Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Epitheliale Hauttumoren 2010 Teil1 E.-B. Bröcker.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Epitheliale Hauttumoren 2010 Teil1 E.-B. Bröcker."—  Präsentation transkript:

1 Epitheliale Hauttumoren 2010 Teil1 E.-B. Bröcker

2 Epitheliale Hauttumoren Norddeutschland, 2005 MännerFrauen

3 Photokarzinogenese: Differentieller Effekt von UVA und UVB Licht auf die Haut UV-A und UV-B sind komplette Karzinogene

4 Licht und Hautkrebs: Medizingeschichte 1801: J.W. Ritter entdeckt die UV Strahlung Elektomagnetisches Spektrum mit gespreizter UV-Skala Kosmische Strahlung Röntgen- Strahlung UV Infrarot Radiowellen Sichtbares Licht Röntgen- Strahlung Ultrakurzwellige UV-Strahlung Kurzwelliges (UV-C) (UV-B) Langwelliges (UV-A) Sichtbares Licht bis Wellenlänge [nm]

5 Chronische versus intermittierende UV Exposition als Risikofaktor Melanom und Basaliom: Inzidenz steigt bei intermittierender hoher UV Exposition Plattenepithelkarzinom: Inzidenz korreliert streng mit kumulativer UV Exposition

6 Lichttyp I-V Neben UV-Exposition individuelle Prädisposition unabhängiger Risikofaktor

7 Schutzmechanismen der gesunden Haut vor DNA Schäden Pigmentierung DNA-Reparatur-Kapazität Sonnenbrand UV-induzierte Immunsuppression

8 Schutzmechanismen der gesunden Haut vor DNA Schäden Melanozyt Pigmentierung


Herunterladen ppt "Epitheliale Hauttumoren 2010 Teil1 E.-B. Bröcker."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen