Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsch 102 8. Oktober 2006. Guten Morgen! Wie gehts? Was schenkst du mir zum Geburtstag? Wohin reist du in den Winterferien? Was ist deine Lieblingsklasse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsch 102 8. Oktober 2006. Guten Morgen! Wie gehts? Was schenkst du mir zum Geburtstag? Wohin reist du in den Winterferien? Was ist deine Lieblingsklasse."—  Präsentation transkript:

1 Deutsch Oktober 2006

2 Guten Morgen! Wie gehts? Was schenkst du mir zum Geburtstag? Wohin reist du in den Winterferien? Was ist deine Lieblingsklasse dieses Semester? Warum? Wie lange hast du gestern Abend Deutsch gelernt? Was lernen wir heute in Deutschklasse?

3 Die möblierte Wohnung S. 267 Claudia, Martin und Peter stehen, (um)stellen, nehmen, tragen, legen

4 Die möblierte Wohnung Neuer Wortschatz möbliert einziehen um (zu sehen) vollständig die Möbel [immer plural!] stehen der Platz versprechen umstellen sowieso die Stehlampe hinter der Sessel der Teppich hässlich der Schreibtisch die Küche der Kühlschrank rausgehen unten

5 Richtig oder falsch? S. 268 (8-1)

6 Wo und wie wohnst du? Wählen Sie neue Partner! Machen Sie Übung 8-3 auf Seite 269. Wie viele Studenten von dieser Klasse wohnen in einem Studentenwohnheim? In einem Haus? In einer Wohnung? Zu Hause bei den Eltern? In einem Kleinbus am Fluß?

7 Ein Neubau-Einfamilienhaus Haben Sie schon S. 270 gelesen? Machen Sie Übung 8-4 auf S. 271 mit Ihrem Partner.

8 Ihr Zimmer Zeichnen Sie ein Bild von einem Zimmer in Ihrem Haus (Schlafzimmer, WC, Küche, usw.) Beschreiben Sie Ihrem Partner das Bild. –Was für Möbel haben Sie in Ihrem Zimmer? –Was für Kunststücke/Poster haben Sie? –Welche Haushaltsgeräte (appliances) haben Sie? Benutzen Sie den Wortschatz auf Seite 272. Sie dürfen auch lügen!


Herunterladen ppt "Deutsch 102 8. Oktober 2006. Guten Morgen! Wie gehts? Was schenkst du mir zum Geburtstag? Wohin reist du in den Winterferien? Was ist deine Lieblingsklasse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen