Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Läuft automatisch. Der deutsche Text wird unmittelbar nach dem Originaltext eingeblendet Music By The Boston Pops Orchestra While Not Russian musicians,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Läuft automatisch. Der deutsche Text wird unmittelbar nach dem Originaltext eingeblendet Music By The Boston Pops Orchestra While Not Russian musicians,"—  Präsentation transkript:

1

2 1 Läuft automatisch. Der deutsche Text wird unmittelbar nach dem Originaltext eingeblendet Music By The Boston Pops Orchestra While Not Russian musicians, this Russian music is universally popular all around the world Musik : Das Boston Pop Orchester Obwohl es keine russischen Musiker sind, ist diese russische Musik allseits beliebt überall auf der Welt Musik : Das Boston Pop Orchester Obwohl es keine russischen Musiker sind, ist diese russische Musik allseits beliebt überall auf der Welt

3 2 Saint Petersburg ___________________ Czar PeterGreat One Established for the Czar Peter the Great One on 27 of May in the year It became the capital of the Russian Empire for more than two hundred years. It then ceased being the Capital of Russia in 1918, after the Revolution of It also had other names: Petrogrado ( ) and Leningrad ( Russia __________________________________ Eröffnet für den Zaren Peter der Große am 27 Mai im Jahr Für mehr als zweihundert Jahren war es die Hauptstadt des russischen Reiches. Nach der Revolution von 1917 endete es dann 1918 als Hauptstadt von Russland. Es hatte auch andere Namen: Petrogrado ( ) und Leningrad (

4 3 Saint Petersburg Dvortsovaya Square - Column Remembering Alexander The Great note Employees & Visitors to the Hermitage Museum. Dvortsovaya Square - Column Remembering Alexander The Great note Employees & Visitors to the Hermitage Museum. Dvortsovaya Platz – Die Säule zur Erinnerung an Alexander den Großen. Anmerkung: Mitarbeiter und Besucher der Eremitage.

5 4 Saint Petersburg Hermitage museum – As it appears beside the flowing river. Established in 1764 and inaugurated in 1852, the museum occupies five contiguous palaces. The greatest being the old Winter Palace which was the official residence of the czars. Hermitage Museum - Wie es neben dem fließenden Fluss erscheint. Gegründet im Jahre 1764 und eingeweiht im Jahre 1852, umfasst das Museum fünf zusammenhän- gende Paläste. Der größte ist der alte Winterpalast, die offizielle Residenz der Zaren.

6 5 Saint Petersburg Hermitage Museum. - from the other the side directed toward the Dvortsovaya Square. Commissioned by Bartolomeo Rastrelli in white and green style. The palace has 1,057 halls and rooms; 1,786 doors and 1,945 windows. Hermitage Museum. - von der anderen Seite in Richtung des Dvortsovaya Platzes. Im Auftrag von Bartolomeo Rastrelli in weißem und grünem Stil. Der Palast hat 1057 Säle und Räume; 1786 Türen und 1945 Fenster.

7 6 Saint Petersburg Catherine the Great was the first imperial occupant. The construction required more than three million craftsmen, one of its first great acquisitions received in 1865 – Madona and the Child (Litta Madona), by Leonardo of the Vinci - Catherine the Great was the first imperial occupant. The construction required more than three million craftsmen, one of its first great acquisitions received in 1865 – Madona and the Child (Litta Madona), by Leonardo of the Vinci - Katharina die Große war die erste kaiserliche Bewohnerin. Der Bau erforderte mehr als 3 Millionen Handwerker, eine seiner ersten großen Erwerbungen erhielt er Madona und das Kind (Litta Madona), von Leonardo da Vinci -

8 7 Saint Petersburg Hermitage museum– Interior Balconey Eremitage Museum - Innenansicht Balkon

9 8 Saint Petersburg Hermitage museum – Beautiful architectural columns and glowing light of candelabras Hermitage Museum - Schöne architektonische Säulen und strahlendes Licht der Leuchter

10 9 Saint Petersburg Hermitage museum - the old original library Hermitage Museum - die alte originale Bibliothek

11 10 Saint Petersburg Hermitage museum - the Raphael Loggias gallery Hermitage Museum – die Raphael Loggias Galerie

12 11 Saint Petersburg Hermitage museum – Perhaps the beginning of a new great Russian artist? Who knows… Hermitage Museum - Vielleicht die Geburt eines neuen großen russischen Künstlers? Wer weiß...

13 12 Saint Petersburg Cathedral of Our Lady of Kazan ( ), the main cathedral of the Metropolis of St. Petersburg Kathedrale Unserer Lieben Frau von Kazan ( ), die Hauptkirche der Metropole St. Petersburg

14 13 Saint Petersburg Peter The Great’s, summer palace. Actually it is a series of palaces and gardens, constructed between 1714 and 1725 Sommerpalast Peters des Großen. Eigentlich ist es eine Reihe von Palästen und Gärten, zwischen 1714 und 1725 gebaut

15 14 Saint Petersburg Peter The Great Palace - the source of the “ Gulf of Samson” and the canal to the sea, with sight of the Gulf of Finland, an arm of the Baltic sea.. Peter der Große Palast - die Quelle der "Golf von Samson" und der Kanal zum Meer, mit Blick auf den Golf von Finnland, einem Arm der Ostsee..

16 15 Saint Petersburg Peter The Great Palace - architecture and paintings Peter der Große Palast - Architektur und Malerei

17 16 Saint Petersburg Peter The Great Palace One of the dining rooms Peter The Great Palace One of the dining rooms Peter der Große Palast Einer der Speisesäle

18 17 Saint Petersburg Peter The Great Palace - One of the bedrooms. Peter der Große Palast - Eines der Schlafzimmer.

19 18 Saint Petersburg Resurrection church of Christ (known as the Church of the spilled blood of Our Savior) was constructed between 1883 and 1907 Auferstehungskirche Christi (bekannt als die Kirche des vergossenen Blutes unseres Erlösers) wurde zwischen 1883 und 1907 erbaut

20 19 Saint Petersburg Resurrection of Christ Church (known as Church of the spilled blood of Our Savior) Kirche derAuferstehung Christi (bekannt als Kirche des vergossenen Blutes unseres Erlösers)

21 20 Saint Petersburg The Catherine palace, in rococo style. It was the summer residence of the Russian czars, situated in the district of Tsarskove today known as, Pushkin. Der Catherinenpalast im Stil des Rokoko. Es war die Sommerresidenz der russi- schen Zaren, gelegen im Stadtteil Tsarskove, heute bekannt als Puschkin

22 21 Saint Petersburg Catherine palace in Pushkin – architectural details Katharinenpalast in Puschkin - architektonische Details

23 22 Saint Petersburg Catherine palace in Pushkin – informal dining room Katharinenpalast im Puschkin – informelles Esszimmer

24 23 Saint Petersburg Statue of Alexander Pushkin (1900),The poet whose vast knowledge of the Russian language and wealth in its use influenced authors such as Gogol, Liermontov and Turgueneiev Statue von Alexander Pushkin (1900), der Dichter, dessen große Kenntnisse der russischen Sprache und der Vielfalt ihrer Verwendung Autoren wie Gogol, Liermontov und Turgueneiev beeinflusste

25 24 Saint Petersburg Mikhailovsky palace, constructed in , home of the State Russian Museum since Mikhailovsky Palast, in den Jahren gebaut, Heimat des Staatlichen Russischen Museums seit 1895

26 25 Saint Petersburg Cathedral of Saint Isaac Kathedrale von St. Isaac

27 26 Saint Petersburg Cathedral of Saint Isaac The beautiful decorated dome Kathedrale von S. Isaac Die schön verzierte Kuppel

28 27 Saint Petersburg Czar Nicholas II and The Romanov Family – in 1911 After the Revolution of St. Petersburg capital of the Empire, lost its title to Moscow, as capital of Russia Czar Nicholas II and The Romanov Family – in 1911 After the Revolution of St. Petersburg capital of the Empire, lost its title to Moscow, as capital of Russia Zar Nikolaus II. und die Familie Romanow – im Jahre1911 nach der Revolution von St. Petersburg, Hauptstadt des Reiches, sie verlor ihren Titel an Moskau, als Hauptstadt von Russland

29 28 Saint Petersburg Aurora Cruiser – launched in 1900, a shining star of the imperial shipyards, it became a symbol of the October Revolution. Today, converted to a museum. Kreuzer Aurora - Stapellauf 1900, ein leuchtender Stern der kaiserlichen Werften, wurde ein Symbol der Oktoberrevolution. Heute in ein Museum umgewandelt.

30 29 Saint Petersburg On a summer night, with the Church Our Savoir of Spilled Blood and the deep canal On a summer night, with the Church Our Savoir of Spilled Blood and the deep canal In einer Sommernacht, mit der Auferstehungskirche, der Kirche des vergossenen Blutes und dem tiefen Kanal

31 30 Saint Petersburg... The Same Area... On a brisk winter day... Die gleiche Gegend... an einem regen Wintertag...

32 31 Saint Petersburg But then the colours of Spring always arrive in St. Petersburg Aber dann kommen immer die Farben des Frühlings in St. Petersburg

33 32 Saint Petersburg Avtovo Subway Station Avtovo U-Bahn Station

34 33 Saint Petersburg Mariinsky Theatre - Inaugurated in 1860, it is historical theatre of opera and ballet. (Kirov State Academic Theatre of Opera and Ballet from 1935 up to 1992) Mariinsky Theatre eröffnet, es ist das historische Theater für Oper und Ballett. (Kirov State Academic Theater für Oper und Ballett von 1935 bis 1992)

35 34 Saint Petersburg Mariinsky Theatre – really beautiful Mariinski-Theater – wirklich schön

36 35 Saint Petersburg Swan Lake – Presentation of the famous ballet of Tchaikovsky in the Imperial Theatre in Fontanka Schwanensee – Aufführung des berühmten Balletts von Tchaikovsky im kaiserlichen Theater Fontanka

37 36 Saint Petersburg Neva, is the main street; planned for Peter The Great One to be the beginning of the road between Novogorod and Moscow. Neva, is the main street; planned for Peter The Great One to be the beginning of the road between Novogorod and Moscow. Neva, ist die Hauptstraße, geplant für Peter den Großen als Anfang der Straße zwischen Nowgorod und Moskau.

38 37 Saint Petersburg Nevsky Prospect - today the avenue goes from the Admiralty until the Moscow Railway Station Nevsky Prospect - heute geht die Allee von der Admiralität bis zum Moskauer Bahnhof

39 38 Saint Petersburg Grand Europe Hotel Grand Hotel Europa

40 39 Saint Petersburg Morning Coffee at the Grand Europe Hotel Kaffee am Morgen im Grand Hotel Europa

41 40 Saint Petersburg This most sumptuous building other than the imperial palace, was constructed in In1830 it was bought by Duke N.B. Yusupov. On a visit to Italy the eccentric Duke was so enchanted with a staircase in white marble: he bought the palace only to bring the steps to St. Petersburg. Today this palace is a museum. Das prächtigste Gebäude außer dem kaiserlichen Palast, wurde im Jahre 1760 gebaut wurde es von Herzog N.B. Jussupow gekauft. Bei einem Besuch in Italien war der exzentrische Herzog so von einer Treppe aus weißem Marmor verzaubert, daß er das Schloss nur kaufte, um die Treppe nach St. Petersburg zu bringen. Heute ist dieser Palast ein Museum.

42 41 Saint Petersburg Monument to the water carrier – Museum and administrative complex of Vodokanal. Denkmal für den Wasserträger - Museum und Verwaltungskomplex beim Vodokanal.

43 42 Saint Petersburg Egyptian Bridge - crossing the Lermontov Avenue on the River Fontanka. “Esfínge” workmanship of the sculptor Pavel Sokolov - 19 th. century. Ägyptische Brücke - Die Lermontov-Allee führt über den Fluss Fontanka. „Sphinx" Werk des Bildhauers Pavel Sokolov – 19. Jahrhundert.

44 43 Saint Petersburg The river snows and the Twelve Colleges of the Saint Petersburg University Der Fluss Schnee und die zwölf Colleges der Universität Sankt Petersburg

45 44 Saint Petersburg Bank Bridge - on the Griboyedov canal – 19 th. century Bankbrücke - am Gribojedow-Kanal – 19. Jahrhundert

46 45 Saint Petersburg Dom Knigi “Book House”, situated in Art Nouveau building that was once the Singer House Dom Knigi „Bibliothek", sie befindet sich im Jugendstil-Gebäude, das einst das Sängerhaus war

47 46 Saint Petersburg Dom Knigi “book House” The ExteriorInterior Dom Knigi “Bibliothek” Das Innere Das Äußere

48 47 Saint Petersburg Fyodor Dostoievsky, writer whose works, including “Crime and Punishment” and “The Karamazov Brothers”, had deep and permanent effect on intellectual thought and literature Fjodor Dostojewski, Schriftsteller, dessen Werke, darunter „Schuld und Sühne" und „Die Brüder Karamasow“, hatten tiefe und dauerhafte Einflüsse auf das intellektuelle Denken und die Literatur

49 48 Saint Petersburg Dostoievsky Memorial Museum - where he wrote `Crime and Punishment' Dostojewski Gedächtnis Museum - wo er „Schuld und Sühne“ schrieb

50 49 Saint Petersburg East St. Petersburg is a charmer and Dostoevsky often said: ”it’s beauty only will save the world” Ost St. Petersburg ist ein Charmeur und Dostojewski sagte oft: „nur seine Schönheit wird die Welt retten“

51 50 Saint Petersburg Just one normal day in St Petersburg… Ein ganz normaler Tag in St. Petersburg...

52 51 Hope you Enjoyed the tour Ende End Hoffe, dass Ihnen die Tour gefallen hat. Übersetzung ins Deutsche: Walter Weith


Herunterladen ppt "1 Läuft automatisch. Der deutsche Text wird unmittelbar nach dem Originaltext eingeblendet Music By The Boston Pops Orchestra While Not Russian musicians,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen