Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Frage Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge. Die Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Frage Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge. Die Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid."—  Präsentation transkript:

1

2 Frage Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge. Die Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid 2. Sauda Bint Zamaa 3. Aischa Bint Abu Bakr 4. Hafsa Bint Umar 5. Zainab Bint Chozaima 6. Umm Salama (Hind Bint Abu Umaima) 7. Zainab Bint Dschahsch 8. Dschuaira Bint Al-Hareth 9. Safia Bint Hujai Ibn Al-Achtab 10. Umm Habiba (Ramla Bint Abu Sufian) 11. Maria Bint Schamun 12. Maimuna Bint Al-Harith März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen

3 Wiederholung Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge mit Ehrentitel! Die ersten 4 Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid (At tahira) 2. Sauda Bint Zamaa (Die Humorvolle/ Zielstrebige) 3. Aischa Bint Abu Bakr (Die Geliebte des Geliebten) 4. Hafsa bint Omar (Die Fastende/ Die Nachtbetende) März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen

4 Hafsa Bint Omar al Chatab Ihr Onkel war Othman ibnu.. Ihr leiblicher Bruder war Abdullah ibn Omar. Ihre erste Heirat hatte sie mit 12 Jahren. Mit 21 heiratete sie den Propheten s.a.s. Nach 9 Jahren Ehe starb ihr Ehemann als Märtyrer. Hafsa ist im Jahre 5 nach der Offenbarung geboren. Sie starb 45 Jahre nach der Hijra mit 53 Jahren. März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen

5 Einmal umgekehrt.. März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Omar r.a. sucht einen Ehemann für seine Tochter 1.Abu Bakr : Abu Bakr schwieg 2.Othman: Othman bat um Gelegenheit zum Nachdenken und verweigerte danach das Angebot Lehre: Ein Vater sollte sich immer um seine Kinder bemühen, sie verstehen und nach ihren Bedürfnissen schauen. Es ist keine Schande, wenn der Vater für seine Tochter einen geeigneten Ehemann sucht. Auch im Quran können wir lesen, wie Schuaib a.s. Musa a.s seine Töchter anbietet. Natürlich sollte immer die Zustimmung beider Betroffenen im Vordergrund stehen.

6 Omar r.a. verletzt und wütend März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Omar r.a. war verletzt und wütend über die Reaktion seiner Freunde Er r.a. ging zum Propheten und berichtete was geschehen war. Mohammad s.a.s. antwortete; “O Omar derjenige der Hafsa heiraten wird, soll besser sein als Othman und Othman sollte diejenige heiraten, die besser für ihn ist als Hafsa,“ Omar begann zu lächeln. Lehre: Geheimnisse sollten immer unter allen Umständen bewahrt werden. Insbesondere die Geheimnisse unter Eheleuten!

7 Heiratsgründe bei Hafsa r.a.? März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Zusammenhalt des islamischen Staates nach dem Tod des Gesandten s.a.s.. Die vier rechtgeleiteten Khalifen sollten eine strake Beziehung haben. Deswegen heiratete er s.a.s. Aischa und Hafsa und verheiratete seine Töchter an Ali und Othman. Lehre: Schon in der Aufbauphase des Islam zeichnete sich er Prophet s.a.s. durch seine s.a.s. gute Vorplanung /gute Strategie aus. Auch du solltest dein Leben strategisch gestalten.

8 Der Ehrentitel März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Die Fastende Die Nachtbetende Und die Eifersüchtige Lehre: Werde auch durch einen schönen Ehrentitel bekannt!

9 Der Rat des Vaters März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Omar r.a. lehrte seine Tochter nicht übertrieben Eifersüchtig zu sein, mit den Worten: “Meine Tochter, sei nicht eifersüchtig, lass dich nicht von Aischa r.a. dazu führen, denn sie ist im Herzen des Propheten und er liebt sie mehr als er dich liebt…..“ Der Rat und seine Auswirkung:  Aischa und Hafsa wurden die besten Freunde. Lehre: Sei du als Vater/Mutter immer aufmerksam gegenüber deinen Kindern, hetze sie nicht gegen ihren Ehepartner, sondern versuche ihnen durch deine Ratschläge beizustehen.

10 Der Prophet s.a.s. stellt seine Ehefrauen zufrieden März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Die List: Der Prophet antwortet: „Gut, ich werde keinen Honig mehr bei Zeinab essen.“ Lehre: Lerne vom Propheten s.a.s. und gehe mit viel Geduld mit deinen Frauen um. Denn Eifersucht ist ein Teil der Natur von Frauen.

11 Die Authentische Gesetzgebung Allahs s.t. März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Oh, Prophet! Warum verbietest du, was Allah dir erlaubt, um deine Frauen zufrieden zu stellen? 66:1  Der Prophet s.a.s. ist ein Vorbild und wenn er s.a.s. kein Honig isst, werden auch seine Nachfolger kein Honig essen.  Hier wird kritisiert warum der Prophet etwas für sich verboten hat, was Allah s.t. erlaubt hat. Lehre: Die Islamische Gesetzgebung ist von Allah s.t. geschützt. Doch wie sieht es mit dir und der Gesetzgebung Allahs s.t. aus? Hältst du dich an die Ge- und Verbote?

12 Mitsprache & Diskussionen März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Hafsa r.a. hat ein Mitspracherecht und diskutiert mit dem Propheten s.a.s. Eines Tages sprach Omar mit seiner Ehefrau, da hinterfragte sie was er sagte. Da meinte Omar: “Du hinterfragst mich? Sie antwortete: “Wieso nicht, deine Tochter macht das gleiche mit dem Propheten s.a.s....“ Rat des Vaters an Hafsa: „O meine Tochter, tue das nicht, sonst kann er sein, dass du dem Propheten s.a.s. verärgerst, dann wird Allah s.t, böse, weil der Prophet s.a.s. böse ist. Lehre: Der Prophet s.a.s. diskutierte mit seinen Ehefrauen, also sprich auch du mit deinem Ehepartner. Ihr beide habt das Recht eure Meinung zu äußern. Der Islam gab der Frau das Recht sich zu äußern. Doch nimm auch du den Rat deines Vaters Omar r.a. an und übertreibe nicht mit dem Hinterfragen.

13 Zwischen Barmherzigkeit, Zuneigung und Strenge März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Es verbreitet sich ein Gerücht in Medina, der Prophet s.a.s. habe seine Ehefrauen geschieden: Omar r.a. findet Hafsa weinend. Dann geht er zur Moschee und fand dort die Gefährten weinend. Omar r.a. fragt: “Wo ist der Prophet s.a.s.?“ Man antwortete: „In seinem Minarett.“ Omar ging zu ihm s.a.s. doch ihm r.a. wurde der Einlass zum Propheten s.a.s. verweigert. Er bat 2x erneut um Einlass, bis es ihm schließlich gewährt wurde. Omar r.a. wollte den Propheten s.a.s. zum Lachen bringen und gleichermaßen wissen, ob er s.a.s. seine Ehefrauen geschieden hat. Nachdem der Prophet die Frage Omars r.a. mit „Nein“ beantwortet hatte, sprach Omar so laut den Takbir, dass alle verstanden und ebenfalls den Takbir aussprachen.

14 Die Frauen im Islam, nach dem Tod des Propheten s.a.s. März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Als zur Zeit von Abu Bakr der Quran zu einem Quran- exemplar zusammengesetzt wurde, wurde Hafsa r.a. damit beauftragt diesen zu bewahren. Kann es dennoch sein, dass jemand Zweifel am Wert der Frau im Islam hat? Wie schön ist die Ehrung des Islam gegenüber der Frau!

15 Der Tod Hafsas März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Hafsa r.a. wird im Baqi3 begraben Sie lebte in der Zeit von Abu Bakr, Omar und Ali und starb in der Zeit vom Muawia im Jahre 45 nach der Hijra. Als sie im Sterbebett lag, kam ihr Bruder Abdullah zu ihr und sagte: „O Mutter, ich bitte dich um deine Bittgebete, du warst eine Fastende, Nachtbetende.

16 Zusammenfassung März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Ein Vater sollte sich immer um seine Kinder bemühen, sie verstehen und nach ihren Bedürfnisse schauen. Es ist keine Schande wenn der Vater für seine Tochter einen geeigneten Ehemann sucht (siehe Schuaib a.s. und Musa a.s.). Geheimnisse sollten immer, unter allen Umständen bewahrt werden. Ereigne dir auch einen schönen Ehrentitel an! Die Islamische Gesetzgebung ist von Allah s.t. geschützt. Hältst du dich an die Ge- und Verbote? Sei du als Eltern immer aufmerksam gegenüber deinen Kindern, hetze sie nicht gegen ihren Ehepartner auf, sondern versuche durch deine Ratschläge beizustehen.


Herunterladen ppt "Frage Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge. Die Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen