Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Komödie in der Frühen Neuzeit. Ein Christliches Spiel oder COMAEDIA, Aus dem Euangelio am Sontage Letare/ von 5. Gerstenbrodten vnd zween Fischen/

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Komödie in der Frühen Neuzeit. Ein Christliches Spiel oder COMAEDIA, Aus dem Euangelio am Sontage Letare/ von 5. Gerstenbrodten vnd zween Fischen/"—  Präsentation transkript:

1 Die Komödie in der Frühen Neuzeit

2 Ein Christliches Spiel oder COMAEDIA, Aus dem Euangelio am Sontage Letare/ von 5. Gerstenbrodten vnd zween Fischen/ damit Christus fuenff tausent Mann gespeiset/ Johan. 6. Durch M. Cyr. Spangenberg. M. D. XC. (Gedruckt zu Schmalkalden/ bey Michel Schmueck)

3 Birck, Sixt: SVSANNA COMOEDIA TRAGICA, Wittenberg 1564

4 ALMANSOR. Der Kinder Schulspiegel. Das ist: Ein schöne nutz vnd lehrreiche Comedy/ von der Kinderzucht vnd den Schulen:... Durch Hans Rudolph Klaubern/ Burger vnd Arithmeticum zu Basel... in reymen verfasset. Gespielet Durch einer Ehren Burgerschafft der... Statt Basel Ehren Söhne. Getruckt zu Basel/ durch Leonhard Ostein/ Anno MD.XC.

5

6 Die Komödie des 16. Jahrhunderts Vornehmlich belehrende Absicht Bibeldramen zur Verbreitung des evangelischen Glaubens Keine Gattungstrennung (Mischspiele und lustige Szenen in tragischen Stoffen)

7 Comoedia, Betittult Der Flüchtige Virenus, Oder die Getreue Olympia, Auf Ihro Röm. Kays. Maj. Allerhöchsten Nahmens=Tag/ In der Kays. Freyen Reichs=Stadt Regenspurg aufgeführet/ Und Dero Röm. Kays. Höchstansehnlichen Commission zum allgemeinen Reichs=Tage/ Wie auch denen Des Heil. Röm. Reichs Churfürsten/ Fürsten und Ständen zu der noch fürwehrenden Reichs=Versamlung Höchstansehentlichen und vortrefflichen Räthen/ Bottschafften und Gesandten: Denen Hochwürdigen... Herren Patronen und Gönnern/ Zu unterthänigster und unterthäniger Aufwartung/ auch gnädigen Wolgefallen und Ehren dediciret Von Der anitzo allhier anwesenden Bande Hoch=Teutscher Comoedianten. Regenspurg : Hofmann 1687

8 Johann Joseph Beckhen Keyserl. EdelGekr. Poetens Erneuerte Chariclia: Oder Die überaus anmuthige und zugleich wunderbahre Begäbnüs/ der schönen Mohrenländischen Princeßin Chariclien, mit Ihrem liebsten Theagenen: Nebenst einigen nachdenklichen Berathschlagungen und kurzweiligen/ iedoch nuzlichen/ und diesen iezigen Welt=Lauff betreffenden Zwischen=Spielen unter den Nahmen Alamod, Alles in eine Comoedi gebracht/ und vielen zu Liebe hervor gegeben. Dreßden : Bergen ; Dreßden : Seyffert, 1666

9 Johannes Rudolph Fischer: Schwedische Comoedia: In welcher zuersehen/ Wie die Heylige Jungfraw Confessio Augustana genant/ von der Babylonischen Huren/ im Römischen Reich feindlich durchächtet / und allerdings uberwältigt; Nach dem aber ihre Schwestern / Fides, und Veritas, in Schweden exulirt; durch den von ihen erbettenen thewrsten Helden/ König Gustayum Adolphum, in Teutschland/ durch unerhörte Siegreiche Thaten/ vindicirt, in Flor, und Auffnam widerumb gebracht worden. […] 1632

10 Die Komödie des 17. Jahrhunderts Gattungsgesetze (Ständeklausel) und Gattungsreinheit werden locker gehandhabt Singspielhafte Ausschmückung (z.B. in Prologen) bes. bei Liebesdramen Zwischenspiele (z.B. Spiegelung der Handlung auf anderer sozialer Ebene) Allegorien Paradigmatik (austauschbare komische Einzelhandlungen) neben Syntagmatik (stringente Handlungsführung)

11 Elemente des Komischen Typische Konstellationen Typen: Der dumme Bauer, der großsprecherische Soldat, der Modegeck (Alamod), das zänkische Weib, die Kupplerin Hanswurst, Morio Wortwitz Charakterisierung und soziale Bestimmung durch Sprache Verstöße gegen kulturelles Wissen Mimus – wortlose Komik durch komische Gestik und Mimik, tölpelhafte und groteske Aktionen, Akrobatik (englische Wandertruppen)

12 Beliebte Gattung: Das Mischspiel Kongehl, Michael: Die Unvergleichlich=schöne Princeßin Andromeda: In einem Misch=Spiel (Tragico-Comoedia) aufs neu auf die Schau=Bühne geführet/ von Michael Kongehl/ beygenahmt Prutenio. Königsberg: bey den Reusnerischen Erben, 1695

13 Politisch-allegorische Spiele Johann Sebastian Mitternacht: Politica dramatica. Das ist die edle Regiments=Kunst in der Form oder Gestalt einer Comoedien/ in hoher Standes= und anderer vornehmer Personen Gegenwart vorgestellet. Gera: Küchler 1667 Christian Zeidler: Monarchia Optima Reipublicae Forma. Das ist: Die Regierung eines hohen Landes-Regenten in einem Reich/ Fürstenthum und Herrschafft/ Als die beste Regiments-Form/ Schauspiels-weise vorgestellet. Rudolstadt: Fleischer 1679.

14 Die Oper, zu deutsch „Sing=Spiel“ Entstehung in Italien: Dafne. Text: Ottavio Rinuccini, Musik: Jacopo Peri. Urauff. Florenz 1597 Erste deutsche Oper Heinrich Schütz/ Martin Opitz: Dafne. Auff. Torgau Nachdichtung aus dem Italienischen. Verschollen und insgesamt unsicher Aufführungen in Residenzen und Städten. Erste bürgerliche Opernbühne: Hamburg, Oper am Gänsemarkt 1678 bis 1738 (mit Unterbrechungen) Aufführungen italienisch und deutsch

15 Charakteristika der Oper Ganz gesungen. Textaufbau aus Rezitativen und Arien, Chöre Aufwendige Ausstattung Sujets überwiegend mythologisch Seit Beginn der Operngeschichte „Reformbestrebungen“ zur Stärkung der dramatischen Struktur (Dramma per musica)


Herunterladen ppt "Die Komödie in der Frühen Neuzeit. Ein Christliches Spiel oder COMAEDIA, Aus dem Euangelio am Sontage Letare/ von 5. Gerstenbrodten vnd zween Fischen/"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen