Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Was kommt nach Google? — Trends bei Suchmaschinen Winfried Neun Zuse-Institut-Berlin ÖMG-DMV Congress 2009 -- Graz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Was kommt nach Google? — Trends bei Suchmaschinen Winfried Neun Zuse-Institut-Berlin ÖMG-DMV Congress 2009 -- Graz."—  Präsentation transkript:

1 Was kommt nach Google? — Trends bei Suchmaschinen Winfried Neun Zuse-Institut-Berlin ÖMG-DMV Congress Graz

2 heute kein MathML? MathML geht es gut. Man arbeitet auf die Version 3 hin. Openmath 3.0 hinkt ein wenig hinterher. Aber : In den letzten Monaten gibt es staendig Neuigkeiten ueber Suchmaschinen, positive und auch negative. Die Nachrichten stossen auch ausserhalb der Community auf Interesse (Spiegel,Focus, Tageszeitungen)‏ Was ist los?

3 Die Kandidaten Google Bing (neu)‏ Wolfram|Alpha (neu)‏

4 Tendenzen Suchmaschinen verdienen viel (Werbe-)Geld und werden ihrerseits heftig beworben. Es werden enorme Mittel in den Aufbau von Suchmaschinen gesteckt. “Berge” von Rechnern. (Stromverbrauch!)‏ Genaues wie immer: Company Private..

5 Tendenzen II Bsp: “ Berlin to Graz” Auffinden spezifischer (auch wissenschaft- licher) Information, nicht nur Millionen von Links Neu: Aufbau von WebSeiten mit (wissen- schaftlicher) Information aus freien Texten.

6 Math-Net project Collecting information about mathematics worldwide (e.g. Institutions, People, Publications...)‏ Provide high quality information and search facilities to the working mathematician. A community effort under the aegis of the IMU

7 Google Der Pionier erwirbt ein Imperium Suche “Google kauft” in Google (wo sonst?”) droht ein Monopol beim Zugang zu Wissen? -> SuMa e.V problematisches Verhaeltniss zum Copyright siehe Digitalisierungsprojekt von Literatur

8 Google “Marktfuehrer” (ca. 80 %) nicht nur bei Suchmaschinen Hohe Diversifikation (Maps, Pictures, Earth Streets, Books Google Chrome (Browser nur Windows)‏ eigenes OS (Linux -artig) Page Rank, vgl. Langville/Meyer: Google's PageRank and Beyond, Princeton UP

9 PageRank (Definition von L. Page and S. Brin) We assume page A has pages T 1...T n which point to it (i.e., are citations). The parameter d is a damping factor which can be set between 0 and 1. We usually set d to There are more details about d in the next section. Also C(A) is defined as the number of links going out of page A. The PageRank of a page A is given as follows: pr(A) = (1 – d) + d pr(T 1 ) pr(T n ) C(T 1 ) C(T n )‏ ( ‏ + … +

10 HITS algorithm Ausserdem gibt es den HITS Algorithmus von Jon Kleinberg (Cornell U), etwa so alt wie Page Rank. Grundlage der Suchmaschine Teoma. (??)

11 Bing Microsofts Nachfolger von Live Search. Im Juni 2009 freigegeben, noch keine vollstaendige deutsche Version erhaeltlich. “Bing is a search engine that finds and organizes the answers you need so you can make faster, more informed decisions. Hoffnung auf Synergien,z.B. mit Wolfram oder Shopping Portalen

12 Bing II Derzeit spezialisiert auf Bilder und Videos, Shopping. “Modernes Design” Soll gut die lokalen Beduerfnisse befriedigen. “Dining in NYC” Wird ueber den Internet Explorer gepusht als Suchmaschine Erfolg nicht garantiert (siehe Live Search)‏

13 Wolfram|Alpha ist eigentlich keine Suchmashine, sondern eine Antwortmaschine.Bsp “x = e** x” basiert auf Mathematica fuer Berechnungen, ist daher auch als Mma Server benutzbar. Derzeit 5 Mio lines of Mma code Die Anfrage muss analysiert werden und das Feld bestimmt werden (Bsp Pi - e)‏

14 Wolfram|Alpha II Es muss immenses Fachwissen akkumuliert werden und die linguistische Analyse muss verfeinert werden und auf viele Sprachen ausgedehnt. Bsp “Pi is rational” Geruechte: Ein API ist geplant, damit man die Webseite vermeiden kann. Zusammenarbeit mit Bing.

15 Wolfram|AlphaIII Eigendarstellung: Wolfram|Alpha's long-term goal is to make all systematic knowledge immediately computable and accessible to everyone. We aim to collect and curate all objective data; implement every known model, Wolfram|Alpha is an ambitious, long-term intellectual endeavor that we intend will deliver increasing capabilities over the years and decades to come. With a world-class team and participation from top outside experts in countless fields, our goal is to create something that will stand as a major milestone of 21st century intellectual achievement.

16 Bei der Praesentation im September 2009 wurden folgende Webseites aufgerufen andwww.bing.com mit folgenden Eingaben z = e**z, pi -e, Berlin to Graz, clebschgordan({a,1/2},{1/2,1/2},{1,1})‏ Die Resultate koennen bei spaeteren Wiederholungen natuerlich abweichen.

17 Danke fuer die Aufmerksamkeit! Focus sagt “Es wird spannend!” Wird es spannend oder funktionieren die alten Mechanismen weiterhin? Der Markt wird es richten. linguistisc he


Herunterladen ppt "Was kommt nach Google? — Trends bei Suchmaschinen Winfried Neun Zuse-Institut-Berlin ÖMG-DMV Congress 2009 -- Graz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen