Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Von der Idee zur Inszenierung“ Young Artists für Marzahn-Hellersdorf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Von der Idee zur Inszenierung“ Young Artists für Marzahn-Hellersdorf."—  Präsentation transkript:

1 „Von der Idee zur Inszenierung“ Young Artists für Marzahn-Hellersdorf

2 Antragstellung

3 Kooperationspartner: Förderverein „Stadtbibliothek Marzahn- Hellersdorf e.V.“ vertreten durch Hans-Ulrich Atzeroth Jugendfreizeiteinrichtung „Fair“ vertreten durch Ralf Metal Freizeitforum Marzahn vertreten durch Karin Krause

4 Wer kann mitmachen: Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren, die bereit sind, sich kontinuierlich am Projekt zu beteiligen

5 Aktionsfelder und -orte: Stück schreiben (Bibliothek) Bühnenbild entwerfen und gestalten (Fair) Stück proben und aufführen (FFM) Marketing, Öffentlichkeitsarbeit: Reportagen, Pressemeldungen, fotografieren, Social Media … (Fair)

6 Wie lange dauert das Projekt? 01.August Juni 2015 Schreibphase: August bis Dezember Bühnenbild: Oktober bis Mai Inszenierung: Oktober bis Juni Marketing: August bis Juni Premiere: 01. Juni 2015

7 Aufführungsort: Marzahner Promenade (bei schlechtem Wetter: Freizeitforum)

8 Schreibworkshops: Maja Das Gupta Autorin Dramaturgin Theaterpädagogin Tel.:

9 Schreibworkshop-Termine: August: September: 05./ Oktober: 03./ November: Dezember: 05./ jeweils von 14 bis 17 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“.

10 Workshop I- IV: Mobbing: Was ist das eigentlich? Begriffsklärung, Brainstorming, Interviews mit Teilnehmenden und anderen Personen, Figurenentwicklung, Schreiben kleiner Szenen (v.a. Biografiearbeit Figuren) Workshop V-VIII: Plotentwicklung, Theaterworkshops, um sich spielerisch den Inhalten zu nähern und Material für Szenen zu gewinnen, Schreiben kleinerer Szenen (Biografien werden in Plot eingebettet, bringen ihn hervor) Workshop VIII- XII: Sichten und Weiterbearbeitung des Materials, dramaturgische Anordnung der Szenen Workshop XII – XVI: Ausgestaltung und Überarbeitung des Stückes zur fertigen Textfassung

11 Bühnenbild-Workshops: Antje Püpke bildende Künstlerin Illustratorin Tel.:

12 Die ersten Workshops dienen dazu, mit den Teilnehmer/Innen Ideen zusammenzutragen Entwürfe für das Bühnenbild entsprechend der Thematik des Theaterstückes zu erstellen die flexible Einsetzbarkeit des Bühnenbildes im Blick zu behalten

13 Proben und Aufführung: Birgit Letze-Funke Regisseurin Schauspielerin Tel.:

14 Sprecherziehung Erkundung und Erweiterung theatraler Ausdrucksmöglichkeiten Vermittlung von Grundlagen zur Szenischen Arbeit Rollenstudium/-Interpretation

15 Marketing-Workshops: Regina Roß Geschäftsstraßen-Managerin Stadtberaterin Tel.:

16 Entwicklung eines Logos im Design der Marzahner Promenade Erstellung einer Seite in Facebook mit dem FAIR: Übermittlung der Informationen, gemeinsame Ideenfindung bei einer Probe, laufende Aktualisierung Dokumentation des Projekts auf einer Website Organisation der Herstellung von Plakaten etc. und der Logistik Pressemeldungen

17 Marzahnerschreibspieltheater.wordpress.com

18 Neugierig geworden? Lust, mitzumischen? Eltern fragen bereit sein, Zeit zu investieren Schreiben, Bühnenbild, Schauspiel oder Marketing? Anmeldeformular ausfüllen und in der Bibliothek abgeben Einladung zu den Workshops abwarten (Schreiben beginnt sofort) Marzahnerschreibspieltheater.wordpress.com

19 Projektleitung und Ansprechpartner: Renate Zimmermann Bibliothekarin Leiterin Schreibwerkstatt Tel.:


Herunterladen ppt "„Von der Idee zur Inszenierung“ Young Artists für Marzahn-Hellersdorf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen