Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Böhse Onkelz. Inhalt  Die Mitglieder  Geschichte  von Links nach Rechts  von Links nach Rechts  von Rechts nach Links  von Rechts nach Links  Gegen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Böhse Onkelz. Inhalt  Die Mitglieder  Geschichte  von Links nach Rechts  von Links nach Rechts  von Rechts nach Links  von Rechts nach Links  Gegen."—  Präsentation transkript:

1 Böhse Onkelz

2 Inhalt  Die Mitglieder  Geschichte  von Links nach Rechts  von Links nach Rechts  von Rechts nach Links  von Rechts nach Links  Gegen Rechts  Gegen Rechts  Die Musik im Wandel

3 Kevin Richard Russel  Geboren am 12. Januar 1964 in Hamburg  Vater Pilot und die Mutter Alkoholikerin  Auch mit einem Ortswechsel nach Bayern konnten die Probleme nicht gelöst werden  Erlernter Beruf: Schiffsmechaniker/Tätowierer  Zeitweilig Drogenabhängig, diese Sucht wird durch den Tod seines Freundes Trimmi noch verstärkt  Heute ist er der Sänger der Onkelz

4 Stephan Weidner  Geboren am 29. Mai in Alsfeld  1978 wird er aus der Schule verwiesen, weil er den Physiklehrer verprügelt hat (Schulverbot in ganz Hessen)  außerdem konsumierte er schon seit der 8.Klasse Drogen  Danach arbeitet er in der Kneipe seines Vaters, die mit einem Bordell verbunden ist  1983 heiratet er und hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser  Er erlernte nie einen Beruf und ist heute der Bassist und Songwriter der Onkelz

5 Peter „Pe“ Schorowsky  Geboren am 15. Juni 1964 in Hösbach  Er hatte als Einziger eine „normale“ Kindheit  Er ist ausgebildeter Schweisser  Heute ist er der Drummer der Onkelz

6 Matthias „Gonzo“ Röhr  Geboren am 16. April 1962 in Frankfurt- Bockenheim  Er musste sehr viel im Gemüseladen seines Vaters arbeiten  Mit 11 begann er Gitarre zu spielen und mit 13 E-Bass  Er ist gelernter Universalfräser  Später stieg er bei den Onkelz ein  Heute ist er der Gitarrist und schreibt teilweise die Melodien

7 Geschichte  Gegründet wurden die Onkelz am 25. Dezember 1980 von Kevin, Stephan und Peter  1981 steigt Matthias „ Gonzo “ Röhr mit in die Band ein  Ab `81 spielen die Onkelz ihre ersten Konzerte in diversen Clubs  Die Onkelz selbst sahen sich als Punkband   Aber fast zeitgleich nahm die Band Demotapes mit „Türken raus“, „Deutschland den Deutschen“ und anderen Titeln auf

8   Diese Kassetten fanden als Raubkopien weite Verbreitung unter rechtsradikalen Jugendlichen, deshalb zählten die Onkelz von da an als „FASCHO-COMBO“   Zitat Stephan Weidner: „Die Texte waren eine Dummheit, aber damals eine Reaktion auf unsere Straßenerfahrung. Wir sind damals fast täglich mit türkischen Jugendgangs in Schlägereien verwickelt worden“   `83 orientierten sie sich an der Skinheadbewegung  `84 veröffentlichten sie bei Rock-O-Rama das Debütalbum „Der nette Mann“

9   Da sich auch die Skinheadszene immer stärker politisierte kehrten die Onkelz auch ihr den Rücken  Dann gaben die Onkelz die ersten Konzerte außerhalb von Frankfurt  Anfang `86 wurde „Der nette Mann“ auf den Index gesetzt   Die Onkelz distanzierten sich von den pol. Aussagen ihrer früheren Texte und verließen auch Rock-O-Rama und wechselten zu Metal Enterprises   Auch das äußere Erscheinungsbild veränderte sich

10  mal wurde Kneipenterroristen verkauft danach beschäftigte sich auch die Presse mehr mit den Böhsen Onkelz   der bayerische Verfassungsschutz bestätigte öffentlich, das sich die Onkelz von der Skinhead- szene losgesagt haben  „Live in Vienna“, ein Konzertmittschnitt aus Wien war jahrelang eins der meistverkauften Musikvideos in Deutschland   1992 „Heilige Lieder“, die dazugehörige Tournee musste abgebrochen werden, da im Zusammenhang mit ausländerfeindlichen Übergriffen in Rostock und Mölln die Presse Stimmung gegen die Onkelz machte

11   Die Bildzeitung verweigert eine Anzeige der Böhsen Onkelz in welcher sie gegen Fremdenhass aufrufen   Danach engagieren sich die Onkelz immer mehr gegen Rechte Gewalt und Fremdenhass   Als die Onkelz jedoch an einem Anti-Rechts- Festival teilnehmen wollen, drohen Peter Maffay, Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer und andere mit Absagen   Ein Auftritt in Bad Berleburg unter dem Motto „Rock gegen Gewalt und Ausländerfeindlichkeit“ dessen Einnahmen einem Asylantenheim zugute kommen sollten, wurde verboten.

12   Im gleichen Jahr schalteten die Onkelz Anzeigen in deutschen Zeitungen, in denen sie sich gegen Terror, Rassismus, Gewalt gegen Ausländer und Intoleranz stark machten   Auch ein Bericht bei MTV Masters scheiterte   Die Band erklärte: „ Wir wissen, dass unsere Wandlung in der Öffentlichkeit aus Skepsis und Misstrauen stößt. Aber wir haben aus unseren Fehlern gelernt und hoffen auf eine faire Chance.“   Wer in irgendeiner Form rechtsradikale Gesinnung zu erkennen gibt fliegt bei Konzerten raus

13 Die Musik 1980-> Böhse Onkäls 1984->Der nette Mann 1985->Böse Menschen Böse Lieder ->Mexico ->Mexico 1987->Onkelz wie wir 1988->Kneipenterroristen1989->Lügenmarsch 1990->Es ist soweit 1991->Wir ham noch lange nicht genug 1992->Live in Vienna ->Heilige Lieder ->Heilige Lieder 1993-> Schwarz/Weiss 1995->Hier sind die Onkelz 1996->E.I.N.S >Live in Dortmund 1998->Viva Los Tioz 2000->Ein böses Märchen 2002->Dopamin 2004->Adios (Release )

14 Indizierung Das Album „Der nette Mann“ wurde wegen vielen Missverständnissen indiziert: Das Album „Der nette Mann“ wurde wegen vielen Missverständnissen indiziert:   „unseren nationalen Sieger“   „unsre Nationalelf siegen“   „wir sind die Herrscher und die Könige der Macht“   „Wir sind die Herrscher Frankfurts - Könige der Nacht“

15  Nach dem Album kam „Böse Menschen Böse Lieder“ und die Texte änderten sich nicht viel nicht viel  die Texte handelten weiter von Fußball, Alkohol und Gewalt, dass was die Onkelz jeden Tag erlebten  das sollte auch bis zu dem Album „Lügenmarsch“ so bleiben

16  Das Album „Es ist soweit“ zeigt eine deutliche Wandlung der Onkelz  die Texte sollten zum Nachdenken anregen  in dem Album wird der Tod von Trimmi verarbeitet und die Onkelz singen nicht mehr von Fußball und Alkohol sondern von dem Tod eines Freundes  „Nur die Besten sterben jung“  „Das Messer und die Wunde“  „Erinnerungen“

17  Nach dem Album beginnen die Onkelz mit der Presse abzurechenen die früher häufig schlampig über sie recherchiert hat  Ihre Texte handeln nun nicht mehr von den Themen Fußball, Gewalt und Alkohol  Sie singen gegen die Presse und über Missstände in der Gesellschaft und das sie sich nicht ändern werden

18 Ein Referat von: Maike Alfert Christian Leusder Fabian „Furru“ Schöpke


Herunterladen ppt "Böhse Onkelz. Inhalt  Die Mitglieder  Geschichte  von Links nach Rechts  von Links nach Rechts  von Rechts nach Links  von Rechts nach Links  Gegen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen