Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

unterschiedlich bewölkt eisig trocken nass wolkig: wolkenlos direkt sehenswert fremd genug kostenlos preiswert ausgezeichnet herrlich kaputt: schnell.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "unterschiedlich bewölkt eisig trocken nass wolkig: wolkenlos direkt sehenswert fremd genug kostenlos preiswert ausgezeichnet herrlich kaputt: schnell."—  Präsentation transkript:

1

2 unterschiedlich bewölkt eisig trocken nass wolkig: wolkenlos direkt sehenswert fremd genug kostenlos preiswert ausgezeichnet herrlich kaputt: schnell langsam das Klima der Ausflug der Stadtbummel der Strand der Urlaub die Fähre die Insel die Landschaft die Halbpension die Vollpension das Doppelzimmer das Einzelzimmer das Mittelmeer die Alpen Griechenland die Meeresfrüchte die Schwierigkeit die Sprache blitzen donnern regnen scheinen reisen fliegen bummeln leihen/mieten (sich) sonnen liegen bleiben zelten ins Ausland fahren probieren schmecken bestellen ausgehen fotografieren grillen kegeln segeln tauchen Picknick machen Spaß haben/machen verbringen geniessen besichtigen Lust haben vergessen verlieren bis gestern heute morgen übermorgen vorgestern nachher endlich leider nur

3  present past future opinion W.O. 1 W.O. 2 W.O. 3 WWW R2/R3 modal verb um…zu… adj. ending comp./sup. spelling errors

4 Meistens in den Sommerferien, wenn ich zu Hause bin, treffe ich mich mit meinen Freunden. Wir gehen in die Stadt, um einkaufen zu gehen oder uns im Park zu entspannen und zu sonnen. Was ich besonders gut finde, ist ein Picknick in Jesus Green machen – das ist ein schöner Park mit einem Freibad. Ich mag Cambridge, weil es viele schöne Parks gibt. Wenn es sonnig ist, mag ich draußen sein. Wenn es schlechtes Wetter ist, bleibe ich normalerweise zu Hause und sehe fern, höre Musik oder telefoniere mit meinen Freunden. In den letzten Ferien bin ich mit meiner Familie nach Frankreich gefahren. Leider sind wir mit dem Auto und der Fähre gefahren. Die Reise war sehr lang und langweilig – sie hat 9 Stunden gedauert!! Wir haben in einem Ferienapartment in einem kleinen Dorf gewohnt. Alles war sehr bequem und gut ausgestattet. Wir hatten jeden Tag Sonne, viel wärmer als in England. Ich liebe die Hitze! Jeden Tag sind wir zum Strand gegangen und wir haben uns gesonnt. Ich wollte einen Wasserskikurs machen aber meine Mutter hat gesagt, dass der Kurs zu teuer war, also konnte ich nicht. Abends sind wir in ein Restaurant essen gegangen und später sind wir tanzen gegangen, obwohl die Musik in dem Klub nicht ausgezeichnet war! Nächsten Sommer werde ich mit meiner Familie nach Portugal fahren. Wir werden dort für zwei Wochen bleiben. Ich möchte in einem Hotel wohnen aber ich glaube, dass wir in einem Ferienhaus wohnen werden. Das Einzige, das ich nicht machen will, ist die Sehenswürdigkeiten besichtigen. Das finde ich immer totlangweilig. Julia Witter

5 Stell dir vor, DU bist Julia. Beantworte die folgenden Fragen mit der ‘ICH’ form. 1. Was machst du normalerweise in den Sommerferen? 3. Warum geht ihr in die Stadt? 2. Was kann man in Jesus Green machen? 4. Warum magst du Cambridge? 5. Was machst du, wenn es gutes Wetter ist? 6. Was machst du, wenn es schlechtes Wetter ist? 7. Wohin bist du in den letzten Ferien gefahren? 8. Wie bist du dorthin gefahren? 9. Wo hast du gewohnt?10. Wie hast du das Apartment gefunden? 11. Wie war das Wetter?12. Warum konntest du den Wasserskikurs nicht machen? 13. Welche Pläne hast du für nächsten Sommer? 14. Was willst du dort nicht machen?

6 1. I like going camping. I go camping every year. A camping holiday is my favourite type of holiday. Last year I camped in Cornwall and next year I am going to camp in Australia. Two years ago I wanted to camp in Spain but we couldn’t so we had to camp in Austria I like flying. We always fly when we go on holiday. Flying is better than travelling by car because it’s quicker and more comfortable. Last year we flew to France and next summer we are flying to Italy. Unfortunately we can’t fly to Oxford, where my grandma lives and so we have to go there by car (grillen)

7 1. I like going camping. I go camping every year. A camping holiday is my favourite type of holiday. Last year I camped in Cornwall and next year I am going to camp in Australia. Two years ago I wanted to camp in Spain but we couldn’t so we had to camp in Austria. 1. Ich gehe gern zelten. Jedes Jahr gehe ich zelten. Ein Campingurlaub ist mein Lieblingsurlaub. Letztes Jahr habe ich in Cornwall gezeltet und nächstes Jahr werde ich in Australien zelten. Vor zwei Jahren wollte ich in Spanien zelten aber wir konnten nicht, also haben wir in Österreich gezeltet. 2. I like flying. We always fly when we go on holiday. Flying is better than travelling by car because it’s quicker and more comfortable. Last year we flew to France and next summer we are flying to Italy. Unfortunately we can’t fly to Oxford, where my grandma lives and so we have to go there by car. 2. Ich mag fliegen (ich fliege gern). Wir fliegen immer, wenn wir in Urlaub fahren. Fliegen ist besser als mit dem Auto fahren, weil es schneller und bequemer ist. Letztes Jahr sind wir nach Frankreich geflogen und nächsten Sommer werden wir nach Italien fliegen. Leider können wir nicht nach Oxford fliegen, wo meine Oma wohnt also müssen wir dorthin mit dem Auto fahren. 3. (grillen)

8 1. I like doing excursions. Last summer I went on (did) lots of excursions in Spain. Next summer I want to do lots of excursions in Japan I find languages interesting. In France they speak (one speaks) French. Last year I spoke lots of French in France. Next year I would like to speak German in Germany I like having picnics in the summer – that’s fun. Last year I had lots of picnics with my friends on Jesus Green – that was lots of fun. Next summer I’ll have picnics with my family in Portugal. 3.

9 1. I like doing excursions. Last summer I went on (did) lots of excursions in Spain. Next summer I want to do lots of excursions in Japan. 1. Ich mache gern Ausflüge. Letzten Sommer habe ich viele Ausflüge in Spanien gemacht. Nächsten Sommer will ich viele Ausflüge in Japan machen. 2. I find languages interesting. In France they speak (one speaks) French. Last year I spoke lots of French in France. Next year I would like to speak German in Germany. 2. Ich finde Sprachen interessant. In Frankreich spricht man Französisch. Letztes Jahr habe ich viel Französisch in Frankreich gesprochen. Nächstes Jahr möchte ich Deutsch in Deutschland sprechen. 3. I like having picnics in the summer – that’s fun. Last year I had lots of picnics with my friends on Jesus Green – that was lots of fun. Next summer I’ll have picnics with my family in Portugal. 3. Ich mache gern Picknicks im Sommer – das macht Spaß. Letztes Jahr habe ich viele Picknichts mit meinen Freunden in Jesus Green Park gemacht – das hat viel Spaß gemacht. Nächsten Sommer werde ich Picknicks mit meiner Familie in Portugal machen.

10 Was machst du meistens, wenn du in Urlaub fährst? Was findest du besonders gut in den Ferien? Wohin bist du letzten Sommer in Urlaub gefahren? Was war das Beste? Was willst du nächsten Sommer in Urlaub machen? Worauf freust du dich?

11 Letztes Jahr/Wochenende Letzten Sommer/Samstag Letzte Woche Nächstes Jahr/Wochenende Nächsten Sommer/Sonntag Nächste Woche Mit meinen Freunden(plural) Mit meinem Freund (1 x male) Mit meiner Freundin (1 x female) Mit meiner Familie Mit meiner Mutter/Schwester Mit meinem Vater/Bruder WEIL = because Viel(e) – a lot/many Holidays – die Ferien 1.Directions – vocab and role play phrases 2.Train/bus travel – vocab and role play 3.Holidays – vocab verbs sheet listening sheet 2 nd draft own pres sheet with model answers to questions translation phrases


Herunterladen ppt "unterschiedlich bewölkt eisig trocken nass wolkig: wolkenlos direkt sehenswert fremd genug kostenlos preiswert ausgezeichnet herrlich kaputt: schnell."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen