Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. AUFWÄRMEN 2. QUIZ S. 13 GEOGRAFIE 3. HAUSAUFGABEN 4. KONJUKTIONEN 5. LEKTION B: DIE BAHN 6. VOKABELN: S. 26 7. GRAMMATIK: WO UND WOHIN Tagesprogramm.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. AUFWÄRMEN 2. QUIZ S. 13 GEOGRAFIE 3. HAUSAUFGABEN 4. KONJUKTIONEN 5. LEKTION B: DIE BAHN 6. VOKABELN: S. 26 7. GRAMMATIK: WO UND WOHIN Tagesprogramm."—  Präsentation transkript:

1 1. AUFWÄRMEN 2. QUIZ S. 13 GEOGRAFIE 3. HAUSAUFGABEN 4. KONJUKTIONEN 5. LEKTION B: DIE BAHN 6. VOKABELN: S GRAMMATIK: WO UND WOHIN Tagesprogramm

2 Interview mit einem Partner Wann stehst du normalerweise auf? Ich stehe um ___ Uhr auf. / Normalerweise stehe ich um ___ Uhr auf. Wann kommst du an der High school an? Was bringst du zur High school mit? Wann kommst du von der High school zurück? Wann gehst du normalerweise schlafen? Wo kaufst du ein? (use bei = at) Gehst du gern spazieren? Räumst du dein Zimmer gern auf? Gehst du dieses Wochenende aus? Ask your partner the following questions, and respond in a full sentence.

3 Aufwärmen: Schreiben Sie einen ganzen Satz pro Frage! Wann stehst du normalerweise auf? Ich stehe um ___ Uhr auf. / Normalerweise stehe ich um ___ Uhr auf. Wann kommst du an der High school an? Was bringst du zur High school mit? Wann kommst du von der High school zurück? Wann gehst du normalerweise schlafen? Wo kaufst du ein? (use bei = at) Gehst du gern spazieren? Räumst du dein Zimmer gern auf? Gehst du dieses Wochenende aus?.

4 Hausaufgaben Lernen Sie die Vokabeln DAIII S quiz Schreiben Sie einen Satz (10 total) pro Stadt: Nehmen Sie die neuen Vokabeln Wo liegen diese zehn Städte? Charlotte, San Francisco, Berlin, New York, Paris, Sydney, Hongkong, Chapel Hill, London, Frankfurt. Beispiel: Koblenz liegt im Südosten von Kiel.

5 In der Klasse Textbuch: Lesen S. 4 Woher kommen Sie? S. 4 Aufgabe 3 Machen Lesen: S. 5 Wir leben im Herzen Europas Aufgabe #4 S.5

6 Quiz S. 13 Schreiben Sie ihren Namen auf ein Blatt Papier Leise bitte: Schreiben Sie in Deutsch:

7 Quiz: Schreiben Sie in Deutsch! Asia is situated southeast of Europe. The Atlantic lies between North America and Africa. Australia lies south of Asia. Africa lies west of Australia. Germany lies northeast of South America.

8 Klassenleiter Guten Morgen Klasse! Heute ist Dienstag, der …September. Das Wetter ist….. ( warm, kalt, es regnet, es ist wolkig…). Gestern im Unterricht lernten wir diese fünf neuen Worte: …, …, …, …, … Ich bin fertig! (Klassenleiter: Sie werden Frau Christina beim Verteilen von Papieren und beim Tafelputzen helfen!)

9 Both clauses are equally important and do not depend on each other structurally. With these conjunctions, the conjugated verb is in second position in both statements:  Ich muss noch viel lernen, denn ich habe morgen eine Prüfung.  Ich muss viel lernen und ich soll mehr lesen.  Ich war gestern in der Bibliothek, aber ich habe ihn nicht gesehen. The most common coordinating conjunctions are: und sondern oder denn aber USODA Koordinierende Konjunktionen: und, oder, aber, sondern, denn

10 Dependent Clauses: Subordinating Conjunctions Subordinating Word Order: When the sentence begins with the main clause, the clause has regular word order and the dependent clause introduced by the )onjunction has dependent word order (moving verb to end). Ich muss noch viel lernen, weil ich morgen eine Prüfung habe. When the sentence begins with a dependent clause, the dependent clause is considered the first part of the main clause and occupies the first position. The verb-second rule applies, moving the subject of the main clause after the verb:  Weil ich morgen eine Prüfung habe, muss ich noch viel lernen.

11 Independent Clauses: Subordinating One clause depends on the other one; it doesn’t make sense when it stands alone. Subordinating Conjunctions change the sentence structure. alswhen bevorbefore bisuntil damitso that dassthat nachdemafter obwhether, if obwohlalthough währendwhile weilbecause, since wennif, when

12 Wiederholung: Bilden Sie die Sätze mit Konjunktionen: Textbuch Machen Sie S. 8 # 7 mit ihrem Partner. I. Choose the appropriate conjunction from the list. Use none more than once! aber als dass denn ob seitdem sondern wann weil wenn 1. Du solltest deinen Onkel fragen, _________ er mitkommen möchte. 2. Wir warten darauf, _________ sie uns hilft. 3. Die Lehrerin wollte uns nicht sagen, __________ die nächste Prüfung ist. 4. Ich gehe nicht ins Kino, _________ ich habe den Film schon gesehen. 5. Er kommt nicht am Wochenende zu Besuch, __________ er kommt erst nächste Woche. 6. Er hat immer bei uns übernachtet, _______er nach München gekommen ist. 7. _______ wir unser Haus verkauft haben, wohnen wir in einer Wohnung.

13 Coordinating – Subordinating 1. denn _____________________________ coordinating or subordinating? 2. bis _____________________________ coordinating or subordinating? 3. wenn _____________________________ coordinating or subordinating? 4. sondern _____________________________ coordinating or subordinating? 5. ob _____________________________ coordinating or subordinating? 6. aber _____________________________ coordinating or subordinating? 7. obwohl _____________________________ coordinating or subordinating? 8. oder _____________________________ coordinating or subordinating? 9. sobald _____________________________ coordinating or subordinating? 10. seitdem _____________________________ coordinating or subordinating?

14 Der Zug ist schnell. (obwohl) Der Zug ist schnell und er ist weiss.

15 Der ICE Zug ist gut, aber die ICE Bahn ist__________.

16 h Die T-shirts sind schön, aber die Ballons sind ___________.

17 Der rote Zug ist _______________(slower) als der weiße.

18 steh Die Gleise sind voll um 17 Uhr, aber am vollsten um 19 Uhr.

19 Der Bahnhof ist nah, aber der Zug ist ________

20 Der Fahrplan ist am interessantesten.

21 Sie schaut den besten Fahrplan an.

22 Was ist besser: 1. oder 2. Klasse?

23 Möchten Sie einen Fensterplatz oder einen Platz am Gang?

24 Bitte nicht rauchen!

25 Die Fahrkarte ist wichtiger als der Sitzplatz.

26 Ich möchte einen Sitzplatz reservieren.

27 die Fahrkartenautomaten

28 der Bahnsteig

29 der Kofferkuli

30 einsteigen

31 Was machen diese Leute? (aussteigen) Sie steigen aus dem Zug aus.

32 Er steigt in den Bus ein.

33 der Schaffner ruft: “Alle einsteigen!”

34 das Großraumabteil

35 Der Grossraumwagen

36 Das Abteil

37 Der Schaffner fragt: “Ist noch jemand zugestiegen?”

38 Der Schaffner kontrolliert die Fahrkarten.

39 Hast du Hunger? Durst? Jetzt kommt die Minibar!

40 Am besten isst man im Speisewagen (m).

41 der Schlafwagen

42 Die Bahnverkehr in Deutschland - Die Deutschen fahren viel mit dem Zug. - Die Züge fahren regelmäßig (regularly). - Da sind viele Bahnhöfe. - Viele ABC Schützen und andere Schüler fahren mit dem Zug ( mit der Bahn)

43 Die Bahn in Deutschland Die Züge kommen am Bahnhof an. Der Zug steht auf dem Gleis. Der Bahnhof in Berlin ist sehr groß. Es gibt viele Gleise. Bahnhof (m) Bahnhöfe (pl) Gleis (n) Gleise (pl)

44 Die Bahn in Deutschland Man muss sich einen Platz im Wagon suchen. Man kann in der ersten oder in der zweiten Klasse fahren. Die erste Klasse ist sehr modern. Schaffner (m) Schaffnerin (f) Schaffner (pl) (Sitz) platz (m) (Sitz) plätze (pl)

45 Die Bahn in Deutschland Am Bahnhof muss man eine Fahrkarte kaufen. Man kann die Fahrkarte auch online kaufen oder auf dem Handy anzeigen. Der Schaffner kontrolliert die Fahrkarten. Fahrkarte (f) Fahrkarten (pl)

46 Die Bahn in Deutschland In Deutschland gibt es drei Arten von Zügen... Der Regionalexpress (RE) Der Regionalexpress fährt in jedem Bundesland. Er fährt auch durch kleinere Orte und hält sehr oft an (stops).

47 Die Bahn in Deutschland Der Inter Regional Express (IRE) fährt durch verschiedene Bundesländer und hält nicht an allen Bahnhöfen. Er ist schneller als der Regionalexpress.

48 Die Bahn in Deutschland Der Intercity Express (ICE) Der ICE ist sehr schnell und hält nur in größeren Städten. Es fährt ein ICE von Stuttgart nach Paris. Er fährt nur circa 6 Stunden. Der ICE ist sehr komfortabel und sehr leise. Er fährt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 368 km/h.

49 wo und wohin? wo and wohin Both wo (where) and wohin (where [to]) are question words that deal with a location. Wo inquires about a location that is assumed to be static, whereas wohin asks about a change in location. As a review, here are two brief sentences: Wo wohnst du? Where do you live? Wohin gehst du? Where are you going (to)? Most often, you will use wo and wohin as a direct question word. You can also, of course, use both questions words in indirect questions, such as: Ich weiß nicht, wo du wohnst. Du siehst nicht, wohin er geht.

50 Hausaufgaben Schreiben Sie 10 Sätze: Eine Reise machen Sie und ein Freund/eine Freundin planen eine Reise. Was nehmen Sie mit? Wohin reisen sie? Was machen Sie dort? Nehmen Sie den Zug, das Auto, oder ein Boot? Ist das umweltfreundlich? Warum?, ist es schneller? Wo wohnen Sie? Was essen Sie? Was machen Sie?


Herunterladen ppt "1. AUFWÄRMEN 2. QUIZ S. 13 GEOGRAFIE 3. HAUSAUFGABEN 4. KONJUKTIONEN 5. LEKTION B: DIE BAHN 6. VOKABELN: S. 26 7. GRAMMATIK: WO UND WOHIN Tagesprogramm."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen