Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mohandas Karamchand Gandhi

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mohandas Karamchand Gandhi"—  Präsentation transkript:

1 Mohandas Karamchand Gandhi
* in Porbandar † 30. Januar 1948 in Neu-Delhi

2 Gliederung Wer war Gandhi? Was bedeuten die Ehrennamen? Was geschah in Südafrika? Was ist Ashram? Was war in Indien los? Wie stab er?

3 Zitate Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken. Mahatma Gandhi

4 Gandhi * 2.10.1869 in Porbandar -- † 30. Januar 1948 in Neu-Delhi
Studierte in London Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket, Pazifist War 8 Jahre im Gefängnis Führer der Unabhängigkeitsbewegung Lebte nach Ashram Mehrfacher Friedennobelpreisträger

5 Zitate Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Mahatma Gandhi

6 Ehrennamen Mahatma  „große Seele“. Akzeptierte den Namen erst nicht.
Bapu  „Vater – der Nation“

7 Zitate Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten.
Mahatma Gandhi

8 Südafrika April 1893 Rechtsstreit von Dada Abdullah
Erstkontakt mit Rassismus Überwand Schüchternheit mit den Vorfällen Regierung wollte Indern Wahlrecht entziehen  Gandhi blieb länger in Südafrika  Konnte es nicht verhindern Regierung wollte Kopfsteuer für Vertragsarbeiter in Höhe von 25£ einführen. Wurde auf 3£ gekürzt weiße Gegner umringten ihn und schlugen ihn nieder. Er kannte Namen  verzichtete auf Anzeige 1899 brachte Gandhi 100 Inder im 2. Burrenkrieg dazu Sanitätsdienst für die Briten zu leisten 1906 rückte Gandhi mit 24 Mann zum Sanitätsdienst im Zulu Aufstand an. War von Britischer Gewalt geschockt Forderte 3000 Inder auf Meldegesetz zu Missachten  Wurde verhaftet

9 Zitate Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. Mahatma Gandhi

10 Ashram Basiert auf Hinduistische Prinzip der Gewaltlosigkeit
Liebe zur Wahrheit, Gewaltlosigkeit, Keuschheit, Desinteresse an Materiellem, Furchtlosigkeit, vegetarische Ernährung, nicht stehlen, körperliche Arbeit, Gleichheit der Religionen

11 Zitate Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. Mahatma Gandhi

12 Unabhängigkeitskampf Indiens
Gandhi wurde Präsident im Indischen Nationalkongress Gandhi rief 1920 die Kampagne der Nichtkooperation aus Gandhi brach die Kampagne ab  wegen Gewalt Der Nationalkongress zeigte ab 1920 Gandhi den Bauern als Messias. März 1930 rief Gandhi zum Salzmarsch auf gegen das Salzmonopol Indien wird unabhängig, Teilung in Indien und Pakistan

13 Zitate Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt. Mahatma Gandhi

14 Attentat 30.01.1948 Täter: Nationalsozialisticher Hindu Nathuram Godse
Hindu verbeugte sich vor ihm  Schoss ihn nieder Seine Asche wurde im Ganges verstreut

15 Zitate Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.
Mahatma Gahndi

16 Quellen „Mohandas Karamchand Gandhi “, „Die Große Seele Indiens“https://www.youtube.com/watch?v=bESH3ryL2IY Zitate,

17 Feierabend


Herunterladen ppt "Mohandas Karamchand Gandhi"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen