Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Strategietag Telekommunikation und Medien Geschäftsprozessmanagement.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Strategietag Telekommunikation und Medien Geschäftsprozessmanagement."—  Präsentation transkript:

1 Strategietag Telekommunikation und Medien Geschäftsprozessmanagement

2 Media- und Telekom-Produkte schneller und besser verkaufen durch Digitalisierung der Wertschöpfungsketten im Vertrieb Falk Viczian +49 (89) Strategieberater Microsoft Deutschland GmbH Its about Insight & Action Its about Insight & Action Insight Challenge Results Strategy Action leadership workforce systems

3 Vertriebsprozesse Planung Predictive Data Mining ManagementUmsetzung Anbindung operativer Betrieb Monitoring Entscheidungsplanung für Kundeninteraktion Annahmen, Modelle für Korrelation und statistische Vorhersagen, Strategien und Geschäftsregelen Erstellung von Vorhersage- Modellen auf der Basis von historischen Daten Segmentierung der Kunden nach ihren Bedürfnissen Strategiemanagement Auswirkungsanalyse für Kundengewinnung, Kundensicherung, Risiken und Empfehlungen Das Monitoring liefert die notwendigen Daten zu Compliance und Durchsatz für Manager und Planer Material für kontinuierliche Verbesserung der Modelle Bereitstellung der paketierten Geschäftsregeln Definition und Erhebung weiterer Messpunkte für spätere Optimierungszyklen Daten zu allen Interaktionen mit Kunden (lokales Beratungssystem, Shop, Internet, Call Center) werden in Echtzeit an die Regelmaschine zur Interpretation übergeben Vorschläge und Ergebnisse werden aufgezeichnet

4 Vertriebsprozesse Planung Predictive Data Mining ManagementUmsetzung Anbindung operativer Betrieb Monitoring Excel, Business Score Card Manager, Commerce Server Prediction Engine SQL Server Business Intelligence: Automated Data Mining Project Server Business Score Card Manager BizTalk Server 2006 Rules Engine Replay BizTalk Server Business Activity Monitoring mit Inspektion SQL Server 2005 Integration und Reporting Services Bereitstellung von BizTalk Anwendungspaketen und Commerce Server Prediction Engine Definitionen Web Service Integration

5 Commerce Server Architektur

6 SQL Server 2005 Reporting Services

7

8 SQL Server 2005: Data Mining für Jeden Reports (Ad hoc) Data Mining Einfach Schwierig Einsatz Relativer Geschäftsnutzen OLAP Reports (Statisch)

9 Data Mining Verfahren Decision TreesClustering Time Series Sequence Clustering Association Naïve Bayes Neural Networks Introduced in SQL Server 2000

10 Business Intelligence bei unseren Kunden Analysesysteme zur Produktionsplanung und Steuerung Integriertes Reporting in Prospekt- und Katalogmanagementlösung (MB Accessories) Weltweites Planungs- und Berichtssystem Integration von Datenanalysen und Charts ins Intranet-Portal Weltweit eingesetzte PersonalControlling Lösung und HR-Portal Vertriebs-Data Warehouse (~500 GB) Vertriebsanalyse und Sortimentsplanung

11 Fazit Commerce Server 2006, BizTalk Server 2006 und Business Score Card Manager arbeiten integriert zusammen Business Activity Monitoring und Business Process Management können Vertriebs- und Marketing Prozesse effizient unterstützen Operative Umsetzung durch nicht-invasive Unterstützung der bestehenden Systeme SQL Server 2005 Data Mining, Analysis, Integration und Reporting Services erlauben einen einfachen Umgang mit sehr großen Datenmengen

12 Diskussion Welchen Stellenwert haben Scoring und Cross Selling bei Ihnen im Unternehmen? Welche Bedeutung haben die verschiedenen Vertriebskanäle? Welche Rolle spielen Vertriebspartner?

13 Backup Ergänzendes Material

14 Commerce Server Enterprise Deployment Load Balancer\Fire Wall Commerce Server Staging Load Balancer\Fire Wall Fire Wall Commerce Server Staging Backend System/Fulfillment This Biz Talk Server sends and receives\ send orders or catalogs

15 User Profile System Profiles – data definitions for common business entities –Users, orgs, POs, requisitions, products, accounts, etc. Easily manage customers and trading partners for site usage authentication and advanced merchandising Single aggregated view of customer and associated data

16 Marketing System Personalize the buying experience with targeted merchandising Deliver the optimal content for a given user in a given context Create, analyze, and manage personalized and targeted discounts, direct marketing and advertising campaigns Target ads or discounts to users of a specific profile Cross-sell and Up-sell advertising

17 Product Catalog Manage and present products Integration with other Commerce Server systems Categorization and catalog sets Multiple search mechanisms Virtual catalogs –For custom & contract pricing Custom catalogs for users matching certain profiles

18 Order Processing System Extendable pipeline architecture Robust high performance system Marketing discount processing during checkout Support for shipping, tax, authorization, payment, etc. via third party components –CyberSource –ClearCommerce –Etc.

19 Business Analytics System A platform for building sophisticated analytics –Business Data Warehouse –Business Analysis An integrated solution for e-business analysis Not just click stream analytics Scalable to large sites

20 Commerce Server FP1 CS Starter Site Office 12 GA CS 2006 GA BTS 2006 GA HIS 2006 GA CY 2004 CY 2005 CY 2006 CY 2007 CSvNext+1GA MSIB Path MSIB upgrade path to CS vNext +1 and O12 portal Implicit integration between CS and O12 portal Use rich content for Catalogs, Ads, and Direct Mail Commerce master pages and site templates Web Part gallery for runtime functionality Single profile and authentication Common user experience CS 2006 Beta Portal Beta BTS 2006 Beta HIS 2006 Beta MSIB Roadmap


Herunterladen ppt "Strategietag Telekommunikation und Medien Geschäftsprozessmanagement."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen