Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Drei Kids und ein Jokerund ein Jokerund ein Jokerund ein Joker Dario Moriggia Leo Ferrari Lucia Messer Tamara Gysel Flurina Famos Ein Interaktiver ratekrimi.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Drei Kids und ein Jokerund ein Jokerund ein Jokerund ein Joker Dario Moriggia Leo Ferrari Lucia Messer Tamara Gysel Flurina Famos Ein Interaktiver ratekrimi."—  Präsentation transkript:

1 Drei Kids und ein Jokerund ein Jokerund ein Jokerund ein Joker Dario Moriggia Leo Ferrari Lucia Messer Tamara Gysel Flurina Famos Ein Interaktiver ratekrimi von: Start © bfuster.ch© bfuster.ch Anouk Koch

2 Klicke auf die verschiedenen Personen und den Hund, um zu ihrem Steckbrief zu kommen! Wenn du alle kennen gelernt hast, klickst du auf die Tür.

3 Diese Seite solltest du nur anschauen, wenn du genug Humor besitzt! Diese Seite solltest du nur anschauen, wenn du genug Humor besitzt! zurück weiter

4 Bist du dir wirklich ganz sicher? neinnein ja ja neinja

5 Allerletzte Warnung! (Wir übernehmen keine Haftung) zurück zurück weiter weiter zurück weiter

6 Öffnen auf eigene Gefahr!!! zurückzurück weiter weiter zurückweiter

7 Selber Schuld!!! weiter

8 Das bist du  Vorname: Frag mal deine Eltern!  Name: Auch das kannst du deine Eltern fragen!  Alter: Kommt darauf an wann du Geburtstag hast...  Geburtstag: Das war ein trauriger Tag...  Haarfarbe: Ich schätze mal blond.  Augenfarbe: Wenn du mich noch weiter nervst, bald blau!  Geschwister: Mit dir als Geschwister überlebt kaum jemand.  Lieblingsfarbe: Vielleicht rosa?  Lieblingstier: Ein Stinktier wie du?  Das kannst du gut: Ähm..., kannst du überhaupt was? zurück zum Haus zurück zum Haus

9 Shirin Hinterhofer  Alter: 11 Jahre  Geburtstag: 5. März  Haarfarbe: Braun  Augenfarbe: Blau  Geschwister: Einen kleinen Bruder  Hobby: Sprache, Karate  Lieblingstiere: Hund, Pferd  Lieblingsfarbe: Orange  Das kann sie gut: Sie beherrscht viele Sprachen und Geheimschriften. zurück zum Haus zurück zum Haus

10 Luana Eller  Alter: 13 Jahre  Geburtstag: 7. Oktober  Haarfarbe: Orange  Augenfarbe: Blau  Geschwister: Zwei Brüder  Hobby: Reiten  Lieblingstier: Gepard  Lieblingsfarbe: Blau  Das kann sie gut: Andere überzeugen zurück zum Haus zurück zum Haus

11 James Black  Alter: 12 Jahre  Geburtstag: 2. Februar  Haarfarbe: Braun  Augenfarbe: Blau  Geschwister: Eine Schwester und einen Bruder  Hobby: Rätsel lösen  Lieblingstiere: Hund und Löwe  Lieblingsfarbe: Violett  Das kann er gut: Mathematik zurück zum Haus zurück zum Haus

12 Joker  Alter: ca. 2 Jahre  Rasse: Golden Retriever  Fellfarbe: Goldbraun  Augenfarbe: Braun  Hobby: Nachts Frau Brechbühls Garten bewässern und umgestalten  Das kann er gut: Spuren suchen zurück zum Haus zurück zum Haus

13 Frau Brechbühl  Alter: 59 Jahre  Geburtstag: 28. Dezember  Haarfarbe: Rot  Augenfarbe: Braun  Geschwister: Zwei verstorbene Brüder (eigenhändig umgebracht) (eigenhändig umgebracht)  Hobby: Stricken  Lieblingstier: Sie hasst Tiere (ausser Hotdog mit Ketchup und Senf)  Lieblingsfarbe: Blutrot  Das kann sie gut: Motzen zurück zum Haus zurück zum Haus

14 Einführung Es ist Dienstag in der ersten Woche der Sommerferien. Luana, Shirin und James verreisen nicht. Sie wohnen alle im selben Haus und sind gute Freunde. Sie haben ein grosses gemeinsames Geheimnis: Ihr Geheimhund Joker. Sein Versteck ist eine Hütte im nahen Wald. Er ist ihnen zugelaufen und nur die drei wissen von ihm. weiter

15 Heute treffen sie sich bei Shirin zu Hause. Ihre Mutter fragt die drei: „Würdet ihr schnell etwas für mich einkaufen gehen?“ Sollen sie? jaja nein nein janein

16 „Verdammt nochmal, ihr geht jetzt sofort für mich einkaufen!“, brüllt sie und drückt Shirin eine Einkaufstasche und etwas Geld in die Hand. „Verdammt nochmal, ihr geht jetzt sofort für mich einkaufen!“, brüllt sie und drückt Shirin eine Einkaufstasche und etwas Geld in die Hand. auf zum Supermarkt auf zum Supermarktauf zum Supermarktauf zum Supermarkt

17 Gehe in den Supermarkt und kaufe alle Dinge, die du brauchst!

18 Mann, bist du bescheuert! Du willst doch nicht etwa durchs Fenster in den Supermarkt? Mann, bist du bescheuert! Du willst doch nicht etwa durchs Fenster in den Supermarkt? zurück

19 Hallo, das ist der Ausgang! Gehe zurück vor den Supermarkt! zurück

20 Einkaufsliste: - -Joghurt - -Brot - -Mehl - -Eier - -Äpfel Sammle die Lebensmittel in der Reihenfolge der Einkaufsliste!

21 Hier sind die Jogurts. Oje, du hast eins fallen gelassen. Holst du die Putzsachen oder Putzsachen lässt du es liegenlässt du es liegen? lässt du es liegen

22 Du hast die Putzsachen geholt und das Joghurt aufgeputzt. zurück zum Einkaufen

23 „He, du da! Du hast ein Joghurt runter geworfen putze es gefälligst wieder auf! „He, du da! Du hast ein Joghurt runter geworfen putze es gefälligst wieder auf! Da sind die Putzsachen!“ Da sind die Putzsachen!“Putzsachen

24 Einkaufsliste: - -Joghurt - -Brot - -Mehl - -Eier - -Äpfel

25 Du bekommst das gewünschte Brot. zurück

26 Einkaufsliste: - -Joghurt - -Brot - -Mehl - -Eier - -Äpfel

27 Hier ist das Kilogramm Mehl. zurück

28 Einkaufsliste: - -Joghurt - -Brot - -Mehl - -Eier - -Äpfel

29 Du hast die Eierschachtel bekommen. ÖffneÖffne sie, um zu schauen ob alle Öffne Eier ganz sind.

30 Eins dieser Eier ist vergiftet! Ich verlange zwei Millionen Franken damit ich mit dem Vergiften aufhöre! In der Eierschachtel findest du eine Warnung: Du gehst zur Kasse und meldest es, oder du nimmst eine andere Eierschachtel.Kasseandere Eierschachtel

31 „Wir haben einen Zettel in einer Eierschachtel : gefunden. Darauf steht: Eins dieser Eier ist vergiftet! Ich verlange zwei Millionen Franken damit ich mit dem Vergiften aufhöre.“ weiter OK, ich werde es dem Chef berichten.

32 Du nimmst eine andere Eierschachtel. zurück

33 Einkaufsliste: - -Joghurt - -Brot - -Mehl - -Eier - -Äpfel

34 Da hast du die Äpfel. zurück

35 Einkaufsliste: - -Joghurt - -Brot - -Mehl - -Eier - -Äpfel Super, du hast alles! Gehe jetzt zur Kasse zur Kasse !

36 Tschüss zusammen. Du hast bezahlt. Willst du jetzt nach Hause gehen oder willst du James die Sachen abladen lassen und schon mal voraus in den Wald gehen? nach Hause nach Hause in den Wald in den Wald

37 Sie gehen nach Hause. In der Küche passt sie die Mutter ab: „Ihr kommt gerade recht! Los, helft mir beim Abwasch!“- „Aber...“ „Nein! Keine Widerrede, ihr bekommt nach dem Abwasch dafür einen Zvieri.“ Die drei Freunde beraten sich kurz: Sie gehen nach Hause. In der Küche passt sie die Mutter ab: „Ihr kommt gerade recht! Los, helft mir beim Abwasch!“- „Aber...“ „Nein! Keine Widerrede, ihr bekommt nach dem Abwasch dafür einen Zvieri.“ Die drei Freunde beraten sich kurz: „Los, macht schon, Ich hab Hunger!“, sagt James. „Los, macht schon, Ich hab Hunger!“, sagt James. „Nein, wir müssen Joker füttern gehen!“, widerspricht Luana. „Das können wir ja nach dem Abwasch machen, ich hab nämlich auch Hunger“, wirft Shirin ein. „Gut, aber gleich nach dem Zvieri füttern wir Joker!“, besteht Luana. „Okay, okay“, beschwichtigt James sie. „Nein, wir müssen Joker füttern gehen!“, widerspricht Luana. „Das können wir ja nach dem Abwasch machen, ich hab nämlich auch Hunger“, wirft Shirin ein. „Gut, aber gleich nach dem Zvieri füttern wir Joker!“, besteht Luana. „Okay, okay“, beschwichtigt James sie. Zum Zvieri gibt es Kekse und Erdbeeren. Willst du danach Joker füttern oder James neustes Joker füttern Joker füttern Computerspiel ausprobieren. Computerspiel ausprobieren.

38 „Ach Luana, das kannst du doch auch alleine machen!“, findet James und geht nach oben um sein Computerspiel zu starten. „Ähmm, ich gehe auch mal schauen was James gerade macht, du weisst ja wo die Hundehütte ist“, meint auch Shirin. „Ach Luana, das kannst du doch auch alleine machen!“, findet James und geht nach oben um sein Computerspiel zu starten. „Ähmm, ich gehe auch mal schauen was James gerade macht, du weisst ja wo die Hundehütte ist“, meint auch Shirin. So macht sich Luana halt alleine auf den Weg zur Hundehütte. So macht sich Luana halt alleine auf den Weg zur Hundehütte. Gehe nach oben zu James und Shirin. Gehe nach oben zu James und Shirin.

39 „Hey! Ihr habt mir versprochen Joker zu füttern!“, schimpft Luana. „Wir haben überhaupt nichts versprochen!“, entgegnet James und schlendert in sein Zimmer. „Tja... ähm, ich geh dann mal zu James“, sagt Shirin. „Gut, geh ich Joker halt alleine füttern!“, meint Luana beleidigt. Sie packt das Hundefutter und stampft durch die Hintertür hinaus. „Hey! Ihr habt mir versprochen Joker zu füttern!“, schimpft Luana. „Wir haben überhaupt nichts versprochen!“, entgegnet James und schlendert in sein Zimmer. „Tja... ähm, ich geh dann mal zu James“, sagt Shirin. „Gut, geh ich Joker halt alleine füttern!“, meint Luana beleidigt. Sie packt das Hundefutter und stampft durch die Hintertür hinaus. Gehe hoch zu James und Shirin. Gehe hoch zu James und Shirin.James und ShirinJames und Shirin

40 Nach 20 Minuten Ratekrimi spielen stürzt der Computer von James ab: „Mist! Verdammte Kiste!“, regt sich James auf. „Gehen wir zu Luana und Joker“, schlägt Shirin vor. Nach 20 Minuten Ratekrimi spielen stürzt der Computer von James ab: „Mist! Verdammte Kiste!“, regt sich James auf. „Gehen wir zu Luana und Joker“, schlägt Shirin vor. auf zur Hundehütte auf zur Hundehütte

41 „He, sieh mal! Wahrscheinlich haben sie Luana in ein Auto gepackt und sind weggefahren!“, meint Shirin. „Schau, dort liegt ein Zettel!“, bemerkt James. Klicke auf den Zettel um ihn zu lesen!

42 „Oh, Luana und Joker sind verschwunden! Folgen wir ihren Spuren“, sagt Shirin. „Warte, zuerst gehen wir zu Joker, Luana kann selbst für sich sorgen“, sagt James. Klicke auf die Spur von Joker!

43 „Gehen wir jetzt Luanas Spuren nach!“, bestimmt James. Klicke auf die Spur von Luana!

44 „Hey, da ist ja Joker!“,sagt Shirin. „Bei Fuss! Komm Joker wir gehen jetzt schauen wo Luana vorher hingegangen ist!“, ruft James. Gehe zurück zur Hundehütte! Gehe zurück zur Hundehütte!

45 „He, sieh mal! Sie haben Luana wahrscheinlich in ein Auto gepackt und sind weggefahren!“, meint Shirin. „Schau, dort liegt ein Zettel!“, bemerkt James. Klicke auf den Zettel um ihn zu lesen !

46 Bei Jokers Hundehütte treffen sie James wieder. Sie beschliessen dem Fluss entlang zu gehen. Plötzlich hören sie ein verdächtiges Rascheln. „Psst, was war das ?“, fragt James. „Wie du hörst“, sagt Luana genervt,“sind wir nicht die einzigen im Wald!“. Sie gehen weiter. „Aber seht doch“, sagt Shirin, „dort, der Mann, er nimmt die Flasche!“ Schnell verstecken sie sich hinter einem Busch. „Das ist eine Flaschenpost!“, flüstert Luana. Da bellt Joker. Luana, die gerade neben ihm kauert, versucht ihm die Schnauze zusammen zuhalten, doch sie übersieht einen am Boden liegenden Ast und fällt der Länge nach hin. Ihr unter- drückter Schmerzensschrei und Jokers Bellen schrecken den seltsamen Mann auf. „Wer ist da?“, ruft er in die inzwischen wieder eingekehrte Stille hinein. Sollen Sie sich zeigen ? Ja, und dann eine Ausrede erfinden. Nein, vielleicht meint er dann er habe sich verhört. Ja, und dann eine Ausrede erfinden. Nein, vielleicht meint er dann er habe sich verhört.

47 „Suchen wir eine Ausrede“, meint Shirin. „Luana?“ - „Bin am überlegen“, sagt sie. „Passt auf! Ich habe vier verschiedene Ausreden, wir müssen auswählen.“ „Suchen wir eine Ausrede“, meint Shirin. „Luana?“ - „Bin am überlegen“, sagt sie. „Passt auf! Ich habe vier verschiedene Ausreden, wir müssen auswählen.“ Klicke hier um ihnen beim Auswählen zu helfen! Klicke hier um ihnen beim Auswählen zu helfen!

48 Sie zeigen sich nicht. „Ich muss mich wohl verhört haben“, sagt der Mann. „Mal sehen was der Boss mir schreibt......aha“, murmelt er nur und geht. „Puh“, erleichtert atmet Shirin auf. Sollen sie ihn verfolgen? Nein, das ist viel zu gefährlich. Nein, das ist viel zu gefährlich. Ja, vielleicht geht er zu seinem Auftraggeber. Ja, vielleicht geht er zu seinem Auftraggeber.

49 1. „Guten Morgen, haben sie hier irgendwo einen roten Ball gesehen? Wir haben gerade Ball gespielt und finden ihn jetzt nicht mehr.“ 1. „Guten Morgen, haben sie hier irgendwo einen roten Ball gesehen? Wir haben gerade Ball gespielt und finden ihn jetzt nicht mehr.“ 2. „Guten Tag, machen sie auch einen Waldspaziergang? Na dann, schönen Tag noch. “ 2. „Guten Tag, machen sie auch einen Waldspaziergang? Na dann, schönen Tag noch. “ Klicke hierKlicke hier, um zu den Ausreden 3 und 4 zu kommen. Klicke hier

50 3. Hallo, haben sie einen Dackel gesehen. 3. Hallo, haben sie einen Dackel gesehen. Unser Fridolin ist uns davongelaufen. 4. Guten Tag, gehört dieser Wald ihnen? 4. Guten Tag, gehört dieser Wald ihnen? Wir suchen nämlich einen Platz für unser Baumhaus. Für welche Ausrede bist du? Noch mal zurück um 1 und 2 anzuschauen. zurück

51 „Nein, euren Ball habe ich nicht gesehen! Tut mir leid! „Nein, euren Ball habe ich nicht gesehen! Tut mir leid! Gemeinsam gehen sie nach Hause um etwas zu essen. Gemeinsam gehen sie nach Hause um etwas zu essen. Gehe nach Hause Gehe nach Hause

52 „Aha“, sagt er, „ihr macht also unter einem Busch einen Spaziergang. Und das soll ich auch noch glauben?“ Plötzlich stürzt er sich auf Luana, die sich nicht wehren kann, und zerrt sie an den Haaren in ein Auto. James und Shirin sind starr vor Schreck und als sie sich wieder rühren können, ist es zu spät. „Aha“, sagt er, „ihr macht also unter einem Busch einen Spaziergang. Und das soll ich auch noch glauben?“ Plötzlich stürzt er sich auf Luana, die sich nicht wehren kann, und zerrt sie an den Haaren in ein Auto. James und Shirin sind starr vor Schreck und als sie sich wieder rühren können, ist es zu spät. weiter

53 „ Der Hund der gerade gebellt hat ist sicher nicht so klein, dass ihr in unter dem Busch suchen müsstet!“ Plötzlich stürzt er sich auf Luana die sich nicht wehren kann. Bevor Shirin und James auch nur etwas dagegen tun können, hat er sie schon in das Auto gezerrt. „ Der Hund der gerade gebellt hat ist sicher nicht so klein, dass ihr in unter dem Busch suchen müsstet!“ Plötzlich stürzt er sich auf Luana die sich nicht wehren kann. Bevor Shirin und James auch nur etwas dagegen tun können, hat er sie schon in das Auto gezerrt. weiter

54 „Ihr baut ein Baumhaus unter einem Busch!? Hahaha sehr witzig!“ Auf ein Mal stürzt er sich auf Luana. Sie kann sich vor Schreck nicht wehren und bevor Shirin und James auch nur etwas tun konnten, hat er sie schon in ein Auto gezerrt. „Ihr baut ein Baumhaus unter einem Busch!? Hahaha sehr witzig!“ Auf ein Mal stürzt er sich auf Luana. Sie kann sich vor Schreck nicht wehren und bevor Shirin und James auch nur etwas tun konnten, hat er sie schon in ein Auto gezerrt. weiter

55 Shirin sitzt völlig niedergeschlagen am Boden und auch James lässt den Kopf hängen. Doch plötzlich sieht er ein paar Meter neben sich einen Zettel liegen. Diesen muss der Mann gerade vorher geschrieben haben, denn er liegt erst seit kurzem hier. Klicke auf den Zettel um ihn zu sehen.

56 Zuhause angekommen, sitzen sie griesgrämig auf James Bett. Doch plötzlich hat Shirin einen Geistesblitz und sagt ganz aufgekratzt: „Wie konnte ich das nur vergessen! Ich glaube dieser Herr kann nicht sehr gut lesen, denn er hat relativ laut buchstabiert und ich habe etwas wie „heute Nacht“ und „Treff im Wald“ und „klauen“ verstanden.“ James ist sofort hellauf begeistert: „Voll cool! Wir treffen uns bei Jokers Hütte und dann gehen wir in den Wald und beobachten.“ Doch Luana meint: „Nein,dass ist doch viel zu gefährlich! Und ausserdem wissen wir nicht wo wir beobachten sollen.“ Shirin ist hin- und hergerissen, einerseits hat Luana ja recht, es ist wirklich mega gefährlich, vor allem wenn sie nicht wissen wohin, und sich dann aufteilen müssen... Hier geht es weiter Hier geht es weiterHier geht es weiterHier geht es weiter

57 ...andererseits ist es auch ein sehr verlockendes Abenteuer, nachdem was sie gehört hat. Was würdest du an ihrer Stelle machen? Beobachten!Beobachten! Zu Hause bleiben! Zu Hause bleiben! Beobachten!Zu Hause bleiben!

58    t  t  t   t   t  t  t   t  Das ist die Nachricht, die auf dem Zettel abgebildet ist. Shirin hat die einzelnen Wörter schon mit Farbe übermalt. Gehe weiter und entschlüssle die Nachricht Schritt für Schritt! weiter

59    Wir sagen eure Freundin! Wir sagen eure Freundin! Ihr suchen eures Freundine! Ihr suchen eures Freundine! Wir haben eure Freundin! Wir haben eure Freundin! Ein kleiner Tipp: Schreibe dir die Buchstaben, die du schon herausgefunden hast, auf einen Notizzettel! Klicke auf die richtige Lösung!

60 James sagt: „Hört euch dieses schrecklich Deutsch an, das kann nicht sein!“ James sagt: „Hört euch dieses schrecklich Deutsch an, das kann nicht sein!“ zurück

61   Wir sagen eure Freundin! Wir sagen eure Freundin! Ihr suchen eures Freundine! Ihr suchen eures Freundine! „Kann nicht sein“, sagt James. Wir haben eure Freundin! Wir haben eure Freundin!

62 „Das kann nicht sein, es passt überhaupt nicht zusammen!“, findet Luana. zurück

63   Wir sagen eure Freundin! Wir sagen eure Freundin! „Kann nicht sein“, meint Luana. Ihr suchen eures Freundine! Ihr suchen eures Freundine! „Kann nicht sein“, sagt James. Wir haben eure Freundin! Wir haben eure Freundin!

64   Wir sagen eure Freundin! Wir sagen eure Freundin! „Kann nicht sein“, sagt James Ihr suchen eures Freundine! Ihr suchen eures Freundine! Wir haben eure Freundin! Wir haben eure Freundin!

65 „Hast du keine Augen im Kopf oder tust du nur so?“, sagt James. „Hast du keine Augen im Kopf oder tust du nur so?“, sagt James. zurück urück

66   Wir sagen eure Freundin! „Kann nicht sein“, meint Shirin Ihr suchen eure Freundin! „Kann nicht sein“, sagt Luana Wir haben eure Freundin! Wir haben eure Freundin!

67 Zu dieser Lösung findet Luana : „Hört euch dieses schrecklich Deutsch an, das kann doch nicht sein!“ zurück urück

68   t  Wenn ihr sie wieder sehen wollt Wenn ihr sie wieder sehen wollt Wenn ihr sie nieder gehen sehet Wenn ihr sie nieder gehen sehet Wir und ihr müssen zusammenhalten Wir und ihr müssen zusammenhalten

69   t  Wenn ihr sie wieder sehen wollt Wenn ihr sie wieder sehen wollt Wenn ihr sie nieder gehen sehetWenn ihr sie nieder gehen sehet James spottet: „du hast wohl die Schule der Geheimschriften geschwänzt!“ Wenn ihr sie nieder gehen sehet Wir und ihr müssen zusammenhalten Wir und ihr müssen zusammenhalten

70 „Spinnst du! Mit denen zusammenhalten? Das kann es eindeutig nicht sein!“, sagt James. „Spinnst du! Mit denen zusammenhalten? Das kann es eindeutig nicht sein!“, sagt James. zurück

71 „Spinnst du! Mit denen zusammenhalten? „Spinnst du! Mit denen zusammenhalten? Das kann es eindeutig nicht sein!“, sagt James. Das kann es eindeutig nicht sein!“, sagt James. zurück

72   t  Wenn ihr sie wieder sehen wollt Wenn ihr sie wieder sehen wollt Wenn ihr sie nieder gehen sehet Wenn ihr sie nieder gehen sehet Wir und ihr müssen zusammenhalten Wir und ihr müssen zusammenhalten „Mit denen zusammenhalten? Nein!“, kritisiert James. Wir und ihr müssen zusammenhalten

73 „Du hast wohl die Schule der Geheimschriften geschwänzt!“ zurück

74   t  Wenn ihr sie wieder sehen wollt Wenn ihr sie wieder sehen wollt Wenn ihr sie nieder gehen sehet Wenn ihr sie nieder gehen sehet James spottet: „du hast wohl die Schule der Geheimschriften geschwänzt!“ Wenn ihr sie nieder gehen sehet Wir und ihr müssen zusammenhalten Wir und ihr müssen zusammenhalten „Mit denen zusammenhalten? Nein!“, kritisiert James. Wir und ihr müssen zusammenhalten

75 „Hast wohl die Schule der Geheimschriften geschwänzt!“, sagt James spöttisch. „Hast wohl die Schule der Geheimschriften geschwänzt!“, sagt James spöttisch. zurück

76 dann befolgt unsere Anweisungen. dann befolgt unsere Anweisungen. dann versuch unsere Geheimschrift dann versuch unsere Geheimschrift dann muessen andere nachforschen dann muessen andere nachforschen  t  

77 „Nein das passt nicht!“, hilft Shirin. zurück

78  t   dann befolgt unsere Anweisungen. dann befolgt unsere Anweisungen. dann versuch unsere Geheimschrift dann versuch unsere Geheimschrift „Passt nicht“, sagt Shirin dann versuch unsere Geheimschrift dann muessen andere nachforschen dann muessen andere nachforschen

79 „Wir geben nie auf! Schon vergessen?“, sagt James. „Wir geben nie auf! Schon vergessen?“, sagt James. zurück

80  t   dann befolgt unsere Anweisungen. dann befolgt unsere Anweisungen. dann versuch unsere Geheimschrift dann versuch unsere Geheimschrift „Passt nicht“, sagt Shirin dann versuch unsere Geheimschrift dann muessen andere nachforschen dann muessen andere nachforschen „ Niemals!“, sagt James. dann muessen andere nachforschen

81 „Wir geben nie auf! Schon vergessen?“, sagt James. „Wir geben nie auf! Schon vergessen?“, sagt James. zurück

82  t   dann befolgt unsere Anweisungen. dann befolgt unsere Anweisungen. dann versuch unsere Geheimschrift dann versuch unsere Geheimschrift dann muessen andere nachforschen dann muessen andere nachforschen „Niemals!“, sagt James dann muessen andere nachforschen

83 „Nein, das passt nicht!“, hilft Shirin. Shirin. zurück

84  t   dann befolgt unsere Anweisungen. dann befolgt unsere Anweisungen. dann versuch unsere Geheimschrift dann versuch unsere Geheimschrift „Passt nicht“, sagt Shirin. dann versuch unsere Geheimschrift dann muessen andere nachforschen dann muessen andere nachforschen „Niemals!“, sagt James dann muessen andere nachforschen

85  t  t  Sprecht mit Alexandra Sprecht mit Alexandra Sprecht mit niemandem Sprecht mit niemandem Sprecht mit Brechbühl Sprecht mit Brechbühl

86 „Kennen wir eine Alexandra? Nein! Das kann also nicht sein“, sagt James. „Kennen wir eine Alexandra? Nein! Das kann also nicht sein“, sagt James. zurück

87  t  t  Sprecht mit Alexandra Sprecht mit Alexandra „ Kennen wir nicht“, sagt James. sprecht mit niemandem sprecht mit niemandem Sprecht mit Brechbühl Sprecht mit Brechbühl

88  t  t  Sprecht mit Alexandra „Kennen wir nicht“, sagt James. sprecht mit niemandem sprecht mit niemandem Sprecht mit Brechbühl „Nein Danke“, sagt James.

89 „Mit der sprechen? Bist du verrückt?“, fragt James. zurück

90 „Mit der Sprechen? Bist du verrückt?“, fragt James. zurück

91  t  t  Sprecht mit Alexandra Sprecht mit Alexandra sprecht mit niemandem sprecht mit niemandem Sprecht mit Brechbühl „Nein danke“, sagt James.

92 „Kennen wir Alexandra? Nein! Das kann also nicht sein“, sagt James. zurück

93   t  ueber diese Angelegenheit. ueber diese Angelegenheit. ueber diese Geheimschrift. ueber diese Geheimschrift. wegen dieser Geheimschrift. wegen dieser Geheimschrift. Achtung!! Wenn du ab hier falsch klickst, musst du zu einem Geheimschriftenentschlüssler gehen und wer weiss, ob du da noch weit kommst?

94 Shirin sagt: „Tut mir leid ich kann diese Geheimschrift nicht lösen, jetzt müssen wir zu einem Geheimschriftenentschlüssler!“ Shirin sagt: „Tut mir leid ich kann diese Geheimschrift nicht lösen, jetzt müssen wir zu einem Geheimschriftenentschlüssler!“Geheimschriftenentschlüssler

95  t  t  t  Erkundige sie nachher! Erkundige sie nachher! Erwartet die naechste Erwartet die naechste Ueberleg dir nachher! Ueberleg dir nachher!

96  t  Zirkuszelt gehen...!!! Zirkuszelt gehen...!!! Anweisung, sonst....!!! Anweisung, sonst....!!! Sandkasten heute !!!!??? Sandkasten heute !!!!???

97 Shirin sagt: „Tut mir leid, ich kann diese Geheimschrift nicht lösen, jetzt müssen wir zu einem Geheimschriftenentschlüssler!“ Shirin sagt: „Tut mir leid, ich kann diese Geheimschrift nicht lösen, jetzt müssen wir zu einem Geheimschriftenentschlüssler!“Geheimschriftenentschlüssler

98 Nachdem sie die Geheimschrift entschlüsselt haben, gehen sie zu Jokers Hundehütte. Gerade als sie dabei vorbei schlendern, fällt Shirin der Zettel aus der Hand und fliegt in Jokers Hundehütte. James nimmt sein Feuerzeug aus der Tasche und sagt: „Ich hole ihn schnell.“ Er kriecht in die Hundehütte. In der hintersten Ecke findet er den Zettel. Aus der Hütte heraus kriechend, schlägt er den Kopf am Eingang an. In diesem Moment hält er den Zettel kurz über die Flamme seines Feuerzeugs. Fluchend kommt er aus der Hundehütte und gibt den Zettel an Shirin zurück: „Nächstes Mal gehst du ihn holen!“ Doch Shirin beachtet James nicht, sondern schaut auf die Hinterseite des Zettels: „Sieh mal, da ist etwas in Zitronenschrift hervor gekommen!“ „Ich bringe sie noch ganz zum Vorschein“, meint James und hält sein Feuerzeug wieder darunter. Schau Mal was da steht: Hinter dem Cafe “Der blaue Papagei“ steht ein blau angestrichener Müllcontainer. In diesem findet ihr einen blauen Stoffsack. Nehmt ihn mit nach Hause und versteckt ihn gut. weiter

99 Mit der entschlüsselten Geheimschrift und der Zitronenschrift gehen sie nach Hause. Mit der entschlüsselten Geheimschrift und der Zitronenschrift gehen sie nach Hause. Zu Hause angekommen suchen sie als erstes eine Stadtkarte. Doch plötzlich fällt Shirin ein, dass ihre Mutter die Stadtkarte einer Kollegin ausgeliehen hat. Deshalb setzt sich Shirin schnell an den Computer und sucht eine Erklärung. Zu Hause angekommen suchen sie als erstes eine Stadtkarte. Doch plötzlich fällt Shirin ein, dass ihre Mutter die Stadtkarte einer Kollegin ausgeliehen hat. Deshalb setzt sich Shirin schnell an den Computer und sucht eine Erklärung. weiter

100 Da Shirin aus der Geheimschrift nicht schlau wurde, machen sie sich auf den Weg, zu einem Geheimschriftenexperte. Da Shirin aus der Geheimschrift nicht schlau wurde, machen sie sich auf den Weg, zu einem Geheimschriftenexperte. Sie gelangen zu einem schmutzigen, heruntergekommenen Block. Sie traten ein und kamen ins Büro des Entschlüsslers. Sie gelangen zu einem schmutzigen, heruntergekommenen Block. Sie traten ein und kamen ins Büro des Entschlüsslers. „Guten Tag“, sagt er mit seiner kratzigen Stimme, „ was kann ich für euch tun?“ „Guten Tag“, sagt er mit seiner kratzigen Stimme, „ was kann ich für euch tun?“ Wortlos gibt Shirin ihm die Nachricht. Wortlos gibt Shirin ihm die Nachricht. „Gut“, meint er nachdem er das Blatt kurz betrachtet hat, „in zwei Stunden könnt ihr die Lösung des Rätsels abholen.“ „Gut“, meint er nachdem er das Blatt kurz betrachtet hat, „in zwei Stunden könnt ihr die Lösung des Rätsels abholen.“ 2 Stunden später 2 Stunden später2 Stunden später2 Stunden später

101 Sie lassen die Verfolgung bleiben. Doch Shirin ist ganz aufgekratzt: „Ich glaube dieser Herr kann nicht sehr gut lesen, denn er hat ziemlich laut buchstabiert und ich habe etwas wie “heute Nacht“ und “Treff... ? im Wald“ und “klauen“ verstanden. James ist sofort hellauf begeistert: „Voll cool! Wir treffen uns bei Jokers Hütte und dann gehen wir in den Wald und beobachten ihn.“ Doch Luana meint: „Nein,dass ist doch viel zu gefährlich! Und ausserdem wissen wir nicht wo wir beobachten sollen. Shirin ist hin und her gerissen, eigentlich hat Luana ja recht, es ist wirklich extrem gefährlich vor allem wenn wir uns aufteilen müssen Sie lassen die Verfolgung bleiben. Doch Shirin ist ganz aufgekratzt: „Ich glaube dieser Herr kann nicht sehr gut lesen, denn er hat ziemlich laut buchstabiert und ich habe etwas wie “heute Nacht“ und “Treff... ? im Wald“ und “klauen“ verstanden. James ist sofort hellauf begeistert: „Voll cool! Wir treffen uns bei Jokers Hütte und dann gehen wir in den Wald und beobachten ihn.“ Doch Luana meint: „Nein,dass ist doch viel zu gefährlich! Und ausserdem wissen wir nicht wo wir beobachten sollen. Shirin ist hin und her gerissen, eigentlich hat Luana ja recht, es ist wirklich extrem gefährlich vor allem wenn wir uns aufteilen müssen... hier geht es weiter

102 Als sie nach zwei Stunden wiederkommen, finden sie das Büro leer vor. Doch auf dem Tisch liegt ein Zettel. Luana nimmt ihn und liest vor: Als sie nach zwei Stunden wiederkommen, finden sie das Büro leer vor. Doch auf dem Tisch liegt ein Zettel. Luana nimmt ihn und liest vor: „Wir haben eure Freundin! Wenn ihr sie wiedersehen wollt, dann befolgt unsere Anweisungen. Sprecht mit niemandem über diese Angelegenheit. Sonst...!!! „Wir haben eure Freundin! Wenn ihr sie wiedersehen wollt, dann befolgt unsere Anweisungen. Sprecht mit niemandem über diese Angelegenheit. Sonst...!!! Das war die erste Nachricht. 12 Fr. Das war die erste Nachricht. 12 Fr. Hinter dem Café zum blauen Papagei ist ein blau angestrichener Müllcontainer. In diesem findet ihr einen blauen Stoffsack. Nehmt ihn mit nach Hause und versteckt ihn gut! Hinter dem Café zum blauen Papagei ist ein blau angestrichener Müllcontainer. In diesem findet ihr einen blauen Stoffsack. Nehmt ihn mit nach Hause und versteckt ihn gut! Das war die zweite Nachricht. Für die nehme ich mir diesen Sack! Hehehe... Das war die zweite Nachricht. Für die nehme ich mir diesen Sack! Hehehe... weiter

103 „Weisst du, was das bedeutet?“, fragt James. „Weisst du, was das bedeutet?“, fragt James. „Ja, Luana ist in Gefahr!“, erwidert Shirin entsetzt, „Wir müssen unbedingt vor dem Geheischriftenentschlü... Äh, ich meine vor dem Geheimschriftendieb beim blauen Papageien sein und den Sack hohlen!“ „Ja, Luana ist in Gefahr!“, erwidert Shirin entsetzt, „Wir müssen unbedingt vor dem Geheischriftenentschlü... Äh, ich meine vor dem Geheimschriftendieb beim blauen Papageien sein und den Sack hohlen!“ Schnell gehen sie nach Hause und Shirin sucht im Internet sofort nach einer Erklärung. Schnell gehen sie nach Hause und Shirin sucht im Internet sofort nach einer Erklärung. Suche auf der Karte den blauen Papageien! Karte

104 Diese Erklärung, die Shirin gefunden hat ist aber nur in Worten, sie liest sie vor: „Wenn du vor dem Spital stehst, gehst du die Asylstrasse entlang bis die Strasse endet. Dort gehst du dann nach links. Dieser Strasse folgst du so lange, bis sie an der Kreuzstrasse endet. An der Kreuzstrasse gehst du rechts, vorbei an der Freiestrasse bis zur Florastrasse. Dort gehst du nach rechts und dann geradeaus an drei Strassen vorbei, von denen eine die Imker- strasse ist, bis zur grossen Kreuzung. Dort gehst du links und folgst dieser Strasse bis auf der linken Seite eine Hauptstrasse abzweigt. Dieser folgst du so lange bis du an vier Seitenstrassen vorbei gegangen bist. Das nächste Haus ist “Der blaue Papagei“! Wenn du den blauen Papagei gefunden hast, dann klicke dorthin, wo du ihn vermutest. = Ausgangspunkt

105 SUPERdu hast den “blauen Papagei “ gefunden! SUPER du hast den “blauen Papagei “ gefunden! „Ah, dort ist das!“ geht James ein Licht auf. „Ein Kollege von mir hat in der Nähe Judo.“ So schnell wie möglich ziehen sie ihre Jacken und Schuhe an. Shirin steckt noch den Zettel in die Tasche und sie gehen los. weiter

106 Such mal ein bisschen genauer!!! zurück

107 Löse deinen dreifachen Knoten im Hirn mal ein bisschen! zurück

108 Stell dich nicht dümmer an als du bist!!! zurück

109 Löst du das im Handstand, dass du nicht mal oben und unten unterscheiden kannst ? Zurück

110 Als sie das Restaurant gefunden haben, merken sie schnell, dass es ein altes, ziemlich heruntergekommenes Haus ist. Leise schleichen sie sich um das Haus herum, bis sie zu der Hinterseite des Hauses kommen. Dort steht tatsächlich ein blau angestrichener Müllcontainer. Möglichst leise öffnet James den Deckel des Müllcontainers. Darin liegt der Stoffsack. Vorsichtig nehmen sie ihn heraus und verschwinden schnell wieder nach Hause.nach Hause

111 SUPERdu hast den “blauen Papagei “ gefunden! SUPER du hast den “blauen Papagei “ gefunden! „Ah, dort ist das!“ geht James ein Licht auf. „Ein Kollege von mir hat in der Nähe Judo.“ So schnell wie möglich ziehen sie ihre Jacken und Schuhe an. Shirin steckt noch den Zettel in die Tasche und sie gehen los. weiter

112 So schnell wie möglich rennen sie zum “blauen Papageien “, doch zu spät. Als sie den Deckel des Müllcontainers öffnen ist der Sack schon weg. Es liegt nur ein kleiner Zettel darin, auf diesem steht: SCHON ZU SPÄT! PECH GEHABT!!! Shirin zittert am ganzen Körper und auch James muss sich extrem zusammen reissen um nicht direkt umzufallen. „ Wir gehen jetzt zur Polizei und erzählen ihnen alles und dann fassen sie die Diebe und befreien Luana, denn die Diebe warten ja sowieso auf den blauen Sack“, sagt James mutig, obwohl er selbst nicht ganz daran glaubt. Plötzlich sieht Shirin einen Zettel, der ihnen vorher nicht aufgefallen ist. Er muss vom Sack abgefallen sein. Darauf steht: TREFFPPUNKT 17 UHR AM WALDRAND BEI DER STRASSE ZWISCHEN DER SONNENBERGSIEDLUNG UND DEN BLAUEN BLÖCKEN!! So stolpern sie schliesslich mit diesem Zettel nach Hause. weiter

113 Zuhause angekommen legt Shirin sich erst einmal aufs Sofa, doch James sticht ein Artikel aus der Morgenzeitung, die immer noch auf dem Küchentisch liegt, ins Auge: VERBRECHER GEFASST Der Dieb der die vielen Juwelen in England gestohlen hat und dann wieder untergetaucht ist, hat sich als geheimer Geheimschriftenentschlüssler im Kanton Zürich in Uster entpuppt. Bei ihm wurde auch die gestohlenen Juwelen aus dem Ägyptischen Museum gefunden. Aufgeregt läuft er zu Shirin. Er drückt ihr schnell die Zeitung in die Hand und ist schon auf dem Weg zum Telefon. Schnell wählt er die Nummer, der Polizei und hebt ab. weiter

114 Am anderen Ende der Telefonleitung meldet sich ein Polizist namens Rauber. Schnell erklärt James was passiert ist. Herr Rauber lädt sie erst einmal auf die Polizeistation ein und James muss es auch noch allen anderen Polizisten bis ins Detail erklären. „Und das müsst ihr gegen eure Freundin eintauschen?“, fragt der Polizist und zeigt dabei auf den Juwelensack- „ Ja“- „Hm... ich würde sagen, wir schnappen sie bei der Übergabe, wann und wo findet die denn statt? “ – „Diesen Mittwoch um 19:00 Uhr bei der alten Eiche am Waldrand.“- „ Gut dann übergebt ihr ihnen den Sack und danach schnappen wir sie! Wichtig ist, dass ihr pünktlich seid und dass ihr euch schnell entfernt nach der Übergabe, damit sie keine Möglichkeit haben, Geiseln zu nehmen!“ „Ist gut, auf Wiedersehen.“ weiter weiter

115 Zuhause angekommen verziehen sie sich in James Zimmer und sehen sich den Sack genauer an: „Sieh mal, am Stoffsack klebt ein Zettel!“, sagt Shirin und liest ihn vor: „Mit diesem Sack könnt ihr Luana eintauschen, wenn ihr es nicht tut, wird sie schrecklich leiden müssen! Die Übergabe findet am Mittwoch um 19:00 Uhr am Waldrand bei der grossen Eiche statt. P.S.: Wir hassen Unpünktlichkeit!!!“ „ Schauen wir mal in den Sack.“, schlägt James vor und öffnet den Sack. „schau dir das an, Lauter Schmuck!!“, staunt James, da fällt Shirin ein: „ Als ich letzte Woche wieder einmal Vaters Zeitung holen musste und wie üblich aufs Titelblatt sah, las ich, dass wertvoller Schmuck aus dem Ägyptischen Museum entwendet worden ist, es war sogar ein Bildchen dabei, das diese Kette zeigte!“ weiter

116 „Das müssen wir der Polizei melden!“, sagt Shirin, nimmt das Telefon und wählt die Nummer 117: „Hallo Herr Polizist, unsere Freundin wurde entführt und jetzt haben wir einen Sack gefunden, den wir gegen sie eintauschen sollen! Was sollen wir tun?“- „Am besten treffen wir uns, dann sehe ich mir den Sack an und wir können alles besprechen.“- „Ist gut, also dann bis bald.“- „Warte, du hast nicht gesagt wo wir uns treffen sollen, am besten kommt ihr gleich zu mir auf die Polizeistation... und vergesst den Sack nicht !“- „Ist gut bis bald!“, sagt Shirin und hängt auf. „Komm wir gehen zur Polizeistation...“ Gehe zur Polizeistation Gehe zur Polizeistation

117 Der Polizist erwartet sie schon am Eingang der Polizeistation. „Grüss Gott“, begrüsst er sie und James antwortet frech: „Wenn ich ihn sehe!“- „Mach das, aber jetzt kommt in mein Arbeitszimmer... übrigens ich heisse Walter... Walter Rauber!“ „Alles klar Herr Pol......äh Rauber.“ weiter

118 Im Arbeitszimmer des Herrn Rauber zeigt James den Sack dem Polizisten, dieser staunt nicht schlecht: „Und das müsst ihr gegen eure Freundin eintauschen?“- „Ja“- „Hm... ich würde sagen, wir schnappen sie bei der Übergabe, wann und wo findet die denn statt?“ – „Diesen Mittwoch um 19:00 Uhr bei der alten Eiche am Waldrand.“- „Gut dann übergebt ihr ihnen den Sack und danach schnappen wir sie! Wichtig ist, dass ihr pünktlich seid und dass ihr euch schnell entfernt nach der Übergabe, damit sie keine Möglichkeit haben, Geiseln zu nehmen!“ „Ist gut, auf Wiedersehen.“ weiter

119 An diesem Mittwoch um 18:55 Uhr gehen James und Shirin zu der alten Eiche am Waldrand. Sie kommen pünktlich an und sehen, dass Luana an diese Eiche gebunden ist und neben ihr steht ein vermummter Mann. Da Shirin nicht mehr sicher gehen kann mit ihren wackelnden Knien, geht James zur Eiche legt den Sack vor den Mann, bindet Luana los und eilt mit ihr zusammen zurück zu Shirin. Sie rennen den Weg entlang zurück. Nach kurzer Zeit hören sie wütende Schreie und wissen, dass die Entführer gefasst worden sind. weiter

120 Sie zeigen sich nicht. „Ich muss mich wohl verhört haben!“, sagt der Mann, „Mal schauen, was der Boss mir schreibt......Aha,“ murmelt er nur und geht. „Puh“, erleichtert atmet Shirin auf. Sollen sie ihn verfolgen? Nein Ja einaeina

121 Sie lassen die Verfolgung bleiben. Kaum ist der Mann gegangen macht sich Luana über James her: „James! Wieso bist du nicht schneller gegangen?“ „Typisch Mädchen, immer tragen wir Jungs die Schuld!“, verteidigt sich James. „Streitet nicht!“, meint Shirin, „Ich habe etwas wie heute Nacht und geklaut verstanden“. „Wirklich?“, fragt James, „Das klingt ganz nach einer Aufgabe für uns.“ „Was! Du meinst wir sollen den Wald überwachen?“,sagt Luana. „Genau“, antwortet James. Sollen sie das wirklich tun? JaNein

122 Pünktlich um 19 Uhr stehen Shirin und James mit dem Juwelensack an der besprochenen Stelle am Waldrand. Hier steht auch die gefesselte Luana, allerdings von einem schwarz eingehüllten Mann bewacht. Shirin und James stellen ihm den Sack mit den gefälschten Juwelen vor die Füsse und binden sie los so schnell sie können machen sie sich davon. Währenddem sie rennen geben sie den Polizisten ein fast unsichtbares Zeichen. Wie aufs Kommando stürzen aus allen Ecken Polizisten heraus, und dem Geschrei zu Folge wurden die Banditen festgenommen. Überglücklich spazieren die drei nach Hause und sind froh Luana wieder bei sich zu haben! Hier gehts weiter!

123 Super du hast es geschafft, kleiner Detektiv! Hier geht`s zur Urkunde Hier geht`s zur Urkunde

124 weiter Urkunde Wir gratulieren dir ganz herzlich zu deinem gelungen Detektivfall! Du bist eindeutig nicht so dumm, wie wir gedacht haben! Falls wir wieder Mal eine Hilfe brauchen, werden wir sofort auf dich zukommen! drei Kids und Joker Luana Shirin James Joker

125 Drücke die Esc Taste (oben links) um den Ratekrimi zu beenden!


Herunterladen ppt "Drei Kids und ein Jokerund ein Jokerund ein Jokerund ein Joker Dario Moriggia Leo Ferrari Lucia Messer Tamara Gysel Flurina Famos Ein Interaktiver ratekrimi."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen