Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

.. Auf ewig Du musst fliehen, schreit die Stimme in mir. Wie ein Vogel, so schnell wie der Wind. Nur fort von hier. Ich komm nach Haus. 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ".. Auf ewig Du musst fliehen, schreit die Stimme in mir. Wie ein Vogel, so schnell wie der Wind. Nur fort von hier. Ich komm nach Haus. 1."—  Präsentation transkript:

1 .

2 Auf ewig

3 Du musst fliehen, schreit die Stimme in mir. Wie ein Vogel, so schnell wie der Wind. Nur fort von hier. Ich komm nach Haus. 1.

4 Ich seh dich. Ich spür dich auf ewig. Ich weiß, du bist jeder Zeit nicht gegen, sondern für mich. Ich seh dich. Refrain

5 Nehm die Beine in die Hände zu dir. Fast schon fliege ich wirklich. Nur schnell zu dir. Ich komm nach Haus. 2.

6 Ich seh dich. Ich spür dich auf ewig. Ich weiß, du bist jeder Zeit nicht gegen, sondern für mich. Ich seh dich. Refrain

7 Ich hab an jedem Ort gesucht und ich bin überall gewesen. An so mancher Ecke Halt gemacht und manches Buch gelesen, das mir sagen wollte, wie es geht: Das Glück liegt in der Ferne. Doch die erreicht man nie und nimmer. Bridge

8 Ich habe, weil ich lernen wollte, die ganze Welt studiert und hab in Gesichtern geschmökert und vielerlei probiert. Doch tief in mir, die kleine Seele, die fing bald an zu schrein: Das ist es alles nicht, das macht dich nur allein. Komm, geh nach Haus. Bridge

9 Ich seh dich. Ich spür dich auf ewig. Ich weiß, du bist jeder Zeit nicht gegen, sondern für mich. Ich seh dich. Refrain

10 .


Herunterladen ppt ".. Auf ewig Du musst fliehen, schreit die Stimme in mir. Wie ein Vogel, so schnell wie der Wind. Nur fort von hier. Ich komm nach Haus. 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen