Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Snus – Hände weg!. Mundhöhlenkrebs ist kein schöner Anblick! Weder für dich, noch für deine Mitmenschen… Unsere Zukunft?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Snus – Hände weg!. Mundhöhlenkrebs ist kein schöner Anblick! Weder für dich, noch für deine Mitmenschen… Unsere Zukunft?"—  Präsentation transkript:

1 Snus – Hände weg!

2 Mundhöhlenkrebs ist kein schöner Anblick! Weder für dich, noch für deine Mitmenschen… Unsere Zukunft?

3 Snus ist hochkonzentrierter Tabak! Das darin enthaltene Nikotin gelangt über die Schleimhäute sofort ins Blut Zusammensetzung: Tabak, Wasser, Salze (halten den Tabak feucht), Natriumkarbonat, Aromastoffe Ein Snus gibt etwa so viel Nikotin ab, wie drei Zigaretten zusammen… Das ist Snus

4 Nikotin ist ein sehr starkes Nervengift – in höheren Dosen tödlich! Nikotin wirkt im Belohnungssystem des Hirns (ähnlich wie Heroin, Kokain und Alkohol) -> macht sehr schnell abhängig! Verengt die Blutgefässe -> erhöht die Pulsfrequenz Raubt dem Körper die Vitamine Verlängert den Heilungsprozess bei Verletzungen Versetzt den Körper in einen Stresszustand Erhöhte Krebsgefahr (Mundhöhle, Bauchspeicheldrüse) Braune Zähne, Mundgeruch, Zahnfleischerkrankungen Negative Wirkungen von Snus

5 Keine! Weder Leistungssteigerung noch Steigerung der Aggressivität! Der Einsatz von Snus im Sport ist völlig unnötig und sinnlos! Positive Wirkungen von Snus

6 Nikotin ist eine der am schnellsten süchtig machenden Substanzen Deine Sucht hilft nur den Tabakfirmen Die Abhängigkeit von Snus ist durchaus mit derjenigen von Morphium vergleichbar. Man wird sehr schnell süchtig und hat grösste Schwierigkeiten, wieder davon loszukommen. Beat Villiger, Medizinische Kommission Swiss Icehockey Wer pro Tag eine Dose Snus konsumiert, verliert pro Jahr über 1500 Franken – Stell dir mal vor, was du damit alles machen könntest! Snus macht süchtig – und zwar schnell!

7 Sie sind weder an deiner Freiheit, deiner Unabhängigkeit noch an deinem Lifestyle interessiert -> sie wollen nur dein Geld! Anzahl Raucher in den letzten Jahren abnehmend -> Snus ist der einzige Wachstumsmarkt für Tabakfirmen. Tabaklobby propagiert Snus als gesunde Alternative… Aber: Untersuchungen zeigen, dass Snuskonsumenten eher auf Zigaretten umsteigen als umgekehrt! Daher: Tabaklobby lanciert Snus eigentlich als Einstieg fürs Rauchen… Snus ist keine Alternative zum Rauchen! (siehe nächste Folie) Mit jedem konsumierten Snus finanzierst du die Millionengehälter der Manager von Tabakfirmen Die Fallen der Tabaklobby

8 Schweden hat die niedrigste Lungenkrebsrate Europas… Dafür ist die Rate an anderen Krebsarten (Mundhöhlenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs) viel höher! Du hast die Wahl…

9 When you cant smoke – SNUS Die Fallen der Tabakfirmen

10 Selber mit Inhalten füllen Auf der nächsten Folie ist der Vorschlag von «cool and clean» zu finden. Du kannst die Regeln selber definieren oder die vorbereitete Folie verwenden. Das sind unsere Regeln!

11 Wir verzichten auf jeglichen Snuskonsum vor, während und nach den Trainings und den Spielen! Diesen Verzicht bezeugen wir mit unserer Unterschrift auf das Teamplakat Konsequenzen 1.Fall: Verwarnung 2.Fall: Spielsperre 3.Fall: Ausschluss aus dem Team Das sind unsere Regeln!

12 Sport und Tabak – das passt nicht!


Herunterladen ppt "Snus – Hände weg!. Mundhöhlenkrebs ist kein schöner Anblick! Weder für dich, noch für deine Mitmenschen… Unsere Zukunft?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen