Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

VO-SPEZI - Spezialvorlesung / VO+UE / 220034 Strategische und wirtschaftliche Aspekte digitaler Content-Angebote Veränderung des Nutzerverhaltens (2)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "VO-SPEZI - Spezialvorlesung / VO+UE / 220034 Strategische und wirtschaftliche Aspekte digitaler Content-Angebote Veränderung des Nutzerverhaltens (2)"—  Präsentation transkript:

1 VO-SPEZI - Spezialvorlesung / VO+UE / Strategische und wirtschaftliche Aspekte digitaler Content-Angebote Veränderung des Nutzerverhaltens (2)

2 Wie bewältigen Verlage die Migration traditioneller verlegerischer Konzepte in die digitale Welt bzw. welche Optionen für Diversifikation in komplementäre digitale Angebote bestehen ? Newcomer im Bereich digitaler Contents. Die wesentlichsten Einflußfaktoren für digitale Content-Angebote: Geschäftsmodelle im digitalen Umfeld Die Teilnehmer an der Lehrveranstaltung sollen am Ende die wesentlichsten Parameter für Content-Angebote im digitalen Raum kennen und dahinterstehende Geschäftskonzepte identifizieren und qualifiziert diskutieren können. 2

3 Lehrveranstaltungs-Plan: Teil 1 3 Strategische und wirtschaftliche Aspekte digitaler Content-Angebote PK"Strukturwandel und Finanzierungs-Not" (Kick-off) PK"The Millenial Generation" - Änderung im Nutzungsverhalten V.Krawarik "Medien-Innovationen" Technologische Entwicklungen PK "Spieler oder Spielfeld ?" - Globale, multiple Konkurrenz im Content-Sektor PK"Auf ins gelobte Land" - Medien-Diversifikationsstrategien PK"Rechnet sich das ?" Klassische und alternative Geschäftsmodelle PK/Gast"Reality Check" - Business Manager im Gespräch

4 Sukzessiver Nutzungswandel bei nachkommender Kohorte Es kann bestätigt werden, dass sich das Nachrichtennutzungsverhalten der nachkommenden Leserschaft sukzessive ändern wird. Die Nutzung ist stärker anlass- und themengetrieben und weniger durch habituelle / ritualisierte Muster geprägt. Die Fülle an Information wird von weniger technikaffinen Nutzern als Belastung wahrgenommen Dies führt zu schärferer Selektionsleistung und Verengung des Interessenspektrums. Das wiederum lässt den Nutzwertanspruch an Information steigen. Gleichzeitig steigt durch die Fragmentierung der Nutzungsmuster die Segmentierung der Nutzergruppen selbst, was es schwieriger macht die einzelnen Zielgruppen zu erreichen und zufrieden stellend mit Information zu versorgen. Darin ist auch ein wesentlicher Treiber für den Trend zum Selbstservice zu erkennen, der es besonders aktiven Nutzern ermöglicht ihre Informationsbedarfe zu befriedigen. 4

5 5

6 6

7 7

8 8

9 9

10 10

11 11

12 12

13 13

14 14

15 15

16 16

17 17

18 Quelle: INTEGRAL, AIM - Austrian Internet Monitor, rep. Österr. ab 14 Jahren, Jänner bis März 2008, n=3000 pro Quartal 18 4,72 Mio.Pers. Internet-Nutzung seit 1996 jeweils 4. Quartalbis Q4/06: Internetnutzung exklusive nur woandersAngaben in Prozent (%) 4,03 Mio.Pers. Frage 13 Basis: Alle Befragten

19 Quelle: INTEGRAL, AIM - Austrian Internet Monitor, rep. Österr. ab 14 Jahren, Jänner bis März 2008, n=3000 pro Quartal 19 HH-Netto Einkommen in Internet-Nutzung nach Zielgruppen Frage 13 Basis: Alle Befragten Angaben in Prozent (%)

20 Quelle: INTEGRAL, AIM - Austrian Internet Monitor, rep. Österr. ab 14 Jahren, Jänner bis März 2008, n=3000 pro Quartal 20 Fehlende Werte auf 100%: k.A. Angaben in Prozent (%) Sehr häufig + häufig 70% 51% 26% Vorgangsweise beim Surfen im Internet Frage 46Wenn Sie im Internet surfen, wie häufig kommt es dann vor, dass Sie folgendermaßen vorgehen? Basis: Internetnutzer, n=2060 (69% aller Befragten)

21 21 A gernerational shift is occuring in the C-suite that is transforming how they us the Internet. The Internet is the C-suites top Information resource. Members of the C-suite search for information themselves. When they go to locate information, the C-suites first turns to mainstream search engines. Video and online networks are emerging as C-suite tools. Executives in IT are the most prevalent users of the Internet for information gathering. Executives under 40 (Generation Netscape) are the most willing to engage with emerging Internet technologies. Quelle: Forbes/INSIGHTS The Rise of the Digital C-Suite – in Association with Google

22 22 Quelle: Forbes/INSIGHTS The Rise of the Digital C-Suite – in Association with Google

23 23 Quelle: Forbes/INSIGHTS The Rise of the Digital C-Suite – in Association with Google

24 24 Quelle: Forbes/INSIGHTS The Rise of the Digital C-Suite – in Association with Google

25 25 Quelle: Forbes/INSIGHTS The Rise of the Digital C-Suite – in Association with Google

26 26 Quelle: Forbes/INSIGHTS The Rise of the Digital C-Suite – in Association with Google

27 27 Quelle: Forbes/INSIGHTS The Rise of the Digital C-Suite – in Association with Google

28 28 Quelle: JahrTitelThemaHerausgeber 2006Online NewsNutzungsunterschiede von Online-News zwischen Schmalband- und Breitband-Internet-NutzenPEW 2008 ACTA 2008aVeränderung der Informations- und KommunikationskulturIfD Allensbach 2008ACTA 2008bMediennutzer und Mediennutzung unter typologischen AspektenIfD Allensbach 2008News Model for NewsQualitative Verhaltensanalyse der Nachrichtennutzung unter jungen ErwachsenenAssociated Press 2009Forbes/INSIGHTS The Rise of the Digital C-Suite – in Association with Google


Herunterladen ppt "VO-SPEZI - Spezialvorlesung / VO+UE / 220034 Strategische und wirtschaftliche Aspekte digitaler Content-Angebote Veränderung des Nutzerverhaltens (2)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen