Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DAS ESSEN IN DEUTSCHLAND DEUTSCHE ESSGEWOHNHEITEN Ioannaki Zissidou Vaia German Language Teacher 3rd Junior High School Alexandroupolis, Greece.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DAS ESSEN IN DEUTSCHLAND DEUTSCHE ESSGEWOHNHEITEN Ioannaki Zissidou Vaia German Language Teacher 3rd Junior High School Alexandroupolis, Greece."—  Präsentation transkript:

1 DAS ESSEN IN DEUTSCHLAND DEUTSCHE ESSGEWOHNHEITEN Ioannaki Zissidou Vaia German Language Teacher 3rd Junior High School Alexandroupolis, Greece

2 Theme: Food and Eating Habits in Germany. Reference to Health Nutrition. Book: Deutsch ein Hit 1/ Lektion 7, «Guten Appetit», S Class: B / 16 students (14 years old) Time: 6 teaching sessions  General Aims  To use and broaden students’ knowledge of the language in combination with socio-cultural knowledge by studying texts and dialogues of the book Deutsch ein Hit 1, with the title «Guten Appetit».  To complete and enrich the procedure of teaching a foreign language with additional material found on the Internet.  To promote students’ personal involvement by participating in team work.

3  Methodological Aims  To create a pleasant and productive learning envirnonment.  To establish an open, learner-centred, action-oriented way of teaching.  Inter-cultural learning (comparing Greece and Germany as regards nutritional habits).  To support nutritional-related knowledge. Which kind of nutrition is healthy. The nutritional pyramid in the German language.  Linguistic Aims  Revision – Consolidation – Enrichment of vocabulary regarding food, times of meals and the nutritional habits of the German people.  Practice and Consolidation of a series of regular and irregular verbs (bestellen, haben, essen, Modalverben u.a).  Practice of adjectives, in the Positive and Comparative Degree, used to characterise food, beverages and hot drinks (tasty, cold, fresh etc.)  Practice of oral speech through role-plays.

4  The class is divided into 4 groups of 4 students by the teacher.  Each group consists of 1 very good student, 2 good students and 1 low-achiever.  6 Worksheets are handed out to the students.

5 1 st Teaching Session: Project Planning  Students have already been taught the unit «Guten Appetit» from the textbook Deutsch ein Hit 1, Lektion 7.  Introduction and Presentation of the Project to the class.  Discussion on the topic of the project: «Food and Eating Habits in Germany» with a reference to «Healthy Nutrition».  Timetable and deadlines.  Students form study groups. / Keeping a Project Diary. Group Projects:  Homework for different kinds of Meals (breakfast, lunch, dinner etc.) - Making collages.  Preparing a Menu.  Video (Having a meal in a restaurant).  Healthy Nutrition - Presentation of the " Slow Food Action" organization - A food pyramid in German.

6 2 nd Teaching Session. a) Text comprehension. Introduction of the topic by reading texts (Deutsch ein Hit 1, Lektion 7) referring to German Food Habits. Frühstück Breakfast Das klassische deutsche Frühstück besteht aus verschiedenen Brotsorten und Brötchen, Butter, Marmelade und Kaffee oder Tee. Bei einem größeren Frühstück werden außerdem noch Käse und Wurst, gekochte Eier, Joghurt, Quark, Obst und Müsli oder Cornflakes serviert.

7 Mittagessen Lunch In Deutschland isst man relativ früh zu Mittag (zwischen zwölf und ein Uhr). Das Mittagessen ist die Hauptmahlzeit des Tages und besteht meist aus Kartoffeln, Gemüse und Fleisch oder Fisch.

8 Kaffee und Kuchen Coffee and cakes Am Sonntag wird nachmittags häufig eine zusätzliche Mahlzeit serviert. In Deutschland wird man häufig statt zum Mittag- oder Abendessen zum "Kaffee" eingeladen. Im Sommer bekommt man oft frisch gebackenen Pflaumenkuchen oder Erdbeerkuchen. Im Winter werden Apfelkuchen, Christstollen und Früchtebrot serviert. Es gibt eine Unzahl verschiedener Kuchen in Deutschland. Μanche, wie die Schwarzwälder Kirschtorte und den Apfelstrudel, kennt man auch im Ausland.

9 Abendbrot Dinner Das Abendbrot wird um sechs Uhr serviert. Es handelt es sich um eine kalte Mahlzeit, bei der verschiedene Brotsorten, Käse und Wurstaufschnitt und Salat gegessen werden. Manchmal wird auch etwas Heißes wie eine Suppe dazu gereicht. Zum Essen trinkt man schwarzen Tee oder Kräutertee.

10 Worksheet I Homework All students practise and repeat the basic vocabulary referring to different type of meals and also the parts of days (am Morgen,…nachmittags…) and they try to answer the comprehension questions. Beantworte bitte folgende Fragen (Please answer the following questions )  Was essen die Deutschen zum Frühstück?  Was essen sie zu Mittag?  Was essen sie abends?  Was trinken sie morgens, mittags und abends?  Um wie viel Uhr essen sie mittags und abends?  Was essen /trinken sie nachmittags

11 b) Practising vocabulary related to Food. Forming Word Groups (collage material). Wie heißen diese Lebensmittel? How do we call the food you see in the pictures?

12

13

14

15 Worksheet II Practise Vocabulary. Sorting vocabulary items into appropriate word groups. (Students answer the worksheet, working as a class, cooperating and helping each other). Was isst/trinkt man zum Frühstück zum Mittagessen zum Nachtisch abends

16 3 rd Teaching Session: A Video. The team of students, responsible for the presentation of the video, make the proper explanations in order to help the students understand the dialogue. Students practise listening skills. Worksheet III. Fragen zum Video (Questions about the Video)  Wo essen sie? (Where are they eating?)  Wann essen sie? (What time of the day are they eating? )  Was essen sie? (What are they eating? )  Schmeckt ihnen das Essen? (How does their food taste? )  Bezahlen sie getrennt oder zusammen? (Do they pay separately or together?).

17 4 th Teaching Session. Students use the following words in order to fill in the gaps in the dialogue. Practise writing skills. Practise vocabulary and verbs. Worksheet IV. Beim Essen im Restaurant Ergänze bitte den Dialog mit den folgenden Wörtern. Trinken trinke Salat Weißwein nehme möchten Kellner: Guten Tag! Was _________ Sie gern? Herr Schmidt: Ich möchte gern Bratwurst mit Kartoffelsalat und ein Glas ___________ bitte. Kellner: Und Sie? Was hätten Sie gern? Frau Schmidt: Ich hätte gern Fischfilet, einen _________ und ich __________ gern Mineralwasser. Andreas: Ich möchte Bouletten mit Pommes und zum Trinken __________ ich eine Fanta. Moriz: Ich hätte gern ein Jägerschnitzel mit Pommes und zum ___________ ein Glas Mineralwasser. Kellner: Vielen Dank! (Der Dialog wird dann von den Schülern in der Klasse gespielt) (The dialogue is then role - played by the students in class)

18 Worksheet V. Practice of speaking skills. The dialogue is role - played in the class. Beim Essen im Restaurant Frau Schmidt: Also, ich wünsche guten Appetit! Herr Schmidt: Vielen Dank, gleichfalls! Andreas: Dankeschön! Moriz: Danke! Moriz: Hm… das Jägerschnitzel schmeckt aber lecker! Und wie schmecken deine Bouletten, Andreas? Andreas: Die schmecken wunderbar! Nur die Pommes sind etwas kalt. Herr Schmidt: Meine Bratwurst ist auch sehr gut, nur ein bisschen salzig. Und wie ist dein Fischfilet? Frau Schmidt: Das ist hervorragend! ……………………… Herr Schmidt: Herr Ober, wir möchten bitte zahlen! Kellner: Sofort! Also: ein Fischfilet…eine Bratwurst… Das macht zusammen 68 Euro und 50 Cent. Herr Schmidt: Bitte, hier sind 70 Euro. Stimmt so! Kellner: Vielen Dank und auf Wiedersehen!

19

20 5th Teaching session. A group of students make the presentation of slow (healthy) food. Practice of known and new vocabulary, linguistic enrichment and enrichment of knowledge.

21 Slow Food instead of Fast Food! Slow Food is healthy food, the food you cook with natural and healthy products, the food that you cook at home. Slow food ist das gesunde Essen. Das Essen mit natürlichen und gesunden Lebensmitteln. Das Essen, das man zu Hause kocht. Startseite Startseite > Youth Food Movement Mach mit!

22 The children’s mobile kitchen awakens the joy of cooking! The “Slow Mobil” – “Slow Food Vehicle” is an idea of the Slow Food Organisation members: An old wagon has been converted into a mobile kitchen. The “Slow Mobil” is driven to schools, nursery schools, kindergardens or day care centers in Frankfurt and the surrounding area to show youngsters, in this enchanting children's kitchen, how easy it is and how much fun it is to cook with healthy food products. The food is very healthy and it always tastes great ! Thus, a slow-food action takes place in many cities, for example in Munich, Kassel, Frankfurt, etc. Here is a picture of the Frankfurt mobile kitchen !

23 Der Kinderkochwagen, der den Spaß am Kochen weckt! Das Slow Mobil ist eine Idee von Slow Food-Mitgliedern: Ein alter Bauwagen wurde zu einer rollenden Küche umgebaut. Dieses Slow Mobil fährt zu Schulen, Horten, Kindergärten oder - Tagesstätten in Frankfurt und Umgebung, um kleinen Menschen in diesem zauberhaften Kinderkochwagen zu zeigen, wie einfach es ist und wie viel Spaß es macht, mit gesunden Lebensmitteln zu kochen. Das Essen ist sehr gesund und es schmeckt immer hervorragend! So eine Slow-Food-Aktion gibt es in vielen Städten zum Beispiel in München, Kassel, Frankfurt usw. Hier ein Bild von der Frankfurter mobilen Küche!

24 Worksheet VI. Writing. General questions about healthy food. All students answer questions about their eating habits, e.g. if they are fed properly, if they eat fruits and vegetables, if they eat dairy products, if they prefer local products. Beantworte bitte folgende Fragen  Isst du gesund?  Isst du jeden Tag Obst und Gemüse?  Isst du täglich Milchprodukte?  Isst du lieber das gekochte Essen als Fast food?  Ziehst du lieber lokale und natürliche Lebensmittel vor?

25 A group of students presents the nutritional pyramid in German!

26 Ein Lied (A Song) Wir essen gesund, (2x) wir frühstücken morgens gut!! Trinkst du Kaffee? Nein, danke! Ich trinke Tee. Isst du Schokolade? Ich esse lieber Brot und Marmelade! Trinkst du einen Saft? Hast du dann viel Kraft! Isst du ein Ei? Fühlst du dich gut dabei! Wir essen gesund, (2x) wir frühstücken morgens gut!!

27 6th Teaching session. Presentation of Projects  Presentation of the work in class  Exhibition of the work of students in German (a menu, a collage, a nutritional pyramid).  During the presentations the students tested the German Bun (Brezel).  Overall Rating

28 Exhibition of the work of students in German:

29


Herunterladen ppt "DAS ESSEN IN DEUTSCHLAND DEUTSCHE ESSGEWOHNHEITEN Ioannaki Zissidou Vaia German Language Teacher 3rd Junior High School Alexandroupolis, Greece."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen