Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GRUNDIDEEN DER OTTAWA-CHARTA Hans Saan. Persönlicher Bezug 1973 erstmals Leitung Ges.-Erziehungs-Kurs * 1984 Wien, Pretest der Ottawa-Ideen Redner 6 internationaler.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GRUNDIDEEN DER OTTAWA-CHARTA Hans Saan. Persönlicher Bezug 1973 erstmals Leitung Ges.-Erziehungs-Kurs * 1984 Wien, Pretest der Ottawa-Ideen Redner 6 internationaler."—  Präsentation transkript:

1 GRUNDIDEEN DER OTTAWA-CHARTA Hans Saan

2 Persönlicher Bezug 1973 erstmals Leitung Ges.-Erziehungs-Kurs * 1984 Wien, Pretest der Ottawa-Ideen Redner 6 internationaler Konferenzen* 1988 – 1992 Summer School Wales Lüneburger Post-Akad. Kurs* Integration von Gesundheitsförderung und - Erziehung in IUHPE* Redaktion Health Promotion International*

3 Come gather 'round people Wherever you roam And admit that the waters Around you have grown And accept it that soon You'll be drenched to the bone. If your time to you is worth savin' Then you better start swimmin' Or you'll sink like a stone For the times they are a-changin'. …Fang besser zu schwimmen an, sonst versinkst du wie ein Stein, denn die Zeiten ändern sich gerade

4 1968 Emanzipation Fraueninitiative Anti-autoritärismus Canada: Lalonde (1974) Alma Ata primary health (1978) Gesundheit f. Alle 2000 (1979) Gesunde Städte Gesunde Schule Gesunde Betriebe Health Promoting Hospitals Zola, Illich Navarro, Antonovsky Ottawa 1986 Bangkok 2005 Mexico 2000 Jakarta 1997 Sundsvall 1991 Adelaide 1988 Breite Akzeptanz des Begriffs Viele Übersetzungen der Charta In Forschungs-/Aktionsprogramme

5

6 Test: Wie sieht deine Bregenz-Charta aus?

7 Programm Die Charta als Innovation Inhaltliche Ideen Auffallende Aspekte Künstliche Form Nach Ottawa

8 Erfolgreiche Innovationen Glaubwürdige Quellen –WHO + + haben Relevante, aussagekräftige Inhalte haben kunstvolle Form haben gezieltes Marketing erscheinen zum richtigen Zeitpunkt Mobilisieren keine direkten Gegenkräfte Erlauben persönliche Interpretation bringen Nachweisbare Einflüsse basieren auf Wiederholung und Anpassung E D

9 Weltweit genützt

10 Inhalt 1 Gesund intergrativ positiv Ressourcen Wohlbefinden

11 Health is a state of complete physical, mental and social well- being and not merely the absence of disease or infirmity. Preamble to the Constitution of the World Health Organization as adopted by the International Health Conference, New York, June, 1946; signed on 22 July 1946 by the representatives of 61 States (Official Records of the World Health Organization, no. 2, p. 100) and entered into force on 7 April 1948.

12 NOT the absence Krankheitsprozesse Infektionsmodell Ein Ursache, eine Folge Früher ist besser Bekämpfen Direkt angreifen Zielgruppe Strategie Streit

13 NOT the absence Krankheitsprozesse Infektionsmodell Ursache, Folge Früh ist besser Bekämpfen Direkt angreifen Zielgruppe Strategie Streit Gesundheit Muster von Dispositionen, Alltag, Lebensgeschichte, Rahmenbedingungen Ständig zu fördern Einladen Umkreisen Partner Verhandlen Spiel oder Tanz G

14 Inhalt 2 Politik (Makrosystem) Nicht nur Verhaltensprävention Politische Gestaltung in allen Bereichen Alle sind mitverantwortlich Geduld, aber nicht zuviel a. Interessen vertreten

15 Inhalt 3 Sozial-Ökologisch (Meso-System) Partizipation Sorgen für… freiwillige Vernetzung Langfristige Partnerschaft 2. Vermitteln und vernetzen

16 Inhalt 4 Individuum (Mikrosystem) Aktive Partner, Empowerment Freiwillig Respekt für Variation Politiker und Behörden sind Menschen Befähigen und ermöglichen

17 Positive Aspekte Vertrauen in menschliche Möglichkeiten –In Griff bekommen Macht alle mitverantwortlich: lädt ein Ist nur selten kritisch oder gegen etwas

18 Prozessaspekte Das Gute kommt langsam Die Summe von vielen kleinen Erfolgen Es kann schnell gehen, nach langer Vorbereitung Chancen nützen, in der Planung berücksichtigen

19 Utopische Aspekte Alles ist politisch –Empowerment ohne Kampf –Entwerfen und Erfinden –Alles ist möglich, Wille und Weg Demokratie und Solidarität Gleiche Chancen Wir schaffen es bis 2000…..

20 Poetische Aspekte Ein Gesundheits-Esperanto, sehr unmedizinisch Vieldeutig, vielversprechend, evokativ, wiederholend Einladend und beschreibend (Instruktiv und beurteilend)

21 Gesamtpolitik Lebens- welt Gemein- schaft Persönl. Kompe- tenz

22 Hier kommt noch: Adelaide Sundsvall Jakarta Um den Wechsel der Formen zu zeigen

23 Mein Weg nach Ottawa Ideen nicht ALS NEU akzeptiert Daher: der lange Weg durch die Institutionen Evaluation mit Ambivalenz Neuer Forschungsstil nötig Wir streiten uns mit den alten Mächten zusammen Partnerschaft mit Erneuerern

24 Alter Wein: Health Promotion Framework OrganiseInterventions Intervention- resultsDeterminantsHealth Policy strategy Manpower Competence Theory and evidence Invest in money and goodwill Organisation network Leadership Information education Community Setting development Organisation Development Advocacy Lobby Policy-devel. Intersectoral action Health literacy Social support Policy: law, rules, finance Healthy environment and climate Services Social cohesion (Soc. capital) Healthy lifestyle Human Biology Genetics Vitality Equity = Equal access and opportunity Quality of life somatic psychic social Gain and respect Knowledge and insight societal context: history The news trends demografy economy culture politics etc Methods materials Hans Saan, NIGZ, and Willy de Haes, february 2004 Integral Gleiche Chancen Mikro Meso Makro Kapazität entwickeln Kontext Bewerten: Chancen ergreifen Evaluation nützen: auch Daten sind Freunde

25 Genießen Sie Gesundheit 2000: Niederländische Public Health Federation DIE nationale Konferenz DAS Meinungsblatt Kräftige Stimme im politischen Spiel positivem Signal: lädt jährlich zum Genießen

26 Also… Gesundheit lebt unter vielen Namen Ottawa nicht nur als Einleitung –Empowerment, Partizipation –Macht und politische Interessen ernst nehmen –Langfristige Programme, kein Projektismus Die Welt ist jetzt noch mehr global Nimm Religion und Spiritualität ernst

27 Viel Gesundheit und Auf Wiedersehen

28 Viel Gesundheit und Auf Wiedersehen


Herunterladen ppt "GRUNDIDEEN DER OTTAWA-CHARTA Hans Saan. Persönlicher Bezug 1973 erstmals Leitung Ges.-Erziehungs-Kurs * 1984 Wien, Pretest der Ottawa-Ideen Redner 6 internationaler."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen