Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Drogist klärt seinen Lehrling auf: "Geschäfte macht man nicht mit dem, was die Kundschaft will, sondern indem man zusätzlich etwas verkauft. Ich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Drogist klärt seinen Lehrling auf: "Geschäfte macht man nicht mit dem, was die Kundschaft will, sondern indem man zusätzlich etwas verkauft. Ich."—  Präsentation transkript:

1

2 Ein Drogist klärt seinen Lehrling auf:

3 "Geschäfte macht man nicht mit dem, was die Kundschaft will, sondern indem man zusätzlich etwas verkauft. Ich zeige Dir das gleich bei der nächsten Kundin."

4 Kundin: Grüss Gott, ich brauch ein spezielles Waschmittel für Gardinen." Drogist: "Hier haben wir was Spezielles, und noch eine Flasche Glasreiniger." Kundin: "Wozu den Glasreiniger?" Drogist: "Na, wenn schon die Vorhänge strahlen, müssen doch auch die Fenster blitzen!" Kundin: "Sie haben völlig recht, vielen Dank!"

5 Drogist zum Lehrling: "Siehst Du, so wird das gemacht, jetzt kannst Du weitermachen."

6 Neue Kundin: Grüss Gott, ich brauche eine Schachtel OB." Der Lehrling sucht, findet die Ware, stellt sie auf den Ladentisch - und dazu eine Flasche Glasreiniger. Kundin: "Das habe ich aber nicht verlangt, wozu denn einen Glasreiniger?"

7 Lehrling: "Na wenn Sie jetzt schon nicht bumsen können, haben Sie ja Zeit zum Fensterputzen!"


Herunterladen ppt "Ein Drogist klärt seinen Lehrling auf: "Geschäfte macht man nicht mit dem, was die Kundschaft will, sondern indem man zusätzlich etwas verkauft. Ich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen