Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 1 Verkehrserhebung Bestandsausnahme des Verkehrs.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 1 Verkehrserhebung Bestandsausnahme des Verkehrs."—  Präsentation transkript:

1 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 1 Verkehrserhebung Bestandsausnahme des Verkehrs

2 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 2 Arten der Verkehrserhebungen 1 Querschnittszählung Verfolgungsmethoden (Kordonzählung) Verfolgung des Durchgangsverkehrs eines geschlossenen Gebietes (Fahrzeugnummern, Bezettelung) Schriftliche und mündliche Feldbefragung (Straßenquerschnitt) Mündliche Erhebung des Ausgangs- u. Zielpunktes des Durchgangs-, Ziel- u. Quellverkehrs, sowie des Verkehrszweckes und der Auslastung der Lkw (Tonnagen) Mittels Befragungskarten als Ergänzung zur Haushalts- befragung für den Durchgangs-, Ziel- und Quellverkehr

3 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 3 Arten der Verkehrserhebungen 2 Schriftliche und mündliche Haushaltsbefragung (am Wohnort, Arbeitsplatz, Urlaubsort..) Für flächenhafte Fragestellungen (Binnenverkehr einer Stadt) Zählung am Abstellort Parkplatz, Garage, Lkw-Autohof Luftbildauswertungen Erhebung von parkenden Autos Momentane Verkehrsdichte

4 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 4 Haushaltsbefragung (am Arbeitsplatz) Fragenbogen zusenden geringe Rücksendequote (3-5%) mit PR-Einsatz mehr als 10% möglich Befragung in der Wohnung oder am Arbeitsplatz Stichprobe mit wenigen % sehr aufwendig Verteilung von Fragenbogen am Straßenkordon z.B. für die Fremdbevölkerung

5 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 5 Verfolgungsmethoden Fahrzeug-Nummern-Methode kein Anhalten der Fz keine Behinderung des Verkehrs Personaleinsatz etwas geringer Aussage der Daten ist relativ gering Daten sind kaum prognostizierbar Bezettelungsmethode Fahrzeuge müssen angehalten werden Stichlisten bei überschaubaren Kreuzungen und Plätzen

6 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 6 Verfolgungsmethoden - Knotenstromzählung

7 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 7 Befragung am Straßenquerschnitt Befragungsmethode Befragung am Strassenquerschnitt Anhalten der Fahrzeuge Behinderung des Verkehrs Personaleinsatz etwas höher Aussage der Daten wesentlich höher Stichprobe je Verkehrsstärke 20 bis 100% Daten müssen hochgerechnet werden zusätzlich Querschnittszählung für die Hochrechnung Daten genügen für eine Verkehrsprognose

8 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 8 Daten aus der Verkehrserhebung Verfolgungsmethoden (bis 100% möglich) Fahrzeugart Ein- und Ausfahrtstelle in den Kordon Durchfahrtszeit -> Ziel- oder Durchgangsverkehr Befragungsmethoden (meist eine Stichprobe) Fahrzeugart Anzahl der Insassen Quelle und Ziel der Fahrt, Wohnort des Fahrers Verkehrzweck (Pendler-, Wirtschafts-, Freizeitverkehr) Lkw: Nutzlast und Auslastung bzw. Leerfahrten

9 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 9 Beispiel: Organisation einer Befragung am Straßenquerschnitt Erhebungsformular + Zählanleitung, + Schulung Abschätzen des Zeitaufwandes (Personals) Unfallversicherung notwendig! Anzeige bei der Polizei mit Auftragsschreiben Entsprechende Beschilderung der Zählstelle Geschwindigkeitsbegrenzung Überholverbot Hinweistafeln Absicherung durch die Straßenmeisterei Während der Erhebung: 2 Straßenorgane zum Anhalten der Fahrzeuge zeitweise Polizeiorgane

10 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 10 Aufwand einer Querschnittsbefragung 1

11 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 11 Aufwand einer Querschnittsbefragung 2

12 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 12 Erhebungsformular - Querschnittszählung

13 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 13 Erhebungsformular - Befragung

14 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 14 Anleitung für eine Verkehrserhebung 1 Allgemeine Hinweise zur Zählung Ort und Datum der Erhebung Art der Erhebung Beschreibung der Vorgangsweise Zählformular Kürzel für die Fahrzeugart Zählzeit Zeitintervall der Auswertung (5 Min., 15 Min., stündlich..) und Kenntlichmachung? Fahrtrichtung grundsätzlich trennen!

15 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 15 Anleitung für eine Verkehrserhebung 2 Querschnittszählung Blattcodierung: Namenskürzel und Seitennummer angeben Befragung am Straßenquerschnitt Anzahl der Insassen Wohnort (Garage des Lkw) Ausgangspunkt und Zweck der Fahrt Zielpunkt und Zweck der Fahrt Ausrüstung der Zählstelle Ausrüstung des Zählpersonals Hinweise auf die Zählbezirkseinteilung (Verkehrszellen)

16 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 16 Auswertung der Stichprobenerhebung Querschnittszählung und Befragung stunden- weise zusammenfassen Geschichtete Hochrechnung je Stunde, Pkw und Lkw mit Hilfe der Querschnittszählung Nachtstunden werden mit Hilfe in der Nähe liegenden Dauerzählstellen, geschätzt Wohn- und Arbeitsplatz je Verkehrszelle Anzahl der beförderten Personen u. Tonnen Erstellen der Matrix der Verkehrsbeziehungen

17 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 17 Schlüsseltabellen: Fahrzeugart Fahrtzweck Fahrtzweck Fahrtzeugart

18 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 18 Fahrtzweckmatrix: Für die Zuordnung der Verkehrszwecke benötigen die Fahrtzweckmatrix:

19 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 19 Tabelle der Tagesganglinie: Befragung - B 76 Richtung 1

20 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 20 Tabelle der Tagesganglinie: Querschnittszählung - B76 Ri. 1

21 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 21 Tagesganglinie - Dauerzählstelle

22 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 22 Tagesganglinie - Erhebung

23 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 23 Tagesganglinie - Fahrtzweck

24 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 24 Tagesganglinie der Lkwfahrten in Tonnen

25 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 25 Wochenganglinie - Dauerzählstelle

26 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 26 Tagesganglinie

27 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 27 Fahrtzweck

28 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 28 Tagesverkehr - Fahrtzweck

29 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 29 Fahrtweitenverteilung

30 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 30 Summenhäufigkeitsverteilung der Fahrtweiten - Vergleich

31 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 31 Relative Häufigkeitsverteilung

32 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 32 Untersuchungs- gebiet Planungsgebiet Untersuchungs-, Planungsgebiet, Verkehrsarten Binnen- verkehr ZielverkehrQuellverkehr Außenverkehr Durchgangs -verkehr

33 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 33 Matrix der Verkehrsbeziehungen

34 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 34 Matrizendarstellung mit Vektoren und Zeigern

35 Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 35 Matrix der Verkehrsbeziehungen als Excel-Liste


Herunterladen ppt "Gobiet: Institut für Straßen- und Verkehrswesen TU-Graz VE 1 Verkehrserhebung Bestandsausnahme des Verkehrs."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen