Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Förderverein der Paul-Gillet- Realschule plus Edenkoben Im Förderverein sind Eltern, Schüler, Lehrkräfte der Paul-Gillet-Realschule plus sowie ehemalige.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Förderverein der Paul-Gillet- Realschule plus Edenkoben Im Förderverein sind Eltern, Schüler, Lehrkräfte der Paul-Gillet-Realschule plus sowie ehemalige."—  Präsentation transkript:

1 Förderverein der Paul-Gillet- Realschule plus Edenkoben Im Förderverein sind Eltern, Schüler, Lehrkräfte der Paul-Gillet-Realschule plus sowie ehemalige Schüler, Lehrkräfte und Freunde der Schule, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die pädagogische Arbeit ideell und materiell zu fördern. Im Förderverein sind Eltern, Schüler, Lehrkräfte der Paul-Gillet-Realschule plus sowie ehemalige Schüler, Lehrkräfte und Freunde der Schule, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die pädagogische Arbeit ideell und materiell zu fördern. Jahresbeitrag 10,-, keine sonstige Verpflichtungen!

2 Aktueller Vorstand

3 Jahresveranstaltungen Mit den Jahresveranstaltungen haben wir die Möglichkeit interessante Themen für Eltern aufzugreifen und entsprechende Referenten einzuladen. Mit den Jahresveranstaltungen haben wir die Möglichkeit interessante Themen für Eltern aufzugreifen und entsprechende Referenten einzuladen. Hier ein paar Beispiele: Hier ein paar Beispiele:

4 Jahresver- anstaltung 1998: Wenn Eltern schwierig werden…

5 Jahresveranstaltung 1999: Dr. Nowak - Drogenprävention

6 Jahresve r- anstaltun g 2000: Was erwartet die Wirtschaft von Realschülern ?

7 Jahresveranstaltung 2001: Gewalt geht alle an!

8 Jahresveranstaltung 2002: Das Böse aus dem Monitor…

9 Jahresveranstaltung 2004: Dr. Nowak – Denn sie wissen nicht, was sie tun…

10 Jahresveranstaltung 2006: Elisabeth Johannsen: Wieviel Freiheit & wieviel Grenzen braucht mein Kind?

11 Jahresveranstaltung 2010 Frau Elisabeth Johannsen zeigte die Schwierigkeiten in der Überschneidung von Schul- und Familienalltag auf und halft praktikable Lösungen zu entdecken. Schule und Elternhaus – zwei Welten treffen aufeinander?!?

12 Expertenabende Autorenlesungen Am Expertenabend stellten Vertreter der verschiedensten Branchen auf der einen Seite ihre Berufe vor, zeichneten auf der anderen Seite aber auch ein reelles Bild der Ausbildungssituation und der Anforderungen der Betriebe an die zukünftigen Auszubildenden. Am Expertenabend stellten Vertreter der verschiedensten Branchen auf der einen Seite ihre Berufe vor, zeichneten auf der anderen Seite aber auch ein reelles Bild der Ausbildungssituation und der Anforderungen der Betriebe an die zukünftigen Auszubildenden.

13 Expertenabend

14 Wir übernehmen Honorarkosten auch bei Autorenlesungen. Autorenlesung 2002 : Frau Gudrun Pausewang

15 Autorenlesung 2005: Herr Zimmerman

16 Schüleraustausch mit der französischen Partnerschule aus Etang sur Arroux Der Kontakt mit anderen Sprachen und Menschen sind für Schüler wertvolle Erfahrungen. Der Kontakt mit anderen Sprachen und Menschen sind für Schüler wertvolle Erfahrungen. Der Austausch mit der Partnerschule in Etang-sur- Arroux besteht nun schon über 40 Jahre und wir möchten mit unserer finanziellen Hilfe dazu beitragen, dass dies auch in Zukunft noch möglich sein kann. Der Austausch mit der Partnerschule in Etang-sur- Arroux besteht nun schon über 40 Jahre und wir möchten mit unserer finanziellen Hilfe dazu beitragen, dass dies auch in Zukunft noch möglich sein kann. Jahresbeitrag 10,-, keine sonstige Verpflichtungen!

17 Schüleraustausch 2007

18 Klassenfahrten Das Gemeinschaftserlebnis einer Klassenfahrt ist nicht hoch genug einzuschätzen. Das Gemeinschaftserlebnis einer Klassenfahrt ist nicht hoch genug einzuschätzen. Es wäre fatal, wenn Schülerinnen und Schüler daran nicht teilnehmen könnten, nur weil die finanzielle Situation der Familie es nicht erlaubt. Es wäre fatal, wenn Schülerinnen und Schüler daran nicht teilnehmen könnten, nur weil die finanzielle Situation der Familie es nicht erlaubt.

19 Abschlussfeier Jedes Jahr bei der Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen vergeben wir Preise an Schüler für besonderes Engagement für die Schulgemeinschaft. 2007

20 Adventsnachmittag: Jahresabschluss mit Kinderpunsch und Glühwein

21 Unterstützung der Bläserklassen:

22 Bläserklassenprojekt Die finanzielle Abwicklung eines solchen Projektes ist aufwendig (mit Instrumentenkauf, - verkauf, Versicherungen abschließen, Beiträge einziehen, usw.) und läuft über den Förderverein. Jahresbeitrag 10,-, keine sonstige Verpflichtungen!

23 Schulhofumgestaltung In einem Gemeinschaftsprojekt (Schüler, Eltern, Lehrer, Freunde) wurde der Schulhof im Hauptgebäude umgestaltet

24 Schulhofumgestaltung:

25 Ergebnisse der Neugestaltung des Schulhofes im Hauptgebäude

26 Schuljubiläum 2003: 40 Jahre RSE - Veranstaltung im Kurpfalzsaal

27 Jubiläums- tasse: Übergabe an die Schulleitung zum 40-jährigen Schuljubiläum

28 10 Jahre Freundeskreis Tassenmotiv zum Jubiläum

29 Förderverein der Paul-Gillet- Realschule puls Edenkoben Wir danken allen Mitgliedern des Fördervereins! Wir danken allen Mitgliedern des Fördervereins! Denn ohne sie, d.h. ohne den Mitgliedsbeitrag wäre vieles nicht möglich Denn ohne sie, d.h. ohne den Mitgliedsbeitrag wäre vieles nicht möglich Deshalb bitten wir um Unterstützung in Form einer Mitgliedschaft: 10,00 Euro Jahresbeitrag, ansonsten keinerlei Verpflichtungen! Deshalb bitten wir um Unterstützung in Form einer Mitgliedschaft: 10,00 Euro Jahresbeitrag, ansonsten keinerlei Verpflichtungen! Danke Danke


Herunterladen ppt "Förderverein der Paul-Gillet- Realschule plus Edenkoben Im Förderverein sind Eltern, Schüler, Lehrkräfte der Paul-Gillet-Realschule plus sowie ehemalige."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen