Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Kampf gegen das Heiligtum aus der Sicht von Daniel 8 Die Verunreinigung und Reinigung des Heiligtums Die Entweihung und Wiederweihe des Heiligtums.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Kampf gegen das Heiligtum aus der Sicht von Daniel 8 Die Verunreinigung und Reinigung des Heiligtums Die Entweihung und Wiederweihe des Heiligtums."—  Präsentation transkript:

1

2 Der Kampf gegen das Heiligtum aus der Sicht von Daniel 8 Die Verunreinigung und Reinigung des Heiligtums Die Entweihung und Wiederweihe des Heiligtums

3 "Als Gemeinde sollten wir die Weissagungen mit ganzem Ernst studieren. Wir sollten nicht eher ruhen, bis wir zu einem rechten Verständnis des Heiligtums gelangen, so wie es aus den Gesichten Daniels und Johannes hervorgeht. Das gibt uns einen tiefen Einblick in unsere gegenwärtige Aufgabe und beweist unmißverständlich, daß Gott uns in den vergangenen Erfahrungen geführt hat. Damit wird die Enttäuschung von 1844 erklärt.... Gottes Volk sollte die Augen auf das himmlische Heiligtum richten, wo der abschließende Dienst unseres großen Hohenpriesters geschieht, wo er als Mittler für sein Volk einsteht." (Wir haben einen Fürsprecher" S 26) Die Wichtigkeit der Heiligtumsvisionen von Daniel und Offenbarung

4 "Am Ende der 2300 Tage (1844) soll ein Volk aufstehen, das Licht über die Heiligtumsfrage hat, das Christus im Glauben in das Allerheiligste folgt und das die Lösung hat, die Macht des Geheimnisses der Bosheit zu brechen und das zum Kampf für Gottes Wahrheit auszieht. Solch ein Volk ist unbesiegbar. Es wird die Wahrheit furchtlos verkündigen. Es wird in seinem Eintreten für die Heiligtumswahrheiten den höchsten Beitrag für die Religion leisten. "Die Welt wartet auf diese Darstellung. (Röm 8,19) Wenn sie vollzogen ist, wird das Ende kommen. Gott wird dann seinen Plan vollendet haben." M.L. Andreasen, The Sanctuary Service" S. 274 übersetzt in "Der Anfang vom Ende" S. 219) Der höchste Beitrag für die Religion durch die Heiligtumswahrheiten

5 Wer errichtete das himml. Heiligtum ? Hebr. 8,1-5 Wann könnte es errichtet worden sein? - Vor dem Sündenfall oder erst nachher? Bedenke, daß der Tempel nicht mehr sein wird! Wem wurde der Erlösungsplan zuerst offenbart ? Engel waren von dem Sündenfall überrascht! EG. 139 Geschah die Errichtung des himmlischen Heilig- tums im Zusammenhang mit der Offenbarung des Erlösungsplanes an die Engel ? Ein Schattenbild des himmlischen Tempels

6 Die Hauptsache, wovon wir reden Hebr. 8:1-3 Ein Thema für geübte Sinne Hebr. 5:11-14 Das Heiligtum - eine pädagogische (erzieherische) Lehranstalt, und das geistliche und intellektuelle Ausbildungszentrum für Gottes Volk und die Menschheit auf Erden! Erlösung und Erziehung sind im höchsten Sinne eins ! (E.G. White, Erziehung S. 27.) Wichtigkeit und Notwendigkeit dieser Thematik über das Heiligtum

7 1. Der Kampf gegen das Heiligtum begann im Himmel! 2. Kein buchstäblicher, sondern ein geistlicher Kampf! 3. Nicht nur ein Kampf gegen ein Gebäude, sondern - gegen den wahren Gott, - gegen den Charakter Gottes, - gegen das Gesetz Gottes, - gegen den einzigen und wahren Erlöser, - gegen den einzig wahren Weg der Erlösung, - gegen die göttliche Wahrheit, - gegen das Volk der Wahrheit, - gegen die Propheten der Wahrheit. Ein Kampf, der im Himmel begonnen hat, und auf Erden fortgesetzt wird! Der Kampf gegen das Heiligtums

8 Eine weitere Bedeutung des Heiligtums Offenbarungsstätte für o göttliche Heiligkeit o göttliche Gerechtigkeit o göttliche Liebe und Barmherzigkeit o göttliche Vergebungsbereitschaft o göttliches Gerichtshandeln o göttlichen Umgang mit Sünde + Sünder Diese Erkenntnis ist zur Erlösung notwendig !

9 Die praktische Offenbarungs- stätte für die Folge der Sünde und den rechten Umgang mit ihr Was lehrte das Heiligtum über die letzte Konsequenz der Sünde ? Röm. 6:23 Welche weiteren Folgen hatte die Sünde im AT: 1. Sie verunreinigte den Sünder selbst. Hes.22:4 2. Sie trennte den Sünder von Gott. Jes.59:2 3. Sie entweihte Gottes Namen. Hes. 36:20 4. Sie brachte Fluch auf die Gemeinde. Jos. 22,20 5. Sie brachte Fluch über das Land.Jes.24,3-6

10 1.Verführung zu einem unkorrekten Verständnis der Bedeutung des Heiligtums und seiner Opfer. (Jer.7,1-15; Jes.1,10-15; Mi 6,6-8; Mal. 3, Verführung zu verkehrtem Umgang und zur Nichteinhaltung der göttlichen Ordnungen im Heiligtum von Seiten der Priester, Leviten und einzelnen Sündern. (Mt.21,12-13) 3.Verführung zu einem oberflächlichen und verkehrten Verständnis der Lokalitäten und der Bedeutung der Geräte des Heiligtums. Bsp. 3. Mo.10,1-4 4.Verführung zu falschen Lehren und Geboten (Hes. 22,26) 5.Verführung zum Götzendienst im Tempel (2.Chr. 34,8f). 6.Verführung zur Errichtung von fremden Altären und Heiligtümern an der Stelle der von Gott bestimmten! (1.Kön. 12,28; 2.Kön.17,7f) 7. Durch eine buchstäbliche Zerstörung des Heiligtums. (Klg.2,5-9) Die Taktik Satans bei der Entweihung und in seinem Kampf gegen das buchstäbliche, irdische Heiligtum im AT

11 Das Heiligtum im Zentrum von Abfall und Reformation Jeder Abfall im Volk Israel war verbunden mit einem ver- kehrten Verhalten im Heiligtum und einem Unverständnis des Dienstes! Jede Reformation im AT war verbunden mit : a) Beseitigung falscher Altäre und Heiligtümer (2.Chr.14 und 15,8; 2.Chr.31,1; b) Säuberung oder Wiederaufrichtung des Heiligtums. (2.Chr. 29; 2.Kön.23) c) Rückbesinnung auf das rechte Verhalten und auf die wahre Bedeutung des Dienstes! (2. Chr. 17; 2.Chr. 34,8f d) Rückbesinnung auf Gesetze, Gebote und Wahrheiten aus dem Heiligtum!

12 Das Problem der Verunreinigung und Reinigung des Heiligtums aus der Sicht von Daniel 8 im Vergleich zu 3.Mose

13 Die VisionDie Deutung Von Vers 1-14 Von Vers Aufbau und Grundstruktur der Vision von Daniel 8 Daniels Reaktion V.15 Der göttliche Auftrag zur Deutung V.16

14 V.9 Stark geg. S.,O. + hl.L. V.24c Starke vernichten (?) Das HEILIGTUM V.24b-25 ? V.10 Heer des HimmelsV. 25b Engel od. Gläubige? Zertreten d. Sterne v. Heer V.25c Der Fürst aller FürstenV.11 Fürst des Heeres V.25a Ungeheuerliches Unheil Die VisionDie Deutung V.3-4 Widder V.20 Medo-Persien V. 5-8a Ziegenbock V. 21a Griechenland V. 8b Große Horn V. 21b 1.König = Alex.d. Gr. V. 8b 4 Hörner V Königr. = Diadoch. V. 9 Kl. HORNV.23 Frecher König Rom / Papstt. Christen in röm. Vflg. Hlgtm. im Himmel? Vrntg. weltl. Mächte

15 Die Wegnahme des Täglichen Der Fürst im Heiligtum Die Zeit der Wegnahme des Täglichen durch das Kl. Horn 1290 und 1335 Tage (Dan. 12,11-12) Was Jesus täglich für uns vom seinem Heiligtum aus tut? Hoherpriester, Mittler u. Fürsprecher Vergebungs- und Versöhnungsdienst Lehrer und Unterweiser d. Wahrheit Führer, Schützer und Bewahrer Richter über Recht und Unrecht. 5.M.16 Richter über Leben und Tod Das Kl. Horn übernimmt auf Erden die Funktionen des himml. HP Jesu! 508n.Chr

16 V.11b Verwüstet die Woh- nung seines Heiligtums Was für ein Heiligtum ist gemeint? V. 25 Die Deutung v. Gabriel Ein buchstäbl. oder symbolisch- geistliches Heiligtum ? Die Definition des Heiligtums in Dan.8 Welches Heiligtum wird nach Daniel 8, konkret verwüstet?

17 Die rechte Identifikation des Heiligtums Das Heiligtum ist als Sinnbild zu sehen, und muss somit sinnbildlich gedeutet werden! Es geht nicht um ein buchstäbliches Heiligtum, also nicht um ein heiliges Gebäude! Es geht bei dem Heiligtum in Da, 8, 11 um etwas, zu dem das Kleine Horn (Papsttum) physischen und geistig- geistlichen Zugang hat, und wo es buchstäblich etwas zerstören, verunreinigen oder entweihen kann! Wo ist das nur möglich? Ist es das Gleiche wie in 2. Thessl. 2,3-4 ? Welches Heiligtum ist hier gemeint? Wisset ihr nicht, dass ihr ein Tempel Gottes seid? (1.Kor. 4, Eph. 2, 19-22)

18 (1) Dienst Jesu (2) die Wahrheit (Gesetz) (3) das heilige Volk! Hat Gott nur dem Daniel etwas vom Verwüsten des Heiligtums (des Tempels) offenbart? Was finden wir in der Offen- barung und im NT darüber? Off. 11,2-3 ??? Off. 12 und 13 etc... ??? Matth. 24; Luk.21 1.) Jer ??? 2.) Klg. 2,6-7 ??? 3.) Matth. 24, ff ??? Welche historischen Bei- spiele gibt es für Verwstg? Welche AT-Typologie gibt es dafür? Das Verderben und Verwüsten im Heiligtum Was ist also mit dem Heiligtum in Dan. 8 wirklich gemeint?

19 Die Helfer und Unterstützer des Kl. Horns V.24a. Verbindung v. Kirche u. Staat Off.13,2 Macht vom Drachen !Unterstützung vom Heidentum V.12 Frevel am Täglichen Übersetzungsproblem! V.12 Wegen der Übertretung wird ihm ein Heer beigestellt V.24a. Stark, aber nicht durch seine eigene Macht! Wie sah das historisch gesehen konkret aus? Die Helfer in Daniel 11,30-31 a) Dan Die Übertreter des Bundes b) Dan. 11:31 Seine Heere ! Wer sind sie ? Ist es die katholische Priesterschaft? Ist es die politische Unterstützung des Papsttums?

20 William Millers Definition vom Heiligtum vor Christus Joh. 2:19; Jes. 8: 14(engl. Übersetzung!) 2. Der Himmel Ps.102:19; 1. Kön. 8:30 3. Juda Ps. 114:2 4. Der Tempel 1. Chr. 22:19 5. Das Allerheiligste 1. Chr. 28:10 Ein Haus für das Heiligtum (engl.) 6. Die Gemeinde 1. Kor. 3: Die Erde 1.Kön. 8:27, Jes. 60:13 War hier der Wunsch der Vater des Gedankens? Das Heiligtum im Hebräerbrief als Tempel Gottes fehlte in dieser Deutung! Von den sieben Möglichkeiten einer Deutung des Heiligtums einigten sich die Milleriten auf die Erde als Heiligtum! Zwei fragwürdige Bibeltexte lagen an der Grundlage dieser Deutung, ansonsten entschied die Logik und die Tradition!

21 Die richtige Definition des Heiligtums ist sehr entscheidend. Das mußten die Gläubigen schon vor 1844 bitter erfahren! Was in der Vision von Dan. 8,10-12 als Kampf gegen das Heiligtum gesehen wird, wird offensichtlich in der Deutung (V.23-25) als Kampf gegen das hl. Volk beschrieben! Das Kl. Horn entweiht und bekämpft in historischer Realität nicht so sehr einen heiligen Ort, sondern ein heiliges Volk ! Die Gefahr vom Kl. Horn droht also nicht so sehr einem Gebäude im Himmel oder auf Erden, sondern vielmehr einem geistlichen Heiligtum auf Erden, nämlich der Gemeinde ! Wie jedoch denkt traditionelle STA-Theologie darüber? Das Heiligtum, welches im Visier des Angriffes des Kl. Horns ist

22 Argument von Ekkehardt Müller: Während Predigertagung Bogi 2000: Auf die Frage, warum das Heiligtum in Dan. 8,14 nicht auch das irdische Heiligtum, also die Gemeinde als Tempel Gottes sein könne? Seine mündliche Antwort: Im AT gab es die Idee noch nicht, dass die Gemeinde als Tempel Gottes zu sehen sei! Was spricht dem entgegen? Welches Heiligtum ist an folgenden Stellen sinnbildlich gemeint - ein himmlisches oder ein irdisches? (Ps.114,2; Dan.11,31) Meinungen von STA-Theologen (BRI)

23 Was mir von der Union bezüglich meiner Sicht vom Heiligtum vorgeworfen wird? 2.3 Weitere Angriffe auf das Glaubensverständnis der Adventgemeinde Position Armin Krakolinig: Falsche Lehren in der Christenheit und der Adventgemeinde verunreinigen das Heiligtum und verzögern die Wiederkunft Jesu. Das Heiligtum, das nach Daniel 8,14 verunreinigt ist und wieder gereinigt werden soll, meint nicht nur das himmlische Heiligtum, sondern ist auch ein Bild für die Gemeinde bzw. den einzelnen Gläubigen. Die Verunreinigung des Heiligtums (= der Gemeinde) geschah durch falsche Lehren, die in die Gemeinde eingedrungen sind, und durch die Sünden der Gläubigen, die ihre Ursache sehr oft in den falschen Lehren haben. (So die Darstellung in dem Dokument der Union gegen meine Sichtweise über den Tod Jesu. Seite 14) Was ist so falsch daran?

24 "Mein begleitender Engel sagte: "Sie sind wieder in ihren Erwartungen enttäuscht worden. Jesus kann noch nicht zur Erde kommen. Sie müssen noch größere Prüfungen um seinetwillen erdulden. Sie müssen die Irrtümer und Überlieferungen aufgeben, die sie von Menschen angenommen haben, und sich ganz zu Gott und seinem Wort wenden. Sie müssen gereinigt, geläutert und geprüft werden. Diejenigen, welche diese bittere Prüfung erdulden, werden einen ewigen Sieg erlangen." (EG, [229]) Worin E.G. White eine mögliche Verzögerung der Wiederkunft Jesu sieht

25 Br. Pfandl zur Frage des Heiligtums in Dan.8 Ich bezweifle nicht, dass die Gemeinde durch falsche Lehren und Praktiken verunreinigt wird, ich bezweifle aber, dass dies in Daniel 8 vorausgesagt wird. ( ) Was spricht gegen ein solches Argument? Was bedeutet es, dass die Wahrheit zu Boden geworfen wird? Ist das nicht Teil der Entweihung bzw. einer Verunreinigung des Heiligtums in Dan.8,12?

26 Kann auch das Wirken des Menschen der Sünde in 2.Thessl. 2 und der Abfall von der Wahrheit grundsätzlich mit einer Entweihung und Verunreinigung des Heiligtums definiert werden? Kann diese Verunreinigung in Dan. 8 und 2. Thessl. 2 im selben Sinne wie die Verunreinigung im AT-Heiligtumsdienst verstanden werden? Haben wir es in Daniel 8,10-12 überhaupt mit einer Verunreinigung des Heiligtums im selben Sinne wie in 3. Mose 4 im Zusammenhang mit dem täglichen Dienst zu tun? Was sagt STA Theologie dazu? Das Problem der Entweihung des Heiligtums

27 Die Frage der Verunreinigung oder Entweihung des Heiligtums wird in Dan. 8:9-12 nicht behandelt. G.Hasel Sanctuary and atonement S Es gibt weder ein Zeitwort noch ein Hauptwort, welches in Dan. 8,10-12 den Gedanken einer Verunreinigung oder Entweihung enthält. ( G.Hasel) Es wurde immer wieder offensichtlich, daß nichts über eine Verunreinigung des Heiligtums oder seines Ortes gesagt wird. Die typischen Begriffe für Verunreinigung oder Verschmutzung kommen in Dan 8,9-13 einfach nicht vor. … (G. Hasel) Argumente des BRI gegen Dr. Ford

28 Wir haben bemerkt, daß nirgends in Dan. 8 vom Kl.Horn gesagt wird, daß es direkt das Heiligtum verunreinigt. Unter den besonderen Aktivitäten des Kl. Horns gibt es keine, welche mit einer Verschmutzung des Heiligtums in Verbindung gebracht werden kann. ( G.Hasel; Sanctuary and atonement S ) Kann man es wirklich so sehen? Kann das, was das Kl. Horn tut, als Entweihung und Verunreinigung des Heiligtums gesehen werden, von dem es nach 2300 Abenden und Morgen wieder gereinigt werden würde? Gibt es einen Sinnzusammenhang zwischen Dan.8,11-12 und den Versen 13-14?

29 Uns einzureden, Daniel 8,14 im Kontext zu lesen, würde bedeuten, das Kl. Horn als Christus zu identifizieren! Wachturm Zitat von Dr. R. Cotrell Desmond Ford und andere vor ihm entgegneten dieser Sichtweise ! Daniel 8,14 von diesem Ruf wie lange (V.13) zu lösen heißt, exegetisch ankerlos auf hoher See zu treiben. Wachturm Zitat von. D. Ford Warum sind die Handlungen des Kl. Horns unbedingt im Sinne einer Entweihung od. Verunreinigung des Heiligtums zu sehen? Vergleiche dazu Daniel 8,11-12 mit Dan. 11,31 Wie argumentieren STA-Theologen gegen Ford?

30 Hatten Ford und vor ihm andere Kritiker der Heiligtumslehre in dieser Frage der Verunreinigung und Reinigung in Dan. 8, prinzipiell recht? Muß man deshalb die ganze Lehre von 1844 und dem U-Gericht verwerfen? Es gilt, die Schwächen in der Auslegung zu erkennen und auszuräumen! Welche Schwächen in der rechten Identifikation des Heiligtums gibt es in unserer traditionellen STA-Auslegung von Dan. 8?

31 1. Wenn das Heiligtum in Dan. 8,11 nicht die Gemeinde wäre, kämen die Gläubigen nach üblicher STA-Auslegung in Dan. 8,11-14 im Heiligtumsgeschehen nicht vor! - Im AT waren die Gläubigen im Heiligtums- geschehens sehr wohl involviert! 2. Über die Wegnahme des Täglichen und die Entweihung des Heiligtums durch das Kl. Horn nach 1844 wird nicht gesprochen. 3. Mit dem Kl. Horn ist hauptsächlich nur das Papsttum von gemeint! Schwächen in der bisherigen Auslegung von Dan. 8

32 4. Wer verunreinigt das Heiligtum nach 1844 und wie geschieht das laut Daniel 8 konkret? Eine Neu-Identifikation des Kl. Horns nach 1844 wäre unbedingt nötig! 5. Gemäß traditioneller Erklärung kommt der Bock Asasel in Daniel 8 nicht vor! 5. Die Verunreinigung des Heiligtums ist erlaubt und sogar von Gott gewollt und geboten! 6. Keine durchgehenden Parallelen bezüglich der Verunreinigung und Reinigung des Heiligtums im Vergleich zwischen 3. Mose und Dan. 8,11-14

33 Der Schlüssel ist die Frage in Dan.8:13 ! Steht die Frage in Dan.8:13 in Bezug zu den Aktionen des Kleinen Horns ? Wird die Frage in Dan. 8:14 beantwortet ? Wenn dem so ist, dann steht der Prozeß der Reinigung des Heiligtums in direkter Opposition zu den antigöttlichen Handlungen des Kl. Horns! Die Aktionen des Kl. Horns gegen das Heiligtum sind demnach sehr wohl als eine Verunreinigung des Heiligtums zu werten, von denen es nach 2300 Ab. + Mo. gereinigt wird! Wie aber bringen wir eine solche Art der Verunreinigung des Heiligtums mit unserer traditionellen adventistischen Sicht in Übereinstimmung ? Es müßte bezüglich der Verunreinigung und Reinigung des Heiligtums, eine vollkommene Übereinstimmung zwischen Dan. 8 und 3. Mose geben ! Ist das jedoch der Fall ?


Herunterladen ppt "Der Kampf gegen das Heiligtum aus der Sicht von Daniel 8 Die Verunreinigung und Reinigung des Heiligtums Die Entweihung und Wiederweihe des Heiligtums."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen