Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fast Food – Big Body Was muss man tun um ein tägliches Essen abzutrainieren? © Marc Stritzker, Sebastian Gerhardt, Timo Büser, Fabian Gerhardt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fast Food – Big Body Was muss man tun um ein tägliches Essen abzutrainieren? © Marc Stritzker, Sebastian Gerhardt, Timo Büser, Fabian Gerhardt."—  Präsentation transkript:

1 Fast Food – Big Body Was muss man tun um ein tägliches Essen abzutrainieren? © Marc Stritzker, Sebastian Gerhardt, Timo Büser, Fabian Gerhardt

2 Veränderung der Essgewohnheiten Txtxtxtxttxtxtxtxtxttxtxtxtxtxtxt ttxtxtxtx

3 Bearbeitung der Problemfrage Wir vergleichen drei Männer mit unterschiedlichem Jouleverbrennungswerten. Der eine Mann ist extrem durchtrainiert und treibt mehrere Stunden Sport am Tag. Ein anderer ist sportlich, er treibt mehrmals in der Woche Sport. Der dritte ist übergewichtig und nur einmal die Woche geht er zum Schwimmen. Alle drei essen eine Woche lang das gleiche. Wir konzentrieren uns nur auf die Hauptmahlzeit, vorzüglich das Mittagessen. Uns interessiert ob die Männer es schaffen ihre Nahrung wegzutrainieren und falls dies nicht geschieht, wie ein Trainingsplan aussehen könnte, um dies zu schaffen.

4 Der Essensplan: Montag: Salzkartoffeln mit Brokkoli und Kotelett (2.500 kJ) Dienstag: Bratwurst mit Kartoffelsalat (2.850 kJ) Mittwoch: Hamburger mit 200g Pommes (3120 kJ) Donnerstag: Tomatensuppe und Banane (1080 kJ) Freitag: 3 Scheiben Roggenbrot (1060 kJ) Samstag: Chicoreesalat mit Vollkornbrot (1500 kJ) Sonntag: Schweineschnitzel mit Nudeln (6050 kJ)

5 Der Durchtrainierte: Der Durchtrainierte wiegt 70 kg und treibt jeden Tag Sport. Montag: Zwei Stunden Tennis (3.900 kJ) Dienstag: Eine Stunde Fitness Studio (3.240 kJ) Mittwoch: Eine Stunden Schwimmen (2.760 kJ) Donnerstag: Eine Stunde zügig Radfahren (3.010 kJ) Freitag: Frei (0 kJ) Samstag: ½ Stunden Joggen (2.550 kJ) Sonntag: Zwei Stunden Fußball (4.670 kJ)

6 Der Sportliche: Der Sportliche wiegt 90 kg und treibt dreimal in der Woche Sport. Montag: Eine Stunde Squash (4.590 kJ) Dienstag: Frei (0 kJ) Mittwoch: Fünf Stunden Golfen (9.740 kJ) Donnerstag: Frei (0 kJ) Freitag: Frei (0 kJ) Samstag: Eine Stunde Inline-Skaten (2.720 kJ) Sonntag: Frei (0 kJ)

7 Der Untrainierte: Der Untrainierte wiegt 150 kg und verbraucht in der Woche 5400 kJ durch eine Stunde schwimmen. An den Restlichen Tagen verbraucht er nur die normalen Kalorien, die jeder Mensch verbraucht.

8 Das Fazit für den Trainierten Nur durch die Hauptmahlzeiten nimmt er kJ zu sich. Er verbrennt kJ durch den Sport. Das heißt er verbrennt in dieser Woche sogar kJ. Dieses Minus wird sich aber durch andere Mahlzeiten ausgleichen. Trotzdem wird sein Essverhalten durch den Sport ausgeglichen. Wir haben das Essen und die Verbrennung miteinander vergleichen, um dieses Diagramm erstellen zu können. Es erklärt an welchem Tag er Kilojoule abbaut und an welchem Tag er welche zunimmt.

9 Das Fazit für den Sportlichen Wir haben das Essen und die Verbrennung miteinander vergleichen, um dieses Diagramm erstellen zu können. Es erklärt an welchem Tag er Kilojoule abbaut und an welchem Tag er welche zunimmt Nur durch die Hauptmahlzeiten nimmt er kJ zu sich. Er verbrennt kJ durch den Sport. Das heißt, er nimmt in dieser Woche sogar kJ zu. Wahrscheinlich ist er auch deshalb etwas übergewichtig. Trotzdem hält es sich in Grenzen, so wie er wird der durchschnittliche Deutsche aussehen. Der Sport hält ihn relativ fit.

10 Das Fazit für den Untrainierten Wir haben das Essen und die Verbrennung miteinander vergleichen, um dieses Diagramm erstellen zu können. Es erklärt an welchem Tag er Kilojoule abbaut und an welchem Tag er welche zunimmt. Nur durch die Hauptmahlzeiten nimmt er kJ zu sich. Er verbrennt kJ. Er hat in dieser Woche ein Plus von kJ zu verzeichnen. Das ist zu viel, da hilft auch nicht das bisschen Sport. Deshalb ist auch sein Gewicht von 150kg zu erklären. Wenn er weniger fett essen und sich mehr bewegen würde, wäre er leichter.

11 Ein anderes Beispiel Diese drei Männer essen jeweils ein Menü bei Mc. Donalds, dass aus folgenden Dingen besteht: Einen Big Mac (2.352 kJ) Ein 6er Packet Mc. Nuggets (1.800 kJ) Einen Vanille Milchshake (1.860 kJ) Zusammen ergeben das 6012 kJ. Wir schauen jetzt wie lange die drei Männer Fahrrad fahren müssen um es abzutrainieren. Da man das Körpergewicht mit 3.35 multiplizieren muss um den Verbrauch in kJ für eine halbe Stunde herauszubekommen rechnen man: Körpergewicht*3,35*Anzahl der halben Stunden = Gesamtverbrauch. Das muss man dann nur noch umstellen.

12 Das Ergebnis Die Formel: Gesamtverbrauch Körpergewicht* 3, Anzahl der halben Stunden Da man aber durch leichte Aktivitäten, wie sitzen und liegen, pro tag noch ca kJ verbraucht, mit denen Organe und andere Dinge versorgt werden. Somit verbraucht man noch ca. 458 kJ pro halbe Stunde. = Der Trainierte (70kg) müsste ca. 4 ½ Stunden Radfahren, der Sportliche (90kg) müsste knapp vier Stunden fahren und der Untrainierte (150kg) müsste nur fast über 3 Stunden fahren. Das heißt, umso mehr man wiegt, desto schneller verbrennt man die Energie die man durch die Nahrung aufnimmt.


Herunterladen ppt "Fast Food – Big Body Was muss man tun um ein tägliches Essen abzutrainieren? © Marc Stritzker, Sebastian Gerhardt, Timo Büser, Fabian Gerhardt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen