Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sprachgebrauch in asynchroner computer-vermittelter Kommunikation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sprachgebrauch in asynchroner computer-vermittelter Kommunikation."—  Präsentation transkript:

1 Sprachgebrauch in asynchroner computer-vermittelter Kommunikation

2 Begriffe/Abkürzungen klären MUA MUA VN VN IRC IRC CMC CMC Types und Tokens Types und Tokens Bigraph Bigraph

3 Begriffe/Abkürzungen klären MUA = Mail-User-Agent: - Programm MUA = Mail-User-Agent: - Programm VN = Versuchsperson ? VN = Versuchsperson ? IRC = Internet-Relay-Chat IRC = Internet-Relay-Chat CMC= Computer-mediated Communication CMC= Computer-mediated Communication Bigraph: z. B. ue statt ü Bigraph: z. B. ue statt ü

4 Type-Token-Relation Definition Die Type-Token-Relation ist eine aus der Statistik übernommene Terminologie zur Unterscheidung zwischen einzelnen sprachlichen Äusserungen ( = token) und der Klasse der diesen Äusserungen zugrundeliegenden abstrakten Einheiten ( = types). Die Types bilden also das Vokabular eines Korpus ab. Die Type-Token-Relation ist eine aus der Statistik übernommene Terminologie zur Unterscheidung zwischen einzelnen sprachlichen Äusserungen ( = token) und der Klasse der diesen Äusserungen zugrundeliegenden abstrakten Einheiten ( = types). Die Types bilden also das Vokabular eines Korpus ab.token Beispiel Gertrude Steins berühmtes Zitat A rose is a rose is a rose. besteht aus 9 Token (8 Wörtern und dem Satzendepunkt), aber aus 5 Types: A, rose, is, a und dem Satzendepunkt. Führt man vorher eine Normalisierung aller Wörter zu Kleinbuchstaben durch, reduziert sich die Anzahl der Types dementsprechend auf 4. Gertrude Steins berühmtes Zitat A rose is a rose is a rose. besteht aus 9 Token (8 Wörtern und dem Satzendepunkt), aber aus 5 Types: A, rose, is, a und dem Satzendepunkt. Führt man vorher eine Normalisierung aller Wörter zu Kleinbuchstaben durch, reduziert sich die Anzahl der Types dementsprechend auf 4.

5 Mündlichkeit und Schriftlichkeit Unterscheidung nach Koch/Österreicher: Konzeption und mediale Realisation Unterscheidung nach Koch/Österreicher: Konzeption und mediale Realisation Sprache der Nähe und Sprache der Distanz: Sprache der Nähe und Sprache der Distanz: –Grad der Öffentlichkeit –Maß der Vertrautheit –Grad der Emotionalität und Spontaneität –Handlungs- und Situationseinbindung

6 Nähe Privatheit Privatheit Vertrautheit Vertrautheit Emotionalität/Expressivität Emotionalität/Expressivität gemeinsame außersprachliche Situation gemeinsame außersprachliche Situation Dialogizität Dialogizität Spontaneität Spontaneität

7 Distanz Öffentlichkeit Öffentlichkeit Fremdheit Fremdheit keine Emotionalität keine Emotionalität Situationsentbindung Situationsentbindung Monologizität Monologizität Reflektiertheit Reflektiertheit

8 Nähe - Distanz Privatheit Privatheit Vertrautheit Vertrautheit Emotionalität/ Expressivität Emotionalität/ Expressivität gemeinsame außersprachliche Situation gemeinsame außersprachliche Situation Dialogizität Dialogizität Spontaneität Spontaneität Öffentlichkeit Öffentlichkeit Fremdheit Fremdheit keine Emotionalität keine Emotionalität Situations- entbindung Situations- entbindung Monologizität Monologizität Reflektiertheit Reflektiertheit

9 Sprechsprachliche Merkmale dialektale Einflüsse dialektale Einflüsse phonologische Deviation phonologische Deviation syntaktische Unkorrektheit syntaktische Unkorrektheit umgangssprachliche Ausdrücke umgangssprachliche Ausdrücke Assimilationen Assimilationen Anglizismen, Neologismen Anglizismen, Neologismen Abkürzungen und Akronyme Abkürzungen und Akronyme Fehlertoleranz Fehlertoleranz

10 Dialektale Einflüsse/Regionalismen Ich seh des net so, mir nehme einfach ne kolder mit. ( kolder, hessisch für Decke ) Ich seh des net so, mir nehme einfach ne kolder mit. ( kolder, hessisch für Decke ) Guts Nächtle wünsch ich euch Guts Nächtle wünsch ich euch Ei hallösche… Ei hallösche… Wat dat? (Ruhrpottdeutsch) Wat dat? (Ruhrpottdeutsch) Jänner für Januar Jänner für Januar net für nicht net für nicht schaut ja…aus für sieht ja…aus schaut ja…aus für sieht ja…aus

11 Phonologische Deviation Aphäresis (Wortanfang) Aphäresis (Wortanfang) –Aber nur, weil ich ne Weile nix mehr von denen gelesen habe. Synkope (Wortmitte) Synkope (Wortmitte) –Zuerst hab ich nur das Bild von Katie und Tom gesehn… Apokope (Wortende) Apokope (Wortende) –Gelesen hab ich das ja nun schon gestern bei uns irgendwo,…

12 Syntaktische Unkorrektheit Anakoluth: Satzbruch; Satzanfang und Fortführung stimmen grammatikalisch nicht überein Anakoluth: Satzbruch; Satzanfang und Fortführung stimmen grammatikalisch nicht überein –ich hätte nix gesagt... wieso auch…aber wenn du mich jetzt wieder damit aufziehen willst, dann ach lass gut sein Aposiopese: Satzabbruch Aposiopese: Satzabbruch –Vielleicht planen wir da mal was… Parenthese: Einschub Parenthese: Einschub –Ich kann dir da mal eine – moment, wie hieß die gleich noch?! – Seite empfehlen… Ellipse: Auslassung, unvollständiger Satz Ellipse: Auslassung, unvollständiger Satz –ja was jetzt?

13 Umgangssprachliche Ausdrücke Hi ihr Leutz Hi ihr Leutz Yep, genau das sind die Teile.Yep, genau das sind die Teile. Von dem Zeitpunkt an hab ich nix mehr verpasst, weil… Von dem Zeitpunkt an hab ich nix mehr verpasst, weil…

14 Assimilationen dann gehste einfach mal auf die Page von… dann gehste einfach mal auf die Page von…...muttu unbedingt nächstes Mal nachholen…...muttu unbedingt nächstes Mal nachholen… Isses auch nich.Isses auch nich. Dann wirds so gewesen sein. Dann wirds so gewesen sein. naja, vielleicht wars ja ne unbefleckte empfängnis naja, vielleicht wars ja ne unbefleckte empfängnis Wasn das für ne Logik?Wasn das für ne Logik? ich fahrs dann mim autoanhänger ich fahrs dann mim autoanhänger

15 Anglizismen, Neologismen Wir sind dann durch ganz Osteuropa gerailt. Wir sind dann durch ganz Osteuropa gerailt. Es gehört zwar nicht zum Topic "muchachas", aber hier muß ich "YoSoyEso" mal meine Anerkennung aussprechen für dieses Posting. Es gehört zwar nicht zum Topic "muchachas", aber hier muß ich "YoSoyEso" mal meine Anerkennung aussprechen für dieses Posting. da kann ich ja beruhigt den Thread schliessen da kann ich ja beruhigt den Thread schliessen ich war auch online, nur halt für Spacenations ich war auch online, nur halt für Spacenations

16 Abkürzungen und Akronyme Abkürzungen – Zeitersparnis, geringere Datenmenge, Sondersprache Abkürzungen – Zeitersparnis, geringere Datenmenge, Sondersprache –WE, u., SD, orig., 2ten Akronym = Initialwort = aus zusammen- gesetzten Anfangsbuchstaben gebildetes Kurzwort Akronym = Initialwort = aus zusammen- gesetzten Anfangsbuchstaben gebildetes Kurzwort –lol, imho

17 Fehlertoleranz Tippfehler Tippfehler –Buchstabendreher –benachbarte Taste –Nicht-Lösen der Feststelltaste Orthografische Fehler Orthografische Fehler

18 Vergleich In welchen Mailing-Listen und Foren finden sich (verstärkt) sprech- sprachliche Merkmale? In welchen Mailing-Listen und Foren finden sich (verstärkt) sprech- sprachliche Merkmale? In welchen finden sich keine/wenige? In welchen finden sich keine/wenige? –Kategorien: Zugang, Leitung, Ausrichtung

19 Diskussion Interpretieren Sie den Einsatz sprechsprachlicher Merkmale in computer-vermittelter Kommunikation. Welche Gründe vermuten Sie dafür? Interpretieren Sie den Einsatz sprechsprachlicher Merkmale in computer-vermittelter Kommunikation. Welche Gründe vermuten Sie dafür?


Herunterladen ppt "Sprachgebrauch in asynchroner computer-vermittelter Kommunikation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen