Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Digital Signage Werbeplakate werden digital 42media group www.42mediagroup.com 08.06.2010 www.42mediagroup.com Veröffentlicht unter Creative Commons by-nd.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Digital Signage Werbeplakate werden digital 42media group www.42mediagroup.com 08.06.2010 www.42mediagroup.com Veröffentlicht unter Creative Commons by-nd."—  Präsentation transkript:

1 Digital Signage Werbeplakate werden digital 42media group Veröffentlicht unter Creative Commons by-nd

2 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Abstract Werbemacher wissen es längst: 75 Prozent aller Kaufentscheidungen werden vor Ort am Point of Sale getroffen. Um die Kunden genau dort abzuholen, bietet die 42media group mit ihrer Digital-Signage- Lösung Oxygen eine Plattform für den Einsatz multimedialer Werbemittel.Oxygen Der Begriff Digital Signage (dt. Digitale Beschilderung) umschreibt die Nutzung digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen wie elektronische Plakate oder Verkehrsschilder, Werbung in Geschäften (Instore-TV), digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen. Die digitalen Medieninhalte können sehr schnell, zielgerichtet und kostengünstig angepasst werden, wodurch Digital Signage weitaus effektiver und rentabler eingesetzt werden kann als herkömmliche Werbemittel.

3 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Die Aufgabe Digital Signage erfordert eine Kombination von Präsentationstechnik wie LCD-Displays, Player- Hardware (PC-Systeme), eine Netzwerk-Anbindung sowie Software für Playout, Content Management und Netzwerk-Management. Das zugrundeliegende Content Management System muss einfach zu bedienen sein, um den Schulungsaufwand gering zu halten. Weiterhin müssen Player-Hardware und -Software für den Dauerbetrieb ausgelegt sein, damit eine störungsfreie Funktion gewährleistet ist. Inhalte müssen zuverlässig an eine Vielzahl von Endstellen verteilt werden. Die Player-Software soll sich auf unterschiedlichsten PC-Systemen installieren lassen, und es muss möglich sein, angeschlossene Player aus der Ferne zu überwachen. Auch die Ausgabe der Inhalte auf Open- Source-basierten Endgeräten ist wünschenswert.

4 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Die Lösung Bei der Digital-Signage-Lösung Oxygen kommen u.a. folgende Produkte zum Einsatz: Oxygen Management Suite User Interface : Microsoft ASP.NET Content-Verteilung: Microsoft BITS Player-Software: Betriebssystem Microsoft Windows erforderlich Reporting: Microsoft SQL Server Sonstige Endgeräte: Unterstützung von auf Microsoft Silverlight basierenden Playern

5 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Das Erreichte Playersysteme lassen sich über die Oxygen Management Suite ansteuern und mit Inhalten wie Videos, Bildern, Webstreams, Internetseiten oder dynamischen Flashdateien befüllen Content kann auf einzelne Abspielgeräte, aber auch auf frei definierbare Playergruppen jeglicher Größenordnung (z.B. für bestimmte Regionen) eingespielt werden Content wird als feste Sendeschleife, im prioritätenbasierten Shuffle-Modus oder als zeitgesteuertes, einmaliges oder wiederkehrendes Ereignis ausgespielt Player können aus der Ferne gewartet und konfiguriert werden Integrierte Reporting-Tools dokumentieren das Abspielverhalten Offene Programmierschnittstelle (API) der Oxygen Media Platform kann z.B. mit Hilfe der Windows Communication Foundation angesprochen werden und ermöglicht es, auch eigene Applikationen an das Gesamtsystem anzubinden oder das User Interface nach eigenen Wünschen anzupassen Bereits nach drei Jahren Laufzeit am Point of Sale ist der ROI von Digital Signage 171% höher als der herkömmlicher Werbeplakate.¹ ¹ Bei wöchentlichem Austausch der Werbeinhalte an 500 Standorten. vgl.

6 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Der Ausblick Insbesondere offene Standards werden sich im Digital-Signage-Bereich verstärkt durchsetzen. Da Oxygen schon jetzt vollständige Unterstützung für den SMIL-Standard bietet, ist die Digital-Signage- Lösung der 42media group als besonders zukunftssicher zu erachten. Oxygen.nextOxygen.next, eine kostenlose Oxygen-Version als Webdienst mit vollem Funktionsumfang, wird bei der Verbreitung der Software als Multiplikator dienen, da hiermit innerhalb weniger Minuten und ohne Einstiegsbarrieren eigene Digital-Signage-Projekte umgesetzt werden können. Oxygen ist als reine Software-Lizenz über Reseller sowie als betriebsfertige Komplettlösung aus vorkonfigurierter Hard- und Software über Distributoren erhältlich.

7 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Appendix Über uns Der Markenname 42media group steht für einen führenden Anbieter von Software- Lösungen und Dienstleistungen für audiovisuelle Unternehmenskommunikation in Europa mit Schwerpunkt in Deutschland. Von der Konzeption über das Roll-Out bis hin zu Support & Service steht Ihnen die 42media services GmbH mit einem erstklassigen Partnernetzwerk zur Seite, in dem sich jeder Partner auf sein Kerngeschäft fokussiert, aber immer auf das Know-How und die Ressourcen aller Beteiligten Zugriff hat. Dank mehrjähriger Erfahrung mit Installationen vom kleinen Eis-Café bis zum geschlossenen Netzwerk für ein Filial-TV mit tausend und mehr Standorten entsteht ein gemeinsames Projekt, das alle Kundenanforderungen zu 100% erfüllen kann. Unsere Reseller und Partner informieren Sie gerne über aus Digital Signage resultierende Chancen und Mehrwerte für Ihr Unternehmen. Derzeit betreuen wir das InStore-TV von mehr als 200 Kunden wie Postbank, MediMax, Movie Park Germany und weiteren Unternehmen aus den Bereichen Groß- und Einzelhandel, Dienstleistungen, Banken und Industrie. Innovative Technologie, kompetente & hochmotivierte Partner mit hohen Qualitäts- und Sicherheitsmaßstäben, die selbst Bankstandards genügen - stellen sicher, dass wir auch in Zukunft national und international ein führender Anbieter von InStore-TV-Lösungen bleiben.

8 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Appendix

9 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Appendix

10 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Appendix

11 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Appendix

12 Digital Signage – Werbeplakate werden digital Appendix Wir riskieren etwas, wir machen große Sprünge und bewegen uns mit hoher Geschwindigkeit. Wir sind da, um weit auszuholen. Matthias Wagner (CEO/Founder)


Herunterladen ppt "Digital Signage Werbeplakate werden digital 42media group www.42mediagroup.com 08.06.2010 www.42mediagroup.com Veröffentlicht unter Creative Commons by-nd."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen