Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„The highest growth-rate of all!“ Bangladeschische Studierende auf dem Weg an deutsche Universitäten Marie Kretzschmar.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„The highest growth-rate of all!“ Bangladeschische Studierende auf dem Weg an deutsche Universitäten Marie Kretzschmar."—  Präsentation transkript:

1 „The highest growth-rate of all!“ Bangladeschische Studierende auf dem Weg an deutsche Universitäten Marie Kretzschmar

2 Übersicht Länderübersicht Bangladesch Bildungssystem Beziehung zu Deutschland und der Run auf die deutschen Universitäten

3 1. DAAD-Lektorat in Bangladesh

4 Wo ist Bangladesch?

5 Länderübersicht Bangladesch

6 Volksrepublik Bangladesch Staatsform: Dynastisch geprägte Parlamentsdemokratie Fläche: km² Einwohnerzahl: 160 Millionen auf km² = Einwohner pro km² (Deutschland: 233, Usbekistan: 67)

7 Zum Thema Internationalisierungs- Strategie an der Dhaka University: „At present a specific number of foreign students from different countries are studying at the University of Dhaka in various graduate and postgraduate programmes under different faculties.“ ???

8 Beziehungen Bangladesch-Deutschland ausgeprägt freundschaftlich Frühe Anerkennung der Unabhängigkeit Bangladeschs von Pakistan 1971, ehemalige DDR als erstes europäisches Land überhaupt Deutschland langjähriger & wichtiger Partner in der Entwicklungszusammenarbeit und als Handelspartner Deutschland ist 2.-größter Exportmarkt nach den USA, Tendenz steigend Deutschland genießt große Sympathien und Ansehen

9

10 FAKTEN - 90 % Muslime -Textilindustrie dominiert und boomt: ca. 5,7% Wirtschaftswachstum USD Jahreseinkommen = eines der ärmsten Länder der Welt EZ mit Deutschland: - Analphabetenrate senken (derzeit ca. 50%) - Energieeffizienz und ERNEUERBARE ENERGIEN - Gute Regierungsführung (GG), Rechtsstaatlichkeit und MENSCHENRECHTE - Anpassung an den Klimawandel

11 Bildungssystem - offizielle Schulpflicht, von 6 – 10 J., Einschulungsrate bei 80%  Stolz der Regierung Bangladeschi verstehen sich als die Intellektuellen Südasiens Dhaka University,zweite Gründung 1972: Faculty of Arts : 16 Abteilungen Faculty of Natural Science : 6 Abteilungen Language Movement Day Das heutige Bildungssystem ist eine Kopie des britischen Systems. Der Lehrplan orientiert sich am humanistischen Bildungsideal der Briten. Berufsorientierte, technische oder naturwissenschaftliche Disziplinen treten hinter den gesellschaftswissenschaftlichen und sprachlichen Disziplinen zurück.

12

13 Die Universitätslandschaft 2 verschiedene Universitätstypen: - öffentliche(staatlich subventioniert): Studierende/ Frauen - private: Studierende / Frauen insgesamt: Studierende an etwa 94 Universitäten

14 Universitäten leisten insgesamt kaum Forschung von internationaler Bedeutung Hervorzuheben: Hervorzuhebende Bereiche: Bangladesh Jute Research Institute (BJRI) + Entwicklung, Produktion und Einsatz von Solarenergie-Zellen

15 Bildungspolitisches Engagement der Regierung geht finanziell zurück: : 5,8 % : 4,1 %

16 Interesse an Studium im Ausland steigt enorm! Wirtschaftswachstum –> Mittelklasse wächst – Bildung ist traditionell wichtig Wenig Investitionen in Bangladeschs Universitäten – desolate Zustände Wenig Angebote im Bereich higher education/ Master/ PhD Magere Angebote im Bereich Ingenieur und Naturwissenschaften

17 Präferenzen UK USA Kanada Australien Deutschland

18 Bangladeschische Studierende in Deutschland

19 Bangladeschische Studierende in Deutschland 2012/13 gesamt: 1200 = 0,4 % aller Ausländischer Studierender in Deutschland (2012/2013 kamen 210 Bangladeschi mit einem Stipendium des DAAD)

20 The highest growth- rate of all!! WS 2007/08WS 2011/12WS 2012/13Entwicklung Bangladesch , Indien 3,217 5,745 7, Österreich 4,503 7,887 8, Pakistan 1,179 1,888 2, Iran, Islamische Republik 2,635 4,132 4, Ägypten 1,037 1,417 1, Mexiko 1,338 2,001 2, Spanien 3,563 5,125 5, Italien 3,461 4,860 5, Belgien , Brasilien 1,974 2,560 3, Vereinigtes Königreich 994 1,349 1, Kolumbien 1,274 1,779 1, Schweiz 1,600 2,255 2, Vereinigte Staaten 2,810 4,082 4, Niederlande Luxemburg 2,364 3,055 3, Griechenland 2,182 2,502 2, Arab. Republik Syrien 1,7702,2602,

21 … was sie studieren Ingenieurwissenschaften: 47% Mathematik, Naturwissenschaften: 25% Rechts, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften: 13%

22 Unmittelbare Konsequenzen für deutsche Institutionen in Dhaka Botschaft: 2012 beantragten über junge Bangladescher ein VISUM für ein Studium in Deutschland, 2013 waren es bereits mehr als Bewerber. Goethe-Institut: 2012 – 900 KTN 2013: 1400 KTN Dhaka-University: 700 Bewerber auf 80 Plätze für A1

23 Warum Studieren in Deutschland? Sehr gute Reputation der Unis, verhältnismäßig günstig Defizitäre Lage an den Unis in Bangladesch Große Sympathien für Deutschland und Respekt für die Leistungen Deutschlands Negative Klischees - Arrogant und ausländerfeindlich

24 Problematisch Allgemeiner Kulturschock (Klima, Essen…) Fremdheits- und Verlorenheitsgefühle Kleine bangladeschische Community Sprache Druck von der Familie Geld reicht nicht – Studium leidet „Agoraphobie“ Mangelnde Infrastruktur in Bangladesch – studienvorbereitende Kurse

25 Was kommt danach? Hoffnung auf einen Job in Deutschland Passion, zurückzukommen und die erworbenen Fähigkeiten in Bangladesch einzubringen – vor allem im Bereich GG, erneuerbare Energien… … - im Gegensatz zu denjenigen, die in den USA, UK… studieren und tendenziell dort bleiben

26 Botschafter-Zitat “What makes the difference to other developing countries is the enormous ambition of the young generation to go for a better life. That's why we've recently had such an increase in demands to study in Germany."

27 VIELEN DANK!


Herunterladen ppt "„The highest growth-rate of all!“ Bangladeschische Studierende auf dem Weg an deutsche Universitäten Marie Kretzschmar."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen