Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Absurde Gerichts- urteile In Amerika. 1994 Stella Liebeck bekam 2,9 Mio. $ Schmerzensgeld zugesprochen, nachdem sie sich SELBST bei McDonalds eine Tasse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Absurde Gerichts- urteile In Amerika. 1994 Stella Liebeck bekam 2,9 Mio. $ Schmerzensgeld zugesprochen, nachdem sie sich SELBST bei McDonalds eine Tasse."—  Präsentation transkript:

1 Absurde Gerichts- urteile In Amerika

2 1994 Stella Liebeck bekam 2,9 Mio. $ Schmerzensgeld zugesprochen, nachdem sie sich SELBST bei McDonalds eine Tasse Kaffee über ihre Beine geschüttet hatte.

3 Dezember 1997 Cara Walton erhielt $ zzg. Zahnarztkosten, weil sie sich bei dem Sturz aus dem Toilettenfenster zwei Zähne ausgeschlagen hatte. Durch dieses Fenster wollte sie jedoch flüchten, um sich vor einer Rechnung in Höhe von 3,50 $ zu drücken...

4 Juni 1998 Carl Truman erhielt $ zzg. Arztkosten, weil ihm sein Nachbar mit dem Auto über die Hand gefahren ist. Als das passierte, war Carl aber gerade dabei, die Radkappen des Fahrzeugs zu stehlen...

5 Oktober 1998 Terrence Dickson verklagte eine Familie, bei der er, während ihrer Abwesenheit, 8 Tage lang in der Garage eingesperrt war und erhielt $ Er kam aber erst in die Garage, nachdem er in das Haus eingebrochen war...

6 Oktober 1999 Jerry Williams bekam $ zzg. Arztkosten zugesprochen, weil ihn der Hund seines Nachbarn gebissen hatte. Der Hund war auf dem Grundstück des Nachbarn angekettet. Die Summe fiel nicht so hoch wie erhofft aus, was daran liegen könnte, dass Jerry zuerst mit einem Schrotgewehr auf den Hund geschossen hatte...

7 Januar 2000 Kathleen Robertson erhielt $, weil sie sich den Knöchel verstaucht hatte, als sie im Supermarkt über ein Kleinkind gestolpert war IHR EIGENES KIND!

8 Mai 2000 Amber Carson rutschte in einem Restaurant auf Sodawasser aus und brach sich dabei das Steißbein. Sie erhielt von dem Restaurant $ Schadensersatz. Das Glas mit Sodawasser hatte sie aber zuvor ihrem Freund bei einem Streit an den Kopf geworfen...

9 And the winner is...

10 November 2000 Merv Grazinski, verlies, während er mit seinem neu erworbenem Wohnmobil mit 110 km/h über die Autobahn fuhr, den Fahrersitz, um sich einen Kaffee zu kochen und löste somit einen Unfall aus. Daraufhin verklagte er den Hersteller des Wohnmobils, weil im Handbuch nicht darauf aufmerksam gemacht worden ist, dass man während der Fahrt das Steuer nicht verlassen darf. Er bekam 1,75 Mio. Dollar zzg. einem neuen Wohnmobil.

11 Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit!!!!!!!!!!! !!!!!!! © by Verena Lentsch & Evi Holzknecht


Herunterladen ppt "Absurde Gerichts- urteile In Amerika. 1994 Stella Liebeck bekam 2,9 Mio. $ Schmerzensgeld zugesprochen, nachdem sie sich SELBST bei McDonalds eine Tasse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen