Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Multithreading mit.NET Jetzt besonders günstig in allen Sprachen Bernd Marquardt Software & Consulting

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Multithreading mit.NET Jetzt besonders günstig in allen Sprachen Bernd Marquardt Software & Consulting"—  Präsentation transkript:

1 Multithreading mit.NET Jetzt besonders günstig in allen Sprachen Bernd Marquardt Software & Consulting

2 Agenda Einführung Erzeugung von Threads Parameterübergabe, Performance Steuerung von Threads Priority, Suspend, Resume, Abort Debugging Synchronisierung Der Thread-Pool Threads und Lokalisierung Zusammenfassung

3 Einführung Multi-Threading kommt jetzt aus der.NET-Runtime Es ist kein Sprach-Feature (wie z.B. in C++) Jede.NET-Sprache kann Multi- Threading Im.NET-Framework gibt es mehrere Klassen, die das Arbeiten mit Threads sehr vereinfachen Siehe: Thread, ThreadStart, ThreadPool, Monitor, Mutex, Interlocked,…

4 Was ist ein Thread? Ein Programm besteht mindestens aus einem Thread, dem Haupt- Thread Wird vom Betriebssystem gestartet Ein Thread ist ein Ausführungsweg im Programm Ein Thread führt ganz bestimmte Befehle nacheinander aus In einem Programm können mehrere unabhängige Threads existieren

5 Kontrollfluss Synchrone Abarbeitung Asynchrone Abarbeitung

6 Was ist ein Thread? Jeder Thread hat seinen eigenen Stack Threads können jedoch auch globale Resourcen des Programms gemeinsam nutzen Jeder Thread hat eine bestimmte Priorität Das Betriebssystem vergibt über die Priorität entsprechende Zeitscheiben für die Ausführung an den Thread

7 Threads & Prozessoren In einem Rechner mit mehreren Prozessoren können entsprechend viele Threads tatsächlich gleichzeitig laufen Ein Rechner mit zwei Prozessoren ist aber nicht doppelt so schnell, wie sein Ein-Prozessor-Kollege einem ACHTUNG: Win95, 98 und ME können nur mit einem Prozessor arbeiten

8 Einsatz mehrerer Threads Wann kann man mehrere Threads sinnvoll einsetzen? Bei intensiven, mathematischen Berechnungen Grafik-Algorithmen Drucker-Ausgabe Aufräumarbeiten im Hintergrund Übertragen von Daten im Hintergrund......

9 Kleine Warnung Die Programmierung von Applikationen mit mehreren Threads ist kompliziert Debugging, Fehlersuche, Testen Synchronisierung Ordentliches Beenden von Threads Fehlerbehandlung Parameterübergabe Saubere Planung und Prioritätenvergabe

10 Vorab-Analyse Bevor man mehrere Threads programmiert, sollte man prüfen: Ist eine saubere Abtrennung der Aufgaben des Threads möglich? Ist eine vernünftige Datenübergabe möglich? Kann die Applikation überhaupt andere Aufgaben ausführen, wenn der zusätzliche Thread läuft? Muss im neuen Thread auf Resourcen zugegriffen werden, die sowieso schon blockiert sind?

11 Thread-Typen I Man kann grob zwei Typen von Threads unterscheiden: Worker-Threads......führen mathematische Berechnungen im Hintergrund aus User-Interface-Threads......sorgen für die flüssige Bedienung eines Windows-Programms Beide Typen sind sich sehr ähnlich UI-Threads erfordern mehr Planung

12 Thread-Typen II Andere Unterscheidung: Hintergrund-Threads Werden automatisch beendet, wenn der Haupt-Thread beendet wird Anwendungen: Aufräumarbeiten, langwierige Berechnungen Vordergrund-Threads Der Haupt-Thread wartet, bis alle anderen Vordergrund-Threads beendet sind Anwendungen: Eigener Thread für ein Fenster Steuerung mit Property Thread.IsBackground

13 Unser Beispiel Aus der numerischen Mathematik Bestimmung der Fläche unter einer Kurve Numerische Integration Hier: Wurzel-Funktion Bei kleiner Schrittweite hat man lange Rechenzeiten Berechnungen können leicht in einem oder mehreren Threads durchgeführt werden

14 Unser Beispiel

15 Erzeugung von Threads Worker-Thread mit statischen Methoden ThreadStart-Klasse zeigt auf die Thread- Funktion Thread-Klasse erlaubt die Steuerung des Threads Thread.Join wartet auf den Thread Thread.Join geht auch mit einem Timeout Abfrage, ob Timeout, ist möglich Ist der Thread gestartet mit IsAlive Bedeutet nicht, dass der Thread auch läuft

16 Problem mit 2 Threads Ein typisches Sychronisierungs- problem: Zwei Threads sollen quasi-gleichzeitig die Fläche unter der Kurve berechnen Achtung: Es gibt nur eine Variable dSum Statischer Kontext des Threads Falsches Rechenergebnis!!! Das Verhalten mit statischen Variablen kann aber auch erwünscht sein, z.B. Zählen von Threads

17 Erzeugung von Threads Thread-Methoden in instanzierten Klassen Vorteil: Datenübergabe ist kein Problem Jeder Thread hat seine eigene Instanz der Thread-Klasse Nachteil: Diese Vorgehensweise kostet etwas mehr Resourcen Performance und Speicher

18 Parameterübergabe Alle Variablen werden als private in der Thread-Klasse deklariert Es gibt eine spezielle Funktion in der Thread-Klasse, welche......die Daten übernimmt...das Thread-Objekt erzeugt und zurückgibt Das Rechenergebnis wird über ein Property der Thread-Klasse abgefragt

19 Performance Einprozessor-Zweiprozessor-Rechner Mit 1 Thread119,078 sek119,979 sek Mit 2 Threads119,091 sek59,875 sek Mit 3 Threads119,088 sek59,922 sek Mit 10 Threads119,090 sek59,859 sek Mit 1000 Threads---60,218 sek

20 Performance Rechner: Dual Pentium III, 500 MHz, 500 MB RAM Pentium III, 600 MHz, 200 MB RAM Thread-Erzeugung und Kontextwechsel scheinen sehr schnell zu sein Frage: Wieviele Kontextwechsel hat es gegeben??? Bei ca Threads: OutOfMemoryException Es werden nicht immer sofort alle Threads gestartet

21 Steuerung von Threads Prioritäten-Vergabe mit Thread.Priority Suspend und Resume WIN32: n x Suspend = n x Resume.NET: n x Suspend = 1 x Resume Abort Man muss feststellen können, ob der Thread seine Arbeit beendet hat Möglichkeit: Boolsche Variable WANN genau der Thread beeinflußt wird, kann man nicht vorhersagen

22 Steuerung von Threads Wann hält der Thread an, wenn ein Abort-Befehl kommt? Im Normalfall wird der Thread NICHT sofort stehenbleiben Single-Prozessor-Maschine: Beendigung der Zeitscheibe des laufen den Threads Die Runtime steuert einen sog. Safe-Point an Das gilt auch bei Suspend Am Safe-Point hat der Garbage-Collector die volle Kontrolle über das Thread-Objekt Wenn unmanaged Code ausgeführt wird, muss dieser erst beendet werden

23 Steuerung von Threads Ein Thread kann sich aus seiner Thread-Methode auch selbst suspenden ACHTUNG: Ein anderer Thread muß ihn dann wieder resumen Gefahr von Deadlocks ist hier gegeben

24 Steuerung von Threads Bei Abort wird immer eine ThreadAbortException geworfen In der Thread-Prozedur wird die Exception gefangen und es kann aufgeräumt werden Problem: Ein Thread der suspended ist, reagiert nicht auf Abort und er kann dann auch nicht mehr resumed werden!!! Lösung: Test des ThreadStates

25 Steuerung von Threads Es gibt leider noch ein Problem: Wenn eine Thread-Methode mit Abort unterbrochen wird, wenn sie gerade einen finally-Block ausführt, dann wird der finally-Block nicht bis zu Ende bearbeitet Es wird sofort (wenn vorhanden) der catch-Block der ThreadAbortException bearbeitet

26 Steuerung von Threads ResetAbort in einer ThreadAbortException Der Thread kann dann weiterlaufen Frage: Wo läuft der Thread weiter? Nach dem catch-Zweig der Exception NICHT nach der Stelle, an der das Abort den Code unterbrochen hat!

27 Debugging Debugging mit VS.NET möglich Liste aller Threads über Debug > Windows > Threads Einfrieren eines Threads möglich Bestimmten Thread weiterlaufen lassen Zeilenweise Debuggen Debugging von MT-Applikationen ist evtl. sehr mühselig Tests sind aufwändig, da man alle parallelen Zustände (durch Threads) irgendwie testen sollte

28 Debugging Zuerst möglichst viel ohne Multi- Threading testen Z.B.: mathematische Algorithmen Dann erst die Softwareteile in die MT- Applikation einfügen Nun kann man den Synchronisierungs- Code testen Verfahren ist nicht immer möglich Unbedingt mit Mehrprozessor- Rechnern testen!

29 Synchronisierung Die Synchronisierung soll den Zugriff auf begrenzte Resourcen des Rechners steuern, wenn mehrere Threads benutzt werden Variablen (RAM) Codeteile LPT-, COM- und USB-Schnittstellen

30 Synchronisierung Eine Synchronisierung beinhaltet immer die Gefahr eines Deadlocks Thread A wartet auf die Resource Thread B hat die Resource in Benutzung Thread B wartet auf Thread A

31 Synchronisierung Objekte für die Synchronisierung Monitor Mutex Events Interlocked WaitHandle ReaderWriterLock Im.NET-Framework gibt es Klassen für diese Synchronisations-Objekte

32 Gleichzeit. Code-Zugriff Verhinderung des gleichzeitigen Code- Durchlaufs mit Monitor-Objekt Synchronisierung eines bestimmten Code-Bereiches, so dass nur ein Thread den Code benutzt Andere Threads müssen warten Das Monitor-Objekt kann nur innerhalb eines Prozesses verwendet werden Zugriff auf eine Variable kann mit einem Monitor-Objekt gesteuert werden

33 Gleichzeit. Code-Zugriff Bei Monitor: Angabe des Objektes, das geschützt werden soll ACHTUNG bei: Normalen Value-Typen (int, double, structs) Strings Hier funktioniert der Monitor nicht Wegen Boxing/Unboxing Wegen neuer String-Referenzen (wenn mit dem String etwas gemacht wurde)

34 Synchron. mit Mutex Das Mutex-Objekt funktioniert in.NET wie in WIN32 Es ist prozessübergreifend einsetzbar Durch Festlegen eines Namens Darum ist das Mutex-Objekt langsamer, als ein Monitor-Objekt Bis zu 64 Mutex-Objekte sind verfügbar (plattformabhängig)

35 Synchron. mit Events Dienen der Koordinierung der Aktionen mehrerer Threads untereinander Im Gegensatz dazu: Monitor, Mutex verhindern den gleichzeitigen Zugriff auf Resourcen Sicherstellung, dass die Threads ihre Aufgaben in der richtigen Reihenfolge durchführen Beispiel: Ein Thread schreibt in einen Puffer, ein anderer Thread liest die Daten ManualResetEvent AutoResetEvent

36 Atomare Anweisungen Viele Befehle dürfen nicht unterbrochen werden Interlocked-Klasse garantiert die vollständige Ausführung bestimmter Grundbefehle, wenn mehrere Threads auf die Variablen zugreifen können: Increment Decrement Exchange CompareExchange

37 WaitHandles Ähnliches Konzept zu Monitor Nicht auf Managed Code beschränkt WaitHandle kapselt Plattform-Ressource Ermöglicht Synchronisation mit Unmanaged Code Drei Typen: Mutex AutoResetEvent ManualResetEvent

38 Andere Sync.-Methoden Serialisierter Zugriff auf ArrayLists mit Synchronized Benutzung eines thread-sicheren Wrappers Gibt es für viele.NET-Objekte (Queue, SortedList, Stack,…) Synchronisierung ganzer Methoden mit dem Attribut [MethodImpl(MethodImplOptions.Sychronized)] Funktion ähnlich wie Monitor Das Attribut wirkt immer auf die gesamte Methode

39 ReaderWriterLock Monitore unterscheiden nicht zwischen lesenden und schreibenden Threads Analogie: Datenbank-Sperren Objekt der Klasse ReaderWriterLock muss angelegt werden Z.B. als private member der fraglichen Threadklasse AcquireReaderLock / ReleaseReaderLock AcquireWriterLock / ReleaseWriterLock Geschachteltes Locking UpgradeToWriterLock

40 Timer System.Threading.Timer Periodische Ausführung von Funktionalität Status wird in übergebener Objekt- Instanz gehalten Deinitialisierung mit Dispose()

41 MT und Windows Forms Windows Forms laufen in einem STA- Kontext Nur der Thread, der das Fenster erzeugt hat, darf auf Methoden des Fensters und der Controls zugreifen lock darf NICHT auf Fenster und Controls angewendet werden Gefahr von Deadlocks Benutzung von Invoke und BeginInvoke zur Umgehung der Probleme Ist langsamer, als ein direkter Aufruf Wichtig: Der Aufruf läuft NICHT in einem neuen, separaten Thread!

42 MT und Windows Forms Anwendung: Jedes Fenster (in einer MDI- Anwendung) läuft in einem separaten Thread Probleme: In den Threads können Exceptions auftreten Der Haupt-Thread kann dann ungültiger Referenzen auf nicht mehr existierende Fenster-Threads enthalten Aufwändige Programmierung

43 Threads & Lokalisierung Startet man einen neuen Thread, dann benutzt er die default-Resourcen ResourceManager kann normal benutzt werden Kultur (oder Objekt CultureInfo) muss in den Thread als Parameter übergeben und benutzt werden

44 Der.NET-Thread-Pool Ziel: Möglichst einfaches Arbeiten mit mehreren Threads Optimal für Threads, die lange Zeit auf etwas warten Optimal für Threads, die periodisch erweckt werden Der Thread-Pool stellt fertige Threads bereit, die genutzt werden können Im Thread-Pool werden mehrere Threads für den Benutzer bereit gehalten Aufruf aus dem Thread-Pool ist schneller, als die normale Thread-Erzeugung

45 Der.NET-Thread-Pool Achtung: Man kann nur eine bestimmte Anzahl von Pool-Threads nutzen Abfrage, wieviele Threads sind maximal möglich: ThreadPool.GetMaxThreads Abfrage, wieviele Threads sind jetzt noch möglich: ThreadPool.GetAvailableThreads Wird versucht, mehr Threads als erlaubt, zu erzeugen, so landen die überzähligen Threads in einer Warteschlange Property IsThreadPoolThread

46 Der.NET-Thread-Pool Systemkonzept: Pro Prozess ein ThreadPool Anforderungen an den Pool werden über eine Warteschlange gestellt Muss eine Anforderung länger als eine halbe Sekunde warten, wird neuer Pool- Thread erzeugt Maximal jedoch 25 Wird Pool-Thread 30 Sekunden nicht benötigt, wird Thread aus dem Pool entfernt

47 Der.NET-Thread-Pool Die.NET-Runtime benutzt den Thread- Pool ebenfalls: Asynchrone Aufrufe Socket-Verbindungen I/O-Completion Ports Timer Benutzung eines Pool-Threads mit ThreadPool.QueueUserWorkItem Von unmanaged Code: CorQueueUserWorkItem

48 Der.NET-Thread-Pool Jeder Pool-Thread bekommt einen Standard-Stack, die Standard-Priorität und läuft im MTA Wann sollte man den Thread-Pool nicht benutzen? Wenn der Thread eine bestimmte Priorität haben soll Wenn der Thread lange Zeit laufen soll und evtl. andere Threads blockieren kann Wenn man den Thread immer genau identifizieren will (zur Steuerung,…)

49 BeginInvoke() Bereitet den Methodenaufruf vor: Reicht Werte- und Referenzparameter weiter Setzt übergebenen Callback auf (optional) Reicht Statusobjekt durch Gibt IAsyncResult zurück Signatur: IAsyncResult BeginInvoke(, AsyncCallback aDelegate, object state)

50 EndInvoke() Schließt die Operation ab: Liest alle Ausgabe- und Referenzparameter aus Wird auf IAsyncResult aus BeginInvoke() angewendet Liefert den Rückgabewert der aufgerufenen Methode Kann in rufender Methode oder dem Callback aufgerufen werden bool EndInvoke(, AsyncCallback aDelegate)

51 Synchron. mit Callback Warten, bis ein asynchroner Aufruf beendet ist Warten auf IAsyncResult.AsyncWaitHandle WaitHandle wird implizit gesetzt, wenn EndInvoke() aufgerufen wird VORSICHT! Wird Callback angegeben und wartet der Hauptthread auf das WaitHandle, dann wird bei Beendigung der asynchronen Methode WaitHandle signalisiert Und Callback aufgerufen Keine Garantie über Reihenfolge!

52 Weitere Beispiele WinCancel: Durchführung einer zeitaufwändigen Berechnung in WinForms TimerTest: Benutzung von Timern MatrixMT: Matrix-Multiplikation mit MT und ThreadPool SolveGS: Lineares Gleichungssystem mit mehreren Threads lösen MTMDI4: Multithreading mit mehreren Fenstern WinDemo: Spielprogramm mit Threads IO_Calc_MT: IO und Berechnungen in mehreren Threads parallel ausführen

53 Zusammenfassung Multiple Threading ist mit.NET etwas einfacher geworden Multiple Threading ist nicht mehr abhängig von einer bestimmten Programmiersprache Bevor man loslegt: Analyse, ob MT wirklich benötigt wird Debugging und Testen ist schwieriger Code wird etwas aufwändiger (z.B. durch Synchronisierung) Auch sehr wichtig für Sanduhr-freie Applikationen mit User-Interface

54 Fragen!? Uff...


Herunterladen ppt "Multithreading mit.NET Jetzt besonders günstig in allen Sprachen Bernd Marquardt Software & Consulting"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen