Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Motivation Äußere Motivation Innere Motivation GELD BEWUSSTSEIN (to vomit = erbrechen)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Motivation Äußere Motivation Innere Motivation GELD BEWUSSTSEIN (to vomit = erbrechen)"—  Präsentation transkript:

1 Motivation Äußere Motivation Innere Motivation GELD BEWUSSTSEIN (to vomit = erbrechen)

2 VISIONBOARD – TRAUM COLLAGE

3 WARUM IST DEIN WARUM WICHTIG? MOTIVATION

4 kleines warum - GROSSES WARUM

5 ZIELE - WÜNSCHE S M A R T Spezifisch Messbar Akzeptiert Realistisch Terminierbar Ziele müssen eindeutig definiert sein (Ich will ein Gold-Leader werden). Ziele müssen messbar sein (Ich will Gold- Leader werden, d.h. ich schaffe 10 cycles). Ziele müssen von den Empfängern akzeptiert werden/sein (Ich weiß, dass es gewisse Tätigkeiten verlangt, um Gold-Leader zu werden) Ziele müssen möglich sein. (Welche Gold-Leader kenne ich? Was tun diese? Kann ich das auch?) zu jedem Ziel gehört eine klare Terminvorgabe, bis wann das Ziel erreicht sein muss. (Gold- Leader bis zum „Termin“)

6 Planungshilfsmittel

7 HANDELN! Sie versuchen nichts Neues. - Anthony de Mello Diejenigen, die keine Fehler machen, machen den größten aller Fehler:

8 Wirklicher Erfolg beginnt außerhalb deiner Komfortzone

9 HANDELN! Vom PLANEN ins TUN

10 ZEIT = Zeit zum Handeln Wie viel Zeit möchte ich am Tag/ pro Woche investieren ? Potential-Liste (dynamisch)! Die 8 Kategorien immer wieder durchgehen Leute zu Vorträgen, Webinare und Homemeetings einladen Vereine, Veranstaltungen besuchen, Visitenkarten sammeln Homemeetings organisieren, Enroller einteilen! Selbst zu Vorträgen gehen, auch wenn keiner von dir kommt! Energie!


Herunterladen ppt "Motivation Äußere Motivation Innere Motivation GELD BEWUSSTSEIN (to vomit = erbrechen)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen