Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Schweiz Stefánia Uhrinová, 3.B šk.r. 2007/2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Schweiz Stefánia Uhrinová, 3.B šk.r. 2007/2008."—  Präsentation transkript:

1 Die Schweiz Stefánia Uhrinová, 3.B šk.r. 2007/2008

2 Natürliche Gegebenheiten Fläche: km 2 Lage: Mitteleuropa im Osten vom Frankreich im Osten vom Frankreich im Norden vom Italien im Norden vom Italien Einwohner: Grenze: an BRD, Österreich, Lichtenstein, Italien und Frankreich. Italien und Frankreich. Hauptstadt: Bern

3

4 Natürliche Gegebenheiten Gebirge: 1, Alpen (60% der Gesamtfläche) -der höchste Gipfel heißt Dufourspitze des -der höchste Gipfel heißt Dufourspitze des Monte Rosa Monte Rosa -Voralpen (Gipfel Pilatus und Rigi) -Voralpen (Gipfel Pilatus und Rigi) -Alpenpässe (hier verlaufen Tunnels) -Alpenpässe (hier verlaufen Tunnels)

5 2, Mittelland (30 % der Gesamtfläche) 2, Mittelland (30 % der Gesamtfläche) - vom Bodensee bis zum Genfer See - vom Bodensee bis zum Genfer See 3, Schweizer Jura (10 % der Gesamtfläche) 3, Schweizer Jura (10 % der Gesamtfläche) - zahlreiche Karstgebieten - zahlreiche Karstgebieten

6 Flüsse: Rhône Rhein Wasserenergie (an der Spitze) Rhein Wasserenergie (an der Spitze) Tessin Tessin Seen: der Genfer See, der Bodensee, der Neuenburger See, der Vierwaldstätter See, der Neuenburger See, der Vierwaldstätter See, der Zürichsee der Zürichsee Klima: vom Osten kontinental, vom Westen ozeanisch ozeanisch der Föhn - der kalte Wind der Föhn - der kalte Wind

7 Bevölkerung und Sprache - Am dichtesten bevölkerte Gebiet ist das Mittelland - 4 Sprachgebiete : Deutsch (65,5 %), Franzözisch(19,5 %), Italienisch (7,5 %), Rätoromanisch (0,5 %) - Die Schweiz ist auf 23 Kantone geteilt (17 sind deutschsprachige)

8 Volkswirtschaft - Rohstoffe - Maschinen- und Apparatebau - Textilindustrie, Metallindustrie - Chemische und pharmazeutische Industrie (Firma NOVARTIS und GLENMARK HOLDDING) NOVARTIS und GLENMARK HOLDDING) - Lebensmittelindustrie (Käse - EMMENTALER, APPENZELLER, Butter, Milchpulver, Milchprodukte - MILKA..) - Die Herstellung der schweizerischen Uhren (SECULUS, LUMINOX, SWISS, TISSOT) - Der Wein - Die Banken

9 Etwas Typisches

10 Staatswappen und Nationalflagge - Ein weißes Kreuz inmitten des roten Untergrundes


Herunterladen ppt "Die Schweiz Stefánia Uhrinová, 3.B šk.r. 2007/2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen