Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tagesprogramm: Dienstag  Ankündigung  Aufwärmen  Klassenleiter  Präsentationen  Hausaufgaben  Quiz: Brettspiele: S. 120  Grammatik Imperatif Handzettel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tagesprogramm: Dienstag  Ankündigung  Aufwärmen  Klassenleiter  Präsentationen  Hausaufgaben  Quiz: Brettspiele: S. 120  Grammatik Imperatif Handzettel."—  Präsentation transkript:

1 Tagesprogramm: Dienstag  Ankündigung  Aufwärmen  Klassenleiter  Präsentationen  Hausaufgaben  Quiz: Brettspiele: S. 120  Grammatik Imperatif Handzettel  Regeln – welche Regeln haben ihre Eltern für Sie?  Regeln Projekt

2 Ankündigung  National German Exam dues: $5 check or cash due  Missing work: check PowerSchool today  Midterm: Chapters 1-5 : January 13/14 th  Review: January 9/12 th  Nikolaus – bringen Sie einen Schuh (Mittwoch und Donnerstag).  Freitag: Nehmen Sie ihren Schuh mit nach Hause!  Waldhorn German Dinner: January 13 th  Missing work? Please check PowerSchool today!

3 Aufwärmen: Schreiben Brettspiele  Beschreiben Sie ihr Lieblingspiel! Wie spielt man das Spiel? (Write the instruction for your game in German!) Benutzen Sie die neuen Vokabeln!  Was brauchen Sie?  Wie viele Personen können spielen?  Welche Regeln (rules) gibt es?  Wer gewinnt? Wie gewinnt man?

4 Hausaufgaben für Dec. 2- Dienstag Textbuch (textbook exercises) Neue Vokabeln (vocabulary) Arbeitsbuch (workbook exercises) Google Classroom Use a google.doc due: Dec. 2 S. 120 Quiz on Dec. 2! S #1,2,3,4 Beschreiben Sie ihr Lieblingsspiel! Wie spielt man das Spiel? Benutzen Sie die neuen Vokabeln! Was brauchen Sie? Wie viele Personen können spielen? Welche Regeln (rules) gibt es? Wie gewinnt man?

5 Klassenleiter Guten Morgen Klasse! Heute ist der …… ( Datum) Das Wetter ist….. ( warm, kalt, es regnet, es ist wolkig…) Gestern (past tense) a) machte ich … b) spielte ich... c) aß ich … d) ging ich um … Uhr ins Bett. Heute, (present tense) a) mache ich b) spiele ich ….. c) esse ich …. d) gehe ich um … Uhr ins Bett Gestern im Unterricht lernten wir diese neuen Worte … Ich bin fertig!

6 Präsentationen bei Dezember 19:  B1:Kristie Darmody, Nick St. Clair, Eric Swann, Connor Boyce, Eliot Ball, Fatih A., Sarah Hughes, Robbie Hudgins  B4: Felix, Jared, Emma Baer, Sallie Palumbo, Jack Morelock, Eric Belongea, Calvin Castell  Remember to me your presentation two nights before you present, if you would like me to look it over.

7 In der Klasse:  Vokabeln: S. 120 ( 18 items) lesen  Textbuch lesen S , Lektion A  S. 111 # 1 und 2 (Schreiben Sie!)  S Text: “Komm spielen wir” lesen  S #3 und #4 machen

8 Quiz: Vokabeln S. 120  Brettspiele!  Sie haben 5 Minuten die Vokabeln zu lesen.  Nehmen Sie ein Blatt Papier.  Schreiben Sie und ihren Namen.  Leise bitte!

9 Quiz: Brettspiele Schreiben Sie in Deutsch! 1. rules of the game 2. the dice 3. it’s my turn 4. the game pieces 5. the looser

10 In der Klasse  Imperative Grammatik S. 113 lesen  Imperativ Handzettel ausfüllen!

11 Der Imperativ: Befehle, Wünsche, Anleitungen There are four forms: -singular informal (du) > Geh(e) nach München! -plural informal (ihr) > Geht nach München! -sing/pl formal (Sie) > Gehen Sie nach München! -first person plural (wir) > Gehen wir nach München! The verb is the first element in the imperative. Du and ihr imperatives are expressed without the subject, whereas Sie and wir imperatives put the subject after the verb.

12 Der Imperativ: Befehle, Wünsche, Anleitungen If the imperative is negative, the word nicht follows the imperative form of the verb: Geht nicht nach München! Often, the use of an imperative can be perceived as impolitely direct or even rude. In these instances, bitte can be inserted to soften the command: Zeigen Sie mir bitte den Stadtplan von München! Sprich doch bitte nicht so viel!

13 Der Imperativ: Befehle, Wünsche, Anleitungen On signs, in public announcements, and in instructions, directives (especially negative ones) are often expressed in an impersonal tone by just using an infinitive. Bitte nicht rauchen! S. 114 #5 und #6

14 Kopieren: Redemittel zum Diskutieren 1.Meiner Meinung nach wäre es besser, wenn Kinder nur Wasser oder Saft trinken. 2.Ich meine, Kinder sollten nicht so viel Cola und Limo trinken. 3.Ich bin der Meinung, dass für Cola und Limo zu viel Werbung gemacht wird. 4.Ich würde sagen, dass Apfelsaft besser schmeckt als Cola. 5.Ich finde, es sollte in Schulen keine Cola-Automaten geben.

15 Die Debatte- Regeln in der Schule - was meinen Sie?  Handys sollten im Klassenzimmer erlaubt sein. Ja oder nein?  Es sollte in allen Schulen Mittagessen umsonst geben.  Es ist gut, eine Getränkemaschine mit Cola in der Schule zu haben.  Man sollte so oft man will ein Energiegetränk trinken düfen!

16 Schreiben Sie! Regeln Projekt: Welche Regeln haben Ihre Eltern für Sie?  Kleidung  Haare  Freunde  Schule  Handy  Ausgehverbot ( curfew)

17 Hausaufgaben für Donnerstag Textbuch (textbook exercises) Neue Vokabeln (vocabulary) Arbeitsbuch (workbook exercises) Google Classroom Use a google.doc due: Dec. 4 S. 120 Handzettel: Imperativ ausfüllen! S #1,2,3,4 Beschreiben Sie ihr Lieblingsspiel! Wie spielt man das Spiel? Benutzen Sie die neuen Vokabeln! Was brauchen Sie? Wie viele Personen können spielen? Welche Regeln (rules) gibt es? Wie gewinnt man?

18 Nächste Klasse: Lesen Sie Rockfestival S. 115 – 116, Partnerarbeit: Machen Sie Aufgabe #7 and #8 S. 117

19  Tisch 1: 5 Regeln in der Schule-  Tisch 2: 5 Regeln beim Essen-  Tisch 3: 5 Regeln beim Autofahren-  Tisch 4: 5 Regeln beim Sport –  Tisch 5: 5 Regeln im Flugzeug-  Tisch 6: 5 Regeln im Haus- Zum Beispiel (plural, informal): Wascht die Hände vor dem Essen! Spielt nicht Ball im Haus! Handzettel Regeln Project (Gruppen)

20 HA für Freitag Lesen Sie den Text: TIROL S. 118 – 119 Machen Sie Aufgabe #9 S. 120 Malen Sie ein 8x11 Poster über Tirol. Hausaufgabe: Lesen Sie S Machen Sie Aufgabe #10 S. 121 und #11 S Schreiben Sie ganze Sätze in ihr Notizbuch.

21 Hausaufgaben für Freitag Textbuch (textbook exercises) Neue Vokabeln (vocabulary) Arbeitsbuch (workbook exercises) Handzettel Lesen Sie den Text: TIROL S. 118 – 119 Machen Sie Aufgabe #9 S. 120 S. 120Handzettel: Regeln

22 Hausaufgaben für Dientag  Lesen Sie den Text Mitfahrzentrale S  Machen Sie die Aufgabe #12 S. 125  Schreiben Sie die Sätze in ihr Notizbuch.  Lesen und lernen Sie auch Verb- Preposition Combinations S und machen Sie Aufgabe #14


Herunterladen ppt "Tagesprogramm: Dienstag  Ankündigung  Aufwärmen  Klassenleiter  Präsentationen  Hausaufgaben  Quiz: Brettspiele: S. 120  Grammatik Imperatif Handzettel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen