einstieg: Homepage der Staatsbibliothek

17 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 17 Einstieg: Elektronische Angebote

18 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 18 Einstieg: DBIS

19 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 19 Einstieg: Musikwissenschaftliche Datenbanken Zugriff auch extern für registrierte Benutzer der SBB

20 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 20 Einstieg: RILM

21 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 21 Einstieg: Login

22 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 22 Einstieg: Auswahl der Datenbank Datenbank auswählen Suche starten

23 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 23 Datenbankoberfläche

24 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 24 Datenbankoberfläche: einfache Suche Suchmasken Navigationsleiste Hilfefunktion

25 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 25 Suchmasken

26 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 26 Einfache Suche

27 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 27 Suchmasken: einfache Suche Voreinstellung: einfache Suche

28 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 28 Suchmasken: einfache Suche

29 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 29 Erweiterte Suche

30 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 30 Suchmasken: erweiterte Suche Erweiterte Suche Boole sche Operatoren Suchfelder Limitierte Suche

31 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 31

32 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 32 Trefferliste Verknüpfung: Music oder musik= zur Abdeckung beider Schreibweisen Treffer müssen entweder music und heinrich heine oder musik und heinrich heine enthalten

33 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 33 Trefferliste: Erstellen einer individuellen Titelsammlung Markieren der Einzelnen Treffer Anzeigen der markierten Treffer (Titelsammlung) Titelsammlung drucken, speichern oder als verschicken

34 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 34 Trefferliste Trefferliste konfigurieren

35 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 35 Anzeige ändern

36 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 36 Hilfsmittel: Limitierte Suche Indexsuche Suchhistorie Trunkierung & Besonderheiten

37 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 37 Hilfsmittel: Limitierte Suche

38 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 38 Limitierte Suche Vor der Recherche lassen sich durch die Limits die Treffer weiter eingrenzen

39 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 39 Limitierte Suche

40 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 40 Limitierte Suche: Language

41 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 41 Limitierte Suche

42 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 42 Hilfsmittel: Indexsuche

43 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 43 Indexsuche Index enthält alle Begriffe, die in der Datenbank suchbar sind

44 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 44 Indexsuche Beispiel: Schreibweise von Tschaikowsky nachschlagen

45 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 45 Indexsuche Man erhält eine Liste verschiedener Schreibweisen und verwandte Begriffe

46 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 46 Indexsuche Die Schreibweise Tschaikowsky führt uns im Originaltitel des ersten Treffers auf eine weitere Schreibweise: Caikovskij

47 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 47 Indexsuche

48 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 48 Indexsuche Da es keine Normierung der Namensansetzung gibt, müssen verschiedene Schreibweisen ausprobiert werden, um alle Treffer zu finden.

49 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 49 Hilfsmittel: Suchhistorie

50 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 50 Suchhistorie In der Suchhistorie werden die Recherchen gespeichert Verknüpfung von zwei Recherchen mit den Boole schen Operatoren zu einer kombinierten Suche

51 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 51 Suchhistorie Kombinierte Suche Trefferliste anzeigen Suchhistorie abspeichern und wieder laden

52 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 52 Hilfsmittel: Trunkierung & Besonderheiten * am Wortende oder im Wort: ersetzt einige Buchstaben ? am Wortende oder im Wort: ersetzt einen Buchstaben nützlich falls man den Plural eines Suchbegriffs oder verschiedene Schreibweisen wie auch Begriffe mit dem selben Wortstamm einschließen will Bsp: musi* musik, music, musica, musikalisch, musikwissenschaft, musikschule… wom?n woman und women Suchsprache: englisch Groß- und Kleinschreibung sind nicht zu beachten Umlaute werden auf den Grundlaut zurüchgeführt Bsp: Schutz statt Schütz Doppelnamen werden ohne Bindestrich geschrieben

53 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Schritt: Beispiele für die Suche nach dem Dokument Da wir durch die Recherche in RILM nur bibliographische Angaben erhalten haben, muss nun die Suche nach dem Standort bzw. dem Besitznachweis erfolgen

54 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Möglichkeit: Suche im Stabikat

55 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Möglichkeit: Suche in der ZDB Einstieg in die Zeitschriftendatenbank über den Stabikat

56 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Möglichkeit: Suche in der ZDB

57 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Möglichkeit: Suche in der ZDB In der ZDB kann nur nach Zeitschriftentiteln nicht nach Artikeln gesucht werden Es werden bibliographische Angaben zu den Zeitschriften als auch Besitznachweise verzeichnet

58 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Möglichkeit: EZB: Elektronische Zeitschriftenbibliothek Es kann nach Volltexten in den Zeitschriften gesucht werden

59 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Möglichkeit: EZB: Elektronische Zeitschriftenbibliothek

60 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Möglichkeit: EZB: Elektronische Zeitschriftenbibliothek

61 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Weitere Fachinformationen RISM: Répertoire International des Sources Musicales mit Sitz der Zentralredaktion in Frankfurt am Main (Universitätsbibliothek) und der Zentrale für Deutschland in München (Bayerische Staatsbibliothek) und Dresden (Sächsische Landesbibliothek/Staats- und Universitätsbibliothek) für Musikdrucke vor 1800 und Musikhandschriften bis circa 1850 RIdIM: Répertoire International dIconographie Musicale mit Sitz der deutschen Zentrale in München (Bayerische Staatsbibliothek) und der Zentralredaktion in Paris RIPM: das Répertoire International de la Presse Musicale hat zur Zeit keine deutsche Vertretung; Aufgabe dieses Unternehmens mit Sitz in College Park/MD und Parma ist die inhaltliche Erschließung von wichtigen Musikzeitschriften vornehmlich des 19. Jahrhunderts durch Register

62 |RILM Abstracts of Music LiteratureS Weitere Fachinformationen OLC-SSG Musikwissenschaft : erschließt Inhaltsverzeichnisse von musikwissenschaftlichen Zeitschriften (in der Regel ab 1994). Sie ist ein fachbezogener Ausschnitt aus der Swets-Datenbank Online Contents. Freier Zugang für deutsche Bibliotheken und wissenschaftliche Institutionen. Bibliographie des Musikschrifttums online: ist die internationale, interaktive und frei nutzbare Bibliographie für die Musikwissenschaft. Sie wird herausgegeben vom Staatlichen Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz, Berlin, in Fortsetzung des bis zum Berichtsjahr 1988 gedruckten Werkes. Gegenwärtig weist die BMS Schriften mit Bezug zur Musik ab 1986 nach. Staatlichen Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz ViFaMusik: der Virtuellen Fachbibliothek Musikwissenschaft, finden Sie eine Fülle weiterer Informationsquellen.

63 |RILM Abstracts of Music LiteratureS. 63 Beispiel: ViFaMusik


Herunterladen ppt "RILM Abstracts of Music Literature Datenbankschulung in der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Lisa Goldmann - Praktikantin in der Abteilung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen