Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WO BIN ICH HIER? KONUJUNKTIV II. BILDUNG DES KONJUNKTIV-II Grundsätzlich können die Konjunktivformen stark oder schwach gebildet werden. stark: Ich ginge.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WO BIN ICH HIER? KONUJUNKTIV II. BILDUNG DES KONJUNKTIV-II Grundsätzlich können die Konjunktivformen stark oder schwach gebildet werden. stark: Ich ginge."—  Präsentation transkript:

1 WO BIN ICH HIER? KONUJUNKTIV II

2 BILDUNG DES KONJUNKTIV-II Grundsätzlich können die Konjunktivformen stark oder schwach gebildet werden. stark: Ich ginge ins Kino. schwach: Ich würde ins Kino gehen.

3 STARKE VERBEN Starke Konjunktiv-II-Form: mit starken/unregelmäßigen Verben Die starke K-II-Form wird vom Präteritum des Verbs abgeleitet. Dabei erhalten die Verben eine Konjunktivendung. Außerdem werden die Vokale „a“, „o“ und „u“ umgelautet.

4 ABLEITUNG DES STARKEN KONJUNKTIV II InfinitivPräteritumKonjunktiv II essen aßäße gehen gingginge bieten botböte graben grubgrübe Anmerkungen : - Es scheint kein Verb zu geben, das im Präteritum als Stammvokal ein „e“ hat. - Ausnahme: stand-stünde.

5 ENDUNGEN DES STARKEN KONJUNKTIV II ichging-e duging-est er, sie, esging-e wirging-en ihrging-et SieGing-en Konjunktivendungen Im Konjunktiv enthält jede Personalendung ein „e“. Es fällt auf, dass die 1. und 3. Pl. (wir/sie gingen) nicht vom Präte-ritum zu unterscheiden ist. Diese Problem der Nicht- unterscheidbarkeit tritt auch grundsätzlich bei schwachen/regelmäßigen Verben auf.

6 BILDUNG DES SCHWACHEN KONJIUNKTIV II Schwache Konjunktiv-II-Form: meist bei schwachen/regelmäßigen Verben Infiniti v PräteritumKonjunktiv II/stark Konjuntiv II schwach spiele n spielte würde spielen sagen sagte würde sagen reden redete würde reden ruhen ruhte würde ruhen Da bei den regelmäßigen Verben der Konjunktiv-II immer mit dem Präteritum identisch ist, wird ein Ersatzkonjunktiv, der schwache Konjunktiv II, gebildet.

7 VERWENDUNG DES KONUJUNKTIV II Der Konjunktiv-II in der Praxis Für die praktische Anwendung des Konjunktiv-II in der gesprochenen Sprache gilt: haben, sein, Modalverben (dürfen, können, wollen, sollen, müssen) immer stark anderer Verben schwach In der geschriebenen Sprache werden manchmal auch starke Konjunktiv-II-Formen von anderen starken Verben benutzt.

8 ÜBUNG 1

9 ÜBUNG 2: ERGÄNZE DIE TABELLE Konjunktiv IIInfinitiv stünd´ trüg´ wäre grüben ritten klirrten humpelten kämen schmölzen läg´ tät´ klängen brächten hinge schwänge spränge ersäufte wüchse verginge

10 ÜBUNG 3: SETZE EIN UND VERGLEICHE DANACH 1. Wenn ich ein Vöglein ___________ (sein) und auch zwei Flügel _________, (haben) __________ ich zu dir, (fliegen) weil´s aber nicht kann sein bleib ich allhier

11 HÖRE DAS LIED WEITER UND LIES MIT 2. Bin ich gleich weit von dir, bin doch im Traum bei dir und red´ mit dir. Wenn ich erwachen tu bin ich allein. 3. Es vergeht kein Stund in der Nacht, da nicht mein Herz erwacht und an dich denkt, daß du mir tausendmal dein Herz geschenkt. 4. In meinem Gärtelein blüht ein schön´s Blümelein: Vergiß nicht mein ! Dies Blümlein leg an´s Herz und denke mein !


Herunterladen ppt "WO BIN ICH HIER? KONUJUNKTIV II. BILDUNG DES KONJUNKTIV-II Grundsätzlich können die Konjunktivformen stark oder schwach gebildet werden. stark: Ich ginge."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen