Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von Christian Düfel & Christopher Fries. Agenda Vision – Was ist moseRec? Projektmanagement Kostenanalyse Live-Demo Architektur Qualitätsmanagement.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von Christian Düfel & Christopher Fries. Agenda Vision – Was ist moseRec? Projektmanagement Kostenanalyse Live-Demo Architektur Qualitätsmanagement."—  Präsentation transkript:

1 von Christian Düfel & Christopher Fries

2 Agenda Vision – Was ist moseRec? Projektmanagement Kostenanalyse Live-Demo Architektur Qualitätsmanagement

3 Vision  Movies Series Recommendation  Den richtigen Film für sich zu finden kann schwierig sein  Deshalb bietet moseRec Empfehlungen auf Basis von gesehenen Filmen des Users  Verbindung zu Versandhändlern / Streaming Diensten → direktes Filmerlebnis  Finanzierung über Beteiligung der Versandhändler und Exklusivverträge

4 Use Cases

5 Projektmanagement  Langzeit Planung  Scrum mit Sprints  Function Points zur Bestimmung des Aufwandes für zukünfiger Sprints

6 Projektmanagement (longterm planing)  OpenProject für die Projektplanung unter Verwendung von RUP  Rational Unified Process (RUP)  Iterativer Prozess  Jede Iteration ist ein Sprint

7 Projektmanagement (Scrum)  Jira  Unterteilung in 1-wöchige Sprints  am Ende eines Sprints immer eine Test-Phase  Fehler/Problem die am Ende eines Sprints erkannt wurden, wurden ins Backlog für den nächsten Sprint gepackt  frühzeige Erkennung von Problemen  besser reagieren  Verbesserte Planung von Sprint zu Sprint (Lern-Effekt)

8 Projektmanagement (Jira)

9 Projektmanagement (Function Points)

10 Kostenanalyse Stundenlohn 35 € Use CaseStundenPreis Project Management € Register/Login 8280 € Add watched movie € Get Recommandations € Rate Movies 4140 € Write reviews 6210 € Cache movies € Link with facebook 270 € Link movie to seller 4140 € Search movies 4140 € Cache series € Overall €

11 Demo

12 Architektur Technologie:  Web Applikation  LEMP-Stack  Percona XtraDB  Foundation CSS Framewrok Patterns:  MVC Concept  Singleton für DB

13 Gründe für eigenes PHP Framework  Lightweight  Gut skalierbar  Sehr schnelle Verarbeitung von großen Datenmengen  dank direkter Intergration der Datenbank  Einfache Integration von beliebigen APIs (themoviedb.org, Facebook, Amazon, etc.)  Nur minimale Anpassungen notwendig

14 Datenbank-Design

15 Change Management (via Jira)

16 Risk Management  Minimieren des Risikos durch frühzeitige Erkennung von Problemen (Testing)  Präventiv Maßnahmen (großzügige langzeit Planung)

17 Environment  IDE: PHPStorm  Jira und Git Integration

18 Environment  PHPUnit Support  Composer Support  Server: CPU: Intel Xeon E5-1620v2 4C/8T 3,7GHz RAM: 64GB DDR3 ECC 1600MHz Festplatten: 3x 300GB SSD im RAID 1 Netzanbindung: 1Gbit/s Kosten: 103,98€ / Monat

19 Automation  Composer & Cronjobs  Lädt Abhängigkeiten herrunter  Ergänzung um weitere Befehle  Testing  Erstellen/Konfigurieren einer neuen “sauberen” Umgebung

20 Testing  Function Testing mit Cucumber Feature-Files tested mit Behat  Performance & Load Testing mit ApacheBench  Unit Testing mit PHPUnit

21 Testing Workflow  Am Ende jedes Sprints werden alle Tests durchgeführt und die auftretenden Probleme im Backlog eingetragen  Unit-Tests werden auch während des Sprints mit Hilfe eines täglichen Cronjobs durchgeführt

22 Metrics  Für die Metrics verwenden wir PHPMetrics  Ausgeführt durch Composer  Wir verwenden Maintainability, was sich aus LOC (lines-of-code), CC (cyclomatic complexity) und Halstead complexity zusammensetzt

23 Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Von Christian Düfel & Christopher Fries. Agenda Vision – Was ist moseRec? Projektmanagement Kostenanalyse Live-Demo Architektur Qualitätsmanagement."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen