Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Er hatte einen schlanken Körper und einen langen Hals. An seinen Händen hatte er an jedem Daumen eine sichelförmige Kralle. Lange Zeit glaubte man, dass.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Er hatte einen schlanken Körper und einen langen Hals. An seinen Händen hatte er an jedem Daumen eine sichelförmige Kralle. Lange Zeit glaubte man, dass."—  Präsentation transkript:

1

2 Er hatte einen schlanken Körper und einen langen Hals. An seinen Händen hatte er an jedem Daumen eine sichelförmige Kralle. Lange Zeit glaubte man, dass er auf vier Beinen ging aber wurde bewiesen, dass er auf zwei Beinen ging. Höhe: 1m Länge: 5m Gewicht: 140kg Aussehen

3 Sie lebten am liebsten in einem offenen Waldgebiet. Sie lebten vor 210 – 190 Millionen Jahren in Afrika und Nordamerika. Sein Name heisst übersetzt «verlängerter Wirbel». Leben

4 Er war ein Vegetarier, aber man nimmt an, dass er im Notfall auch kleine Tierchen gefressen hat. Er hat meistens aber Ginkoblätter und Schachtelhalme gegessen. Zum Verdauen ass er Steine mit. Nahrung

5 Seine Feinde waren alle Fleischfresser. Zur Verteidigung brauchte er seine zwei sichelförmigen Krallen. Der 2. und der 3. Finger waren zum greifen da und der 4. und 5. Finger waren zu schwach. Feinde Verteidigung

6 1978 endeckten Paläontologen in Südafrika Eier des Massospondylus. Die Babys sahen anders aus als ihre Eltern, sie waren pummelig und hatten grosse Augen. Massospondylus halfen sich beim Ausbrüten wegen den Feinden. Sie waren sehr fürsorgliche Eltern. Die Babys brauchten 15 Jahren bis sie erwachsen waren. Jungtiere

7 Ende


Herunterladen ppt "Er hatte einen schlanken Körper und einen langen Hals. An seinen Händen hatte er an jedem Daumen eine sichelförmige Kralle. Lange Zeit glaubte man, dass."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen