Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 1 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 1 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten."—  Präsentation transkript:

1 Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 1 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten einer Nachricht Friedemann Schulz von Thun

2 Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 2 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten einer Nachricht Grundidee Jede Nachricht, die wir aussenden, hat mehrere Ebenen. 1. Sachebene (die objektive Information) 2. Appellebene (was will ich damit erreichen) 3. Beziehungsebene (wie stehe ich zu der anderen Person) 4. Selbstoffenbarungsebene (das eigene Gefühl, Wichtigkeit)

3 Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 3 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten einer Nachricht Gilt sowohl für den Sender einer Nachricht, als auch für den Empfänger der Nachricht. Sachebene Beziehungsebene Selbstoffenbarungsebene Appellebene Nachricht Sender Empfänger

4 Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 4 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten einer Nachricht Man könnte also sagen, der Sender einer Nachricht, spricht mit vier Mündern bzw. der Empfänger einer Nachricht hört mit vier Ohren. Manchmal können Missverständnisse entstehen, weil man sich „nicht auf derselben Ebene getroffen hat.“

5 Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 5 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten einer Nachricht – Beispiel 1 Zwei Leute sitzen im Auto. Sie stehen an einer Ampel. Person A sagt: „Es ist Grün.“ Sachebene: Es ist gerade Grün geworden. Appellebene: Fahr endlich los ! Selbstoffenbarungsebene: Ich hab‘s eilig. Beziehungsebene: Du brauchst meine Hilfe.

6 Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 6 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten einer Nachricht – Beispiel 2 Eure Mutter kommt in euer Zimmer und sagt: „Wie sieht es denn hier schon wieder aus?“ Sachebene: Es ist unordentlich. Appellebene: Räum endlich auf! Selbstoffenbarungsebene: Ich bin sauer. Beziehungsebene: Ich fühle mich nicht ernstgenommen

7 Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 7 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten einer Nachricht – Beispiel 2 Eure Mutter kommt in euer Zimmer und sagt: „Wie sieht es denn hier schon wieder aus?“ Sachebene: Es ist unordentlich. Appellebene: Ich soll sofort aufräumen. Selbstoffenbarungsebene: Immer dieselbe Leier. Ich bin genervt. Beziehungsebene: Sie kontrolliert mich, als wäre ich ein kleines Kind.


Herunterladen ppt "Medienscouts NRW - Querthema B: Beratungskompetenz - Thema: Peer-Beratung –Grundlage: Texte und Folien Hanne Poguntke Seite 1 WORKSHOP PEER-BERATUNG 4-Seiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen