Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Musik als spirituelles Ereignis: Rockmusik als Kirchenkritik und spirituelle Selbstfindung Musik als spirituelles Ereignis:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Musik als spirituelles Ereignis: Rockmusik als Kirchenkritik und spirituelle Selbstfindung Musik als spirituelles Ereignis:"—  Präsentation transkript:

1 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Musik als spirituelles Ereignis: Rockmusik als Kirchenkritik und spirituelle Selbstfindung Musik als spirituelles Ereignis: Rockmusik als Kirchenkritik und spirituelle Selbstfindung

2 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Religion in der Rockmusik: Ein Überblick Coverversionen Humoristisch Wertneutral Coverversionen Humoristisch Wertneutral Beispiele Toten Hosen - Weihnachtslieder In Extremo - Ave Maria Beispiele Toten Hosen - Weihnachtslieder In Extremo - Ave Maria Bild: sitory/Images/Shop/30014/30014.det.1.jpg Bild: aeger/cd/2cd/in-extremo-am-goldenen- rhein.html

3 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Religion in der Rockmusik: Ein Überblick Mythologie Nordische Religionen Paganismus/Heident um Alternative Religionen Mittelaltermythologi e Mythologie Nordische Religionen Paganismus/Heident um Alternative Religionen Mittelaltermythologi e Beispiele Viking Metal: Tyr, Manowar Pagan Metal: Equilibrium Alle Metalstile: Mago de Oz Folk Metal: In Extremo, Saltatio Mortis Beispiele Viking Metal: Tyr, Manowar Pagan Metal: Equilibrium Alle Metalstile: Mago de Oz Folk Metal: In Extremo, Saltatio Mortis Bild: Sons-Of-Odin Bild: 29.jpg

4 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Religion in der Rockmusik: Ein Überblick Beispiele Gothic Metal: Marilyn Manson, Goethes Erben Trash/Black Metal: Venom, Celtic Frost, Iron Maiden Beispiele Gothic Metal: Marilyn Manson, Goethes Erben Trash/Black Metal: Venom, Celtic Frost, Iron Maiden Okkultismus Tanatologie Satanismus Okkultismus Tanatologie Satanismus Bild: raeger/cd/cd/marilyn-manson-antichrist- superstar.html Bild: _The_Number_Of_The_Beast.jpg

5 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Religion in der deutschen Rockmusik Verschiedene Formen, wie Religion thematisiert wird Kritik an Religionen Kritik an den Kirchen Spiel mit Religion/Kirchen (Kritik und Anerkennung mischen sich) Bekenntnis zu einem (christlichen Glauben) Sehnsucht nach Religion und Spiritualität + allen vorher genannten Formen von religiösen Themen Verschiedene Formen, wie Religion thematisiert wird Kritik an Religionen Kritik an den Kirchen Spiel mit Religion/Kirchen (Kritik und Anerkennung mischen sich) Bekenntnis zu einem (christlichen Glauben) Sehnsucht nach Religion und Spiritualität + allen vorher genannten Formen von religiösen Themen

6 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Definition und Ziel der Kritik: Kritik wird durch das Aufzeigen von Missständen auf verschiedenen thematischen Ebenen geübt. Die Kritik gegen die Kirche richtet sich in der vor allem gegen die katholische Kirche und die Formen der Institutionalisierung von Religion. Institutionell: Weltliche Einflussnahme Gewalt in der Vergangenheit Kommerzielle Ausrichtung Universaler Wahrheitsanspruch = historisch/machtstrukturell Institutionell: Weltliche Einflussnahme Gewalt in der Vergangenheit Kommerzielle Ausrichtung Universaler Wahrheitsanspruch = historisch/machtstrukturell Individuell: Persönliche Einflussnahme Macht über den Menschen Abhängigkeit des Gläubigen Strenge der Vorschriften der Glaubenspraktiken und der alltäglichen Lebensführung = personalisiert/legislativ Individuell: Persönliche Einflussnahme Macht über den Menschen Abhängigkeit des Gläubigen Strenge der Vorschriften der Glaubenspraktiken und der alltäglichen Lebensführung = personalisiert/legislativ Kritik an Religion und den Kirchen

7 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Kritik an Religion und den Kirchen Bild: muerte/

8 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Historische/machtstrukturalistische Kritik Slime - Religion Erzählt mir nichts von euren Göttern, denn die haben niemals existiert. Auch Jesus Christus oder Mohammed verhinderten nie einen Krieg. Behauptet nicht, dass ihr die Antwort habt, auf die Frage, die ihr niemals gewusst. Behauptet nicht, dass ihr die Wahrheit sagt, weil eure Wahrheit gelogen ist. Religion - Bedeutet Unterdrückung, Religion - Ist Opium für das Volk, Religion - Hat Millionen von Menschen getötet. Religion - Doch die Kirchen, sind immer noch voll. Ihr habt die Bombe gesegnet, die auf Hiroshima fiel. Auch mit Hitler und Mussolini, habt ihr euch solidarisiert. Es ist egal, wer an der Macht ist, denn ihr seid immer dabei, Ihr nehmt den Menschen das Denken ab mit eurer Heuchelei. Slime - Religion Erzählt mir nichts von euren Göttern, denn die haben niemals existiert. Auch Jesus Christus oder Mohammed verhinderten nie einen Krieg. Behauptet nicht, dass ihr die Antwort habt, auf die Frage, die ihr niemals gewusst. Behauptet nicht, dass ihr die Wahrheit sagt, weil eure Wahrheit gelogen ist. Religion - Bedeutet Unterdrückung, Religion - Ist Opium für das Volk, Religion - Hat Millionen von Menschen getötet. Religion - Doch die Kirchen, sind immer noch voll. Ihr habt die Bombe gesegnet, die auf Hiroshima fiel. Auch mit Hitler und Mussolini, habt ihr euch solidarisiert. Es ist egal, wer an der Macht ist, denn ihr seid immer dabei, Ihr nehmt den Menschen das Denken ab mit eurer Heuchelei. Kritik an Religion und den Kirchen

9 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Slime - Im Namen des Herrn Sie kamen auf riesigen Ungeheuern, hatten Eisenhüte auf ihren Köpfen. Ihre Stöcke spien Feuer und gesegnet war ihr Todesmarsch! Sie duldeten keine Götter neben ihm, duldeten keine Herrn neben sich! Ihr Gott sah ihnen über die Schulter bei jedem Schlag, jedem Hieb - bei jedem Stich! Raub und Mord im Schatten des Kreuzes! Tod und Folter fünf Jahrhunderte lang! Raub und Mord im Schatten des Kreuzes! Sie brachten Tod im Namen des Herrn! Im Namen des Herrn! Heute tragen sie keine Eisenhüte mehr, doch noch immer zählt nur das Geld! Und sie tragen noch immer das Kreuz vor sich her, wenn ein Mensch kopfüber ins Feuer fällt! In nomine Patri! Für die Einen Hunger, Elend, Tod - Für die Andern Sklaven und Gold! Heute feiern sie Kolumbustag. Slime - Im Namen des Herrn Sie kamen auf riesigen Ungeheuern, hatten Eisenhüte auf ihren Köpfen. Ihre Stöcke spien Feuer und gesegnet war ihr Todesmarsch! Sie duldeten keine Götter neben ihm, duldeten keine Herrn neben sich! Ihr Gott sah ihnen über die Schulter bei jedem Schlag, jedem Hieb - bei jedem Stich! Raub und Mord im Schatten des Kreuzes! Tod und Folter fünf Jahrhunderte lang! Raub und Mord im Schatten des Kreuzes! Sie brachten Tod im Namen des Herrn! Im Namen des Herrn! Heute tragen sie keine Eisenhüte mehr, doch noch immer zählt nur das Geld! Und sie tragen noch immer das Kreuz vor sich her, wenn ein Mensch kopfüber ins Feuer fällt! In nomine Patri! Für die Einen Hunger, Elend, Tod - Für die Andern Sklaven und Gold! Heute feiern sie Kolumbustag. Historische/machtstrukturalistische Kritik Kritik an Religion und den Kirchen

10 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Personalisierte/legislative Kritik Rammstein - Halleluja Er ist fromm und sehr sensibel. An seiner Wand ein Bild des Herrn. Er wischt die Flecken von der Bibel. Das Abendmahl verteilt er gern. Er liebt die Knaben aus dem Chor. Sie halten ihre Seelen rein. Doch Sorgen macht ihm der Tenor, so muss er ihm am nächsten sein. Auf seinem Nachttisch still und stumm ein Bild des Herrn, er dreht es langsam um. Wenn die Turmuhr zweimal schlägt, falte die Hände zum Gebet! Er ist ohne Weib geblieben, so muss er seinen Nächsten lieben. Der junge Mann darf bei ihm bleiben. Die Sünde nistet über beiden, so hilft er gern, sie auszutreiben bei Musik und Kerzenschein. Er ist der wahre Christ und weiß, was Nächstenliebe ist. Dreh dich langsam um! Rammstein - Halleluja Er ist fromm und sehr sensibel. An seiner Wand ein Bild des Herrn. Er wischt die Flecken von der Bibel. Das Abendmahl verteilt er gern. Er liebt die Knaben aus dem Chor. Sie halten ihre Seelen rein. Doch Sorgen macht ihm der Tenor, so muss er ihm am nächsten sein. Auf seinem Nachttisch still und stumm ein Bild des Herrn, er dreht es langsam um. Wenn die Turmuhr zweimal schlägt, falte die Hände zum Gebet! Er ist ohne Weib geblieben, so muss er seinen Nächsten lieben. Der junge Mann darf bei ihm bleiben. Die Sünde nistet über beiden, so hilft er gern, sie auszutreiben bei Musik und Kerzenschein. Er ist der wahre Christ und weiß, was Nächstenliebe ist. Dreh dich langsam um! Kritik an Religion und den Kirchen

11 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Spiel mit Religion Böhse Onkelz

12 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Alle kritischen Formen, Betonung der religiösen Autonomie und der eigenen Stärke Böhse Onkelz - Kirche Du bezahlst für ihren Segen, für die Angst vor dem Tod. Dein Geld hält sie am Leben, gibt ihnen ihr täglich Brot. Du hängst an ihren Lippen und Du glaubst, daß Du sie brauchst. Dann klammer Dich an sie, bis Du verfaulst. Ich scheiße auf die Kirche, ihren Papst und seinen Segen. Ich brauch' ihn nicht als Krücke, ich kann alleine leben. Falls Du das nicht kannst, ja, falls Du ihn brauchst werde mit ihm glücklich, doch zwing mir nicht Deinen Glauben auf. Zensur und Moralismus, ist alles was sie bringt, eine halbe Erlösung, der Himmel stinkt. Und Du willst für sie sterben, in ihrem Namen, für die Kirche, für ein Amen. Ich glaube nicht an eure Worte, ich bin doch nicht bekloppt. Denn wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott. (stammt aus „Der Name der Rose“) Böhse Onkelz - Kirche Du bezahlst für ihren Segen, für die Angst vor dem Tod. Dein Geld hält sie am Leben, gibt ihnen ihr täglich Brot. Du hängst an ihren Lippen und Du glaubst, daß Du sie brauchst. Dann klammer Dich an sie, bis Du verfaulst. Ich scheiße auf die Kirche, ihren Papst und seinen Segen. Ich brauch' ihn nicht als Krücke, ich kann alleine leben. Falls Du das nicht kannst, ja, falls Du ihn brauchst werde mit ihm glücklich, doch zwing mir nicht Deinen Glauben auf. Zensur und Moralismus, ist alles was sie bringt, eine halbe Erlösung, der Himmel stinkt. Und Du willst für sie sterben, in ihrem Namen, für die Kirche, für ein Amen. Ich glaube nicht an eure Worte, ich bin doch nicht bekloppt. Denn wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott. (stammt aus „Der Name der Rose“) Spiel mit Religion

13 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Religion als Stilmittel der Selbstinszenierung Wir sind immer für euch da: Hier kommt die Kirche des Wahnsinns, Eure neue Religion vergesst, was einmal war, ich bin Gottes neuer Sohn. Ich bin die Lüge und die Wahrheit bin real und Illusion, ich bin die Hure in der Kirche (…) Wir sind immer für Euch da-bringt mir Eure Opfer dar. (…) Dein Glaube macht Dich blind. Spiel mit Religion Bild: /art/B%F6hse-Onkelz-Heilige- Lieder/hnum/

14 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Religion als Stilmittel der Selbstinszenierung Spiel mit Religion Heilige Lieder: Hier sind die süßesten Noten jenseits des Himmels. Heilige Lieder aus berufenem Mund, wahre Worte im Dschungel der Lüge. Das Licht im Dunkel, ein heiliger Bund. Wie disziplinlose Engel, vom Teufel bekehrt, vom Himmel verbannt, doch auf der Erde verehrt. Wir Prinzen des Friedens, sündigen gern im Namen der Onkelz, im Namen des Herrn. Die Erde hat uns wieder, so wie sie uns kennt, mit scheinheiligen Liedern, erobern wir die Welt. Hier ist die lieblichste Musik, die schönsten Melodien. Hier ist alles was ihr liebt, vergesst das nie. Hier sind Lieder gegen Dummheit, Lieder für das Herz. Lieder, die die Stimmung heben, Lieder gegen Schmerz. Faust: „O! tönet fort, ihr süßen Himmelslieder!/Die Thräne quillt, die Erde hat mich wieder!“. Heilige Lieder: Hier sind die süßesten Noten jenseits des Himmels. Heilige Lieder aus berufenem Mund, wahre Worte im Dschungel der Lüge. Das Licht im Dunkel, ein heiliger Bund. Wie disziplinlose Engel, vom Teufel bekehrt, vom Himmel verbannt, doch auf der Erde verehrt. Wir Prinzen des Friedens, sündigen gern im Namen der Onkelz, im Namen des Herrn. Die Erde hat uns wieder, so wie sie uns kennt, mit scheinheiligen Liedern, erobern wir die Welt. Hier ist die lieblichste Musik, die schönsten Melodien. Hier ist alles was ihr liebt, vergesst das nie. Hier sind Lieder gegen Dummheit, Lieder für das Herz. Lieder, die die Stimmung heben, Lieder gegen Schmerz. Faust: „O! tönet fort, ihr süßen Himmelslieder!/Die Thräne quillt, die Erde hat mich wieder!“.

15 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Religion als Stilmittel der Selbstinszenierung Spiel mit Religion Diese Lieder: Wir sind keine Religion, wir sind nicht Deines Gottes Sohn. Doch wir sind das, woran Du glaubst. Wir sind das, was Du oft brauchst. Wir sind Dein kleiner Bürgerkrieg, wir sind der Prinz, den Du so liebst. Wir sind das, was Du nicht siehst, wir sind der Traum, in dem Du fliegst. Diese Lieder sagen mehr als tausend Worte, sie sind immer für Dich da. Sie waren der Trost, der Freund in Deinem Leben, wenn niemand bei Dir war. Wir sind der Schein, der niemals trügt. Die Wahrheit, die Dich nie belügt. Wir sind das Bild an Deiner Wand, wir sind der Ring an Deiner Hand. (…) Siehst Du den Weg von dem wir kamen ? Siehst Du die Straßen ohne Namen? Wir sehen das woran wir glauben. Diese Lieder: Wir sind keine Religion, wir sind nicht Deines Gottes Sohn. Doch wir sind das, woran Du glaubst. Wir sind das, was Du oft brauchst. Wir sind Dein kleiner Bürgerkrieg, wir sind der Prinz, den Du so liebst. Wir sind das, was Du nicht siehst, wir sind der Traum, in dem Du fliegst. Diese Lieder sagen mehr als tausend Worte, sie sind immer für Dich da. Sie waren der Trost, der Freund in Deinem Leben, wenn niemand bei Dir war. Wir sind der Schein, der niemals trügt. Die Wahrheit, die Dich nie belügt. Wir sind das Bild an Deiner Wand, wir sind der Ring an Deiner Hand. (…) Siehst Du den Weg von dem wir kamen ? Siehst Du die Straßen ohne Namen? Wir sehen das woran wir glauben.

16 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Bekenntnis zum christlichen Glauben Freiwild

17 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Betonung der religiösen Autonomie, aber klares christliches Bekenntnis Freiwild - Der Tod holt uns alle …Denn all das Leben dieser Erde ist ein Kreislauf der Natur und wenn du glaubst, du wärst unsterblich, ja dann glaub das bitte nur. Denn wenn die Zeit gekommen ist, geht es zwei Meter tief nach unten und 20 Jahre später wird nicht mehr als dein Skelett gefunden. Der Tod, er holt uns alle, deshalb ist er so gerecht. Ob Verbrecher oder Papst, alle schließen ihr Geschäft. Vielleicht sehen wir uns wieder, keiner weiß das ganz bestimmt. (…) Ich kann dir nichts befehlen, aber wir vier hier sind Christen. Wir wurden so erzogen und es hilft unserem Gewissen. Sind der Meinung, jeder Mensch soll denken, glauben und sein Leben lenken, seine eigene Freiheit in sich tragen, mit Selbstkritik beschenken. Freiwild - Der Tod holt uns alle …Denn all das Leben dieser Erde ist ein Kreislauf der Natur und wenn du glaubst, du wärst unsterblich, ja dann glaub das bitte nur. Denn wenn die Zeit gekommen ist, geht es zwei Meter tief nach unten und 20 Jahre später wird nicht mehr als dein Skelett gefunden. Der Tod, er holt uns alle, deshalb ist er so gerecht. Ob Verbrecher oder Papst, alle schließen ihr Geschäft. Vielleicht sehen wir uns wieder, keiner weiß das ganz bestimmt. (…) Ich kann dir nichts befehlen, aber wir vier hier sind Christen. Wir wurden so erzogen und es hilft unserem Gewissen. Sind der Meinung, jeder Mensch soll denken, glauben und sein Leben lenken, seine eigene Freiheit in sich tragen, mit Selbstkritik beschenken. Bekenntnis zum christlichen Glauben

18 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Sehnsucht nach Religion/Glauben Die Toten Hosen

19 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Sehnsucht nach Religion/Glauben Zweifel an Gott, Sehnsucht nach Hilfe im Glauben Zur Hölle und zurück: Ich glaube nicht an Engel, doch falls es wirklich welche gibt, werd ich darum beten, dass uns einer davon hilft. Ich glaub nicht an die Hölle, doch wenn du meinst, du musst sie sehn, werde ich an deiner Seite sein, wenn du nicht allein gehn willst (…) Lebt wohl und danke sehr: Kein Ahnung, wo es hingeht, es ist im Grunde auch egal. Am Ende kommen wir alle bei derselben Stelle an. Dann zahl ich meine Schulden, doch jetzt lass ich sie hier, denn ich werde nichts mitnehmen auf dem Weg durch diese Tür. Kein Grund, jetzt groß zu weinen, ich hab keine Sorgen mehr. Auch wenn ich nicht in die Kirche geh, ich weiß, Gott wohnt auch in mir. Zur Hölle und zurück: Ich glaube nicht an Engel, doch falls es wirklich welche gibt, werd ich darum beten, dass uns einer davon hilft. Ich glaub nicht an die Hölle, doch wenn du meinst, du musst sie sehn, werde ich an deiner Seite sein, wenn du nicht allein gehn willst (…) Lebt wohl und danke sehr: Kein Ahnung, wo es hingeht, es ist im Grunde auch egal. Am Ende kommen wir alle bei derselben Stelle an. Dann zahl ich meine Schulden, doch jetzt lass ich sie hier, denn ich werde nichts mitnehmen auf dem Weg durch diese Tür. Kein Grund, jetzt groß zu weinen, ich hab keine Sorgen mehr. Auch wenn ich nicht in die Kirche geh, ich weiß, Gott wohnt auch in mir.

20 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Sehnsucht nach Religion/Glauben Zweifel an Gott, Sehnsucht nach Hilfe im Glauben Der letzte Kuss: Irgendwann kommt für jeden der Tag, an dem man für alles bezahlt, dann stehn' wir da, denken, wie schön es mal war, bereuen unsere Fehler, hätten gern alles anders gemacht. Hätten all unsere Boshaftigkeiten niemals getan (…) Wo ist der Ort für den ehrlichsten Kuss, ich weiss, dass ich ihn für uns finden muss. (…) Weitere religiöse Lieder: Im Namen des Herrn, Paradies, 10 Gebote, Wunder, Fallen, Alles ist eins, 7, Wünsch Dir was, Nur zu Besuch, Mensch, Nicht ist für die Ewigkeit, Draußen vor der Tür, Weihnachtsmann vom Dach, Leben ist tödlich, Sehnsucht, u.v.m. Der letzte Kuss: Irgendwann kommt für jeden der Tag, an dem man für alles bezahlt, dann stehn' wir da, denken, wie schön es mal war, bereuen unsere Fehler, hätten gern alles anders gemacht. Hätten all unsere Boshaftigkeiten niemals getan (…) Wo ist der Ort für den ehrlichsten Kuss, ich weiss, dass ich ihn für uns finden muss. (…) Weitere religiöse Lieder: Im Namen des Herrn, Paradies, 10 Gebote, Wunder, Fallen, Alles ist eins, 7, Wünsch Dir was, Nur zu Besuch, Mensch, Nicht ist für die Ewigkeit, Draußen vor der Tür, Weihnachtsmann vom Dach, Leben ist tödlich, Sehnsucht, u.v.m.

21 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Sehnsucht nach Religion/Glauben Zweifel an Gott, Sehnsucht nach Hilfe im Glauben Beten: Ich hab nie richtig gelernt zu beten, war mir keiner Schuld bewusst, war als Kind nie gern in der Kirche, freiwillig hab ich dich selten besucht. Schon so oft bitter geweint auf diesen harten Bänken aus Holz. Bin wieder da, um dir nah zu sein, weiß nicht, wo ich dich sonst suchen soll. Ich bin hier, um mit dir zu reden, hörst du mir zu? Wer bestimmt die Zeit des Sterbens und wie viel Schuld trägst du? Du musst mir keine Gnade schenken, ich brauch auch keinen neuen Freund. Nur eine Frage brennt in mir: Was hast du mit Erlösung gemeint? Warum erwarte ich Trost von dir? Wenn du in mir und ich in dir bin: Wer ist Ich und wer ist Du Es ist als habe ich keinen Namen, ich bin nur ein Versuch. Ich bin ein Kompass ohne Nadel, ich bin genau wie Du. Beten: Ich hab nie richtig gelernt zu beten, war mir keiner Schuld bewusst, war als Kind nie gern in der Kirche, freiwillig hab ich dich selten besucht. Schon so oft bitter geweint auf diesen harten Bänken aus Holz. Bin wieder da, um dir nah zu sein, weiß nicht, wo ich dich sonst suchen soll. Ich bin hier, um mit dir zu reden, hörst du mir zu? Wer bestimmt die Zeit des Sterbens und wie viel Schuld trägst du? Du musst mir keine Gnade schenken, ich brauch auch keinen neuen Freund. Nur eine Frage brennt in mir: Was hast du mit Erlösung gemeint? Warum erwarte ich Trost von dir? Wenn du in mir und ich in dir bin: Wer ist Ich und wer ist Du Es ist als habe ich keinen Namen, ich bin nur ein Versuch. Ich bin ein Kompass ohne Nadel, ich bin genau wie Du.

22 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Soziologisches Fazit Alle Formen spiegeln den aktuellen Zeitgeist der Säkularisierung und spirituellen Selbstfindung wieder!  Kritik am religiösen Dogmatismus  Betonung der religiösen Autonomie  Keine Ablehnung des Glaubens, nur der religiösen Institutionen  Zweifel an der Funktion von Religion  Intensive Betonung christlichen Glaubens  Neue spirituelle Kultur, die Gott als Instanz anerkennt, nicht die Kirche  Spiegel des spirituellen Zweifels Alle Formen spiegeln den aktuellen Zeitgeist der Säkularisierung und spirituellen Selbstfindung wieder!  Kritik am religiösen Dogmatismus  Betonung der religiösen Autonomie  Keine Ablehnung des Glaubens, nur der religiösen Institutionen  Zweifel an der Funktion von Religion  Intensive Betonung christlichen Glaubens  Neue spirituelle Kultur, die Gott als Instanz anerkennt, nicht die Kirche  Spiegel des spirituellen Zweifels

23 Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Nächste Sitzung Rammstein


Herunterladen ppt "Dr. Rainer Sontheimer - 3. Sitzung Musik als spirituelles Ereignis: Rockmusik als Kirchenkritik und spirituelle Selbstfindung Musik als spirituelles Ereignis:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen