Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Orientierungslauf Theorie und Technik Grundlagen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Orientierungslauf Theorie und Technik Grundlagen."—  Präsentation transkript:

1 Orientierungslauf Theorie und Technik Grundlagen

2 Farben und Symbole  Schwarz = Alles Menschengemachte  Grün = Vegetation  Braun = Höhenobjekte  Blau = Wasser/Nordlinien  Magenta/Pink = Posten, Sperrgebiete, Durchgänge, Pflichtstrecken

3 Natur / Vegetation Offenes Gebiet (Wiese) Hochwald (>80%) Leichtes Dickicht (>50%) Mittleres Dickicht (>20%) Dichtes Dickicht (<20%) Unterbewuchs (in zwei Stufen) Markanter Einzelbaum Markanter Baum / Busch Wurzelstock (manchmal auch in braun) Grenze zwischen Vegetationsstufen belaufbar

4 Postenbeschreibungen Nummer Postencode Detailierter Standort Objekt Objektdetails Wo am Objekt? Zusatzinfos Bahndaten

5 Weitere Symbolik  sen/Legende_ISOM.2000.pdf sen/Legende_ISOM.2000.pdf 

6 Technik: Grundlagen  Karte falten  Karte einnorden und mitdrehen  Daumen auf die aktuelle Position  Erst planen, dann laufen  Etappenziele setzen

7 Techniken I: Auffanglinie suchen  Als „Notbremse“ falls man zu weit gelaufen ist  Zum Auffangen beim Querlaufen

8 Techniken II: Absprungpunkte suchen

9 Techniken III: Verlängern

10 Techniken IV: Ampel  Laufgeschwindigkeit der Geländeschwierigkeit anpassen  Grün: Klarer Absprungpukt, Vollgas  Gelb: Diffiziler Absprungpunkt, Achtung!  Rot: Kein Absprungpunkt, Feinorientierung, langsam!

11

12 Noch Fragen?


Herunterladen ppt "Orientierungslauf Theorie und Technik Grundlagen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen