Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

 1.Allgemeine Informationen zum Mars  2. Die Dichotomie des Mars  2.1 Die Ursachen der Dichotomie  2.2 Die nördliche Hemisphäre  2.3 Die südliche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: " 1.Allgemeine Informationen zum Mars  2. Die Dichotomie des Mars  2.1 Die Ursachen der Dichotomie  2.2 Die nördliche Hemisphäre  2.3 Die südliche."—  Präsentation transkript:

1

2  1.Allgemeine Informationen zum Mars  2. Die Dichotomie des Mars  2.1 Die Ursachen der Dichotomie  2.2 Die nördliche Hemisphäre  2.3 Die südliche Hemisphäre

3  3.Die verschiedenen Oberflächenstrukturen auf dem Mars  3.1 Die Stromtäler  3.2 Die Gräben  3.3 Die Vulkane  3.4 Polkappen

4 Durchmesser : 6794 km Masse : 642 Trillionen t Dichte : 3.93 g/cm3 Entfernung : Mill. Km Umlaufszeit : Tage Rotationszeit : 24h 37m

5  Die Oberfläche des Mars gleicht der des Mondes und der Erde  Sie ist von zahlreichen Kratern, Rillen und Vulkanen überzogen  Der Olympus Mons ist mit einer Höhe von 27 Kilometern der größte Vulkan in unserem Sonnensystem  Die Rillen auf der Oberfläche beweisen, dass einst einmal Wasser auf dem Mars fließ, bzw. noch fließt

6

7  Definition : Zweiteilung  Eines der auffälligsten topografischen Merkmale  Der Mars wird in ein südliches Hochland und eine Tiefebene geteilt  Diese beiden Hemisphären unterscheiden sich geologisch und topographisch voneinander

8

9

10

11  Entstehung der Unterschiede ist noch nicht vollständig geklärt  Dichotomie ist wahrscheinlich durch Prozesse im Planeteninneren oder durch ein gewaltiges Impaktereignis entstanden  Die Impakt-Theorie wird aber durch nummerische Rechnungen mit Hochleistungscomputern als Grund für die Zweiteilung bevorzugt

12  Die Ebenen der Nordhalbkugel liegen durchschnittlich 6 km tiefer als die Gebiete der Südhalbkugel und entstanden später  Entstand im Hesperian und Amazonian anstatt im Noachian  Charakteristisch für die Nordhalbkugel ist die geringe verkraterung

13  Früher hielt man die dunklen Stellen für Meere erhielten Namen wie Mare Erythraeum, Mare Sirenum oder Aurorae Sinus  Hauptsächlich Sand- und staubbedeckte Ebenen

14  Die südliche Halbkugel ist stärker verkratert und besteht aus geologisch älternen Formationen  Unter den zahlreichen Einschlagkratern der Südhalbkugel befindet sich auch der größte Marskrater, Hellas Planitia, die Hellas- Tiefebene. Das Becken misst im Durchmesser bis zu 2100 km

15

16  Wird von der Tharsis Erhebung dominiert  Die Tharsis Erhebung entstand vor ungefähr 3,8 Milliarden Jahren durch aufsteigende Magma

17

18

19  Auf der Marsoberfläche befinden sich Stromtäler, die meistens über 100 km lang sind  Sie erreichen eine breite bis zu mehreren Kilometern  Haben keine Zuflüsse

20  Die meisten entspringen an den Mariner Tälern und lauen im Chryse-Becken zusammen  Sie weisen auf eine vergangene Flutperiode hin (es könnte sich um Eis gehandelt haben)  An Kraterrändern und Abhängen die befinden sich Erosionen die auf fleissendes Wasser hinweisen könnten

21

22

23  Der Tharsis-Rücken und die Mariner-Täler stehen im ursprünglichen Zusammenhang  Entstanden durch Vulkanische Kräfte, die die Oberfläche emporhoben, wobei die Kruste aufgerissen wurde

24

25 Alba Patera :  Er ragt 6 Kilometer über das umgebende Tiefland  Basisdurchmesser von über 1200 Kilometer  Der Flächengrößte Vulkan im Sonnensystem

26

27 Olympus Mons :  Die höchste bekannte Erhebung im Sonnensystem  26.4 Kilometer hoch und 21.3 Kilometer über dem mittleren Null-Niveau

28

29 Elysium Region :  Besitzt die Schildvulkane : 1. Elysium Mons 2. Hecates Tholus 3. Albor Tholus

30

31

32  ml ml   582&tbm=isch&tbnid=vuvPEG91tl- p0M:&imgrefurl=http://de.zeropointfield.ch/2011/11/wie-der- planet-mars-sein-magnetfeld-verloren-haben- konnte/&docid=INFNtT5hO1dpUM&imgurl=http://zeropointfield.ch/gallery3/var/albums/planetarysciences/mars/864px- MarsTopoMap- PIA02031_modest.jpg%253Fm%253D &w=864&h=7 68&ei=_tL9T8qDEIbAswa7_7ShAw&zoom=1&iact=hc&vpx=606& vpy=128&dur=400&hovh=212&hovw=238&tx=126&ty=97&sig = &page=1&tbnh=113&tbnw=127&st art=0&ndsp=19&ved=1t:429,r:3,s:0,i: &tbm=isch&tbnid=vuvPEG91tl- p0M:&imgrefurl=http://de.zeropointfield.ch/2011/11/wie-der- planet-mars-sein-magnetfeld-verloren-haben- konnte/&docid=INFNtT5hO1dpUM&imgurl=http://zeropointfield.ch/gallery3/var/albums/planetarysciences/mars/864px- MarsTopoMap- PIA02031_modest.jpg%253Fm%253D &w=864&h=7 68&ei=_tL9T8qDEIbAswa7_7ShAw&zoom=1&iact=hc&vpx=606& vpy=128&dur=400&hovh=212&hovw=238&tx=126&ty=97&sig = &page=1&tbnh=113&tbnw=127&st art=0&ndsp=19&ved=1t:429,r:3,s:0,i:78

33   ScUjge0WI/Tl5kKHxJleI/AAAAAAAACwQ/tW2c M8Flzk4/s1600/Mars_4.11.jpg ScUjge0WI/Tl5kKHxJleI/AAAAAAAACwQ/tW2c M8Flzk4/s1600/Mars_4.11.jpg  ercises/mars-topography.png ercises/mars-topography.png  Der neunte Kontinent (Ulf von Rauchhaupt)  Sterne und Weltraum 7/2001

34  v7zMO8Ae_7Y/TmeLiE78J7I/AAAAAAAACys/z uLlDOJ27-Y/s400/Mars_4.16.jpg v7zMO8Ae_7Y/TmeLiE78J7I/AAAAAAAACys/z uLlDOJ27-Y/s400/Mars_4.16.jpg  anoes/planet_volcano/mars/Shields/Elys_M.g if anoes/planet_volcano/mars/Shields/Elys_M.g if  rsExpress/HecatesTholus464x635.jpg rsExpress/HecatesTholus464x635.jpg


Herunterladen ppt " 1.Allgemeine Informationen zum Mars  2. Die Dichotomie des Mars  2.1 Die Ursachen der Dichotomie  2.2 Die nördliche Hemisphäre  2.3 Die südliche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen