Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

T h e o d o r F o n t a n é : Frau Jenny Treibel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "T h e o d o r F o n t a n é : Frau Jenny Treibel."—  Präsentation transkript:

1 T h e o d o r F o n t a n é : Frau Jenny Treibel

2 Gliederung Autor Autor –Biographie –Werke Inhalt Inhalt Entstehung/ Rezession Entstehung/ Rezession Sprache/ Stil Sprache/ Stil Interpretation Interpretation Webtipps Webtipps

3 Autor: Theodor Fontané

4 Autor: Biographie Henri Theodore Fontané – 30. Dezember, 1819 Henri Theodore Fontané – 30. Dezember, 1819 Neuruppin- Norddeutschland Neuruppin- Norddeutschland Hugenottenfamilie- Vater Apotheker Hugenottenfamilie- Vater Apotheker Gymnasium Neuruppin, Gewerbeschule Berlin, Apothekerlehre Gymnasium Neuruppin, Gewerbeschule Berlin, Apothekerlehre Gab Apothekerberuf auf- Journalist Gab Apothekerberuf auf- Journalist Freier Schriftsteller Freier Schriftsteller in Berlin in Berlin

5 Autor: Werke 1860 – Jenseits des Tweed (Über Englandaufenthalt) 1860 – Jenseits des Tweed (Über Englandaufenthalt) 1882 – L`Adultera (Roman) 1882 – L`Adultera (Roman) 1883 – Schach von Wuthenow (Novelle) 1883 – Schach von Wuthenow (Novelle) 1888 – Irrungen, Wirrungen (Roman) 1888 – Irrungen, Wirrungen (Roman) 1895 – Effi Briest (Roman) 1895 – Effi Briest (Roman) 1899 – Der Stechlin (Roman) 1899 – Der Stechlin (Roman)

6 Inhalt Frau Jenny Treibel – Kommerzrätin Frau Jenny Treibel – Kommerzrätin Aus niederer Sozialschicht – Heirat – sozialer Aufstieg Aus niederer Sozialschicht – Heirat – sozialer Aufstieg Professorentochter Corinna Schmidt – selbes Ziel Professorentochter Corinna Schmidt – selbes Ziel Versucht Jennies Sohn Leopold zu verführen Versucht Jennies Sohn Leopold zu verführen Leopold macht ihr einen Antrag Leopold macht ihr einen Antrag Jenny kennt Leopolds Charakterschwäche- hat bereits eine reichere, kontrollierbare Hamburgerin gewählt Jenny kennt Leopolds Charakterschwäche- hat bereits eine reichere, kontrollierbare Hamburgerin gewählt Leopold schwört Corinna ewige Liebe und einen Kampf gegen die Mutter aufzunehmen Leopold schwört Corinna ewige Liebe und einen Kampf gegen die Mutter aufzunehmen Leopolds Mut wird von Corinna über-, Jennies Mut unterschätzt – diese Macht eine Verbindung der beiden schier unmöglich Leopolds Mut wird von Corinna über-, Jennies Mut unterschätzt – diese Macht eine Verbindung der beiden schier unmöglich Corinna heiratet ihren Cousin, Leopold die reiche Hamburgerin Corinna heiratet ihren Cousin, Leopold die reiche Hamburgerin

7 Entstehung/ Rezession Winter 1887/ 88 Winter 1887/ 88 Moderne berliner Sittenschilderung Moderne berliner Sittenschilderung Vorabdruck Deutsche Rundschau Vorabdruck Deutsche Rundschau Erste Buchausgabe- Herbst 1892 Erste Buchausgabe- Herbst Friedrich Fontane & Co., Berlin Bereits nach Ersterscheinung großer Erfolg Bereits nach Ersterscheinung großer Erfolg Meisterwerk Fontanés Meisterwerk Fontanés

8 Sprache/ Stil Einfacher Schreibstil- leicht verständlich Einfacher Schreibstil- leicht verständlich Damals untypische, grundlegende Gliederung Damals untypische, grundlegende Gliederung Subjektiv und sehr sarkastisch Subjektiv und sehr sarkastisch Teils sehr lange Sätze Teils sehr lange Sätze Fremdsprachen – Englisch, Französisch Fremdsprachen – Englisch, Französisch

9 Textbeispiele …Je mehr sie zu lächeln suchte, je sichtbarer wurde der sie verzehrende Neid, der sich nach rechts hin gegen die hübsche Hamburgerin, nach links hin in fast noch ausgesprochenerer Weise, gegen Corinna richtete, diese halbe Kollegin, die sich trotzdem mit einer Sicherheit benahm, als ob sie die Majorin von Ziegenhals oder doch mindestens das Fräulein Bomst gewesen wäre… …Je mehr sie zu lächeln suchte, je sichtbarer wurde der sie verzehrende Neid, der sich nach rechts hin gegen die hübsche Hamburgerin, nach links hin in fast noch ausgesprochenerer Weise, gegen Corinna richtete, diese halbe Kollegin, die sich trotzdem mit einer Sicherheit benahm, als ob sie die Majorin von Ziegenhals oder doch mindestens das Fräulein Bomst gewesen wäre… …Oh, no, no, Fräulein Corinna, not he… not such an ugly old fellow… please, look at him… …Oh, no, no, Fräulein Corinna, not he… not such an ugly old fellow… please, look at him… [Drittes Kapitel, Dinner bei Treibels]

10 Interpretation Gebildeter Selbstverkauf Fontane wollte das Hohle, Phrasenhafte, Lügnerische, Hochmütige, Hartherzige des Bourgeoisstandepunktes zeigen In einem Brief an seine Tochter erklärt er, dass er das Besitzbürgertum hasse Diese Ansicht spiegelt sich in Frau Jenny Treibel wieder.

11 Interpretation Selbstverkauf Selbstverkauf Besitzbürgertum hinterhältiges, und gespieltes Streben nach Macht Besitzbürgertum hinterhältiges, und gespieltes Streben nach Macht Bildungsbürgertum intelligent, gebildet, im Denken frei und doch nur das Materielle und Kapitalistische zählt. Bildungsbürgertum intelligent, gebildet, im Denken frei und doch nur das Materielle und Kapitalistische zählt.

12 Interpretation Ehepolitik vergleichsweise mit Zwangsehe Ehepolitik vergleichsweise mit Zwangsehe Kultur, Bildung Mittel zum Zweck des bürgerlichen Interesse Kultur, Bildung Mittel zum Zweck des bürgerlichen Interesse Lebensphilosophie = Geldinteresse Lebensphilosophie = Geldinteresse Bildung = leeres Gerede, Show, Hochstaplerei Bildung = leeres Gerede, Show, Hochstaplerei

13 Interpretation Professor Schmidt widmet sich ganz seiner Literatur, hat tatsächlich den, im Buch oft zitierten Hang zum Höheren. Früher mit Jenny Treibel (Bürstenbinder) verlobt, bevor sie sich eine bessere Partie mit Herrn Treibel einfing, beschreibt diese folgendermaßen: Professor Schmidt widmet sich ganz seiner Literatur, hat tatsächlich den, im Buch oft zitierten Hang zum Höheren. Früher mit Jenny Treibel (Bürstenbinder) verlobt, bevor sie sich eine bessere Partie mit Herrn Treibel einfing, beschreibt diese folgendermaßen:

14 Interpretation …Es ist eine gefährliche Person und umso gefährlicher, als sie`s selbst nicht recht weiß und sich aufrichtig einbildet, ein gefühlvolles Herz und vor allem ein Herz für das Höhere zu haben. Aber sie hat nur ein Herz für das Ponderable, für alles, was ins Gewicht fällt und Zins trägt, und für viel weniger als eine halbe Million gibt sie den Leopold nicht fort!… …Es ist eine gefährliche Person und umso gefährlicher, als sie`s selbst nicht recht weiß und sich aufrichtig einbildet, ein gefühlvolles Herz und vor allem ein Herz für das Höhere zu haben. Aber sie hat nur ein Herz für das Ponderable, für alles, was ins Gewicht fällt und Zins trägt, und für viel weniger als eine halbe Million gibt sie den Leopold nicht fort!… [Siebentes Kapitel]

15 Webtipps Autor: Autor: de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Fontane de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Fontane de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Fontane Buch: Buch: m m m m


Herunterladen ppt "T h e o d o r F o n t a n é : Frau Jenny Treibel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen